Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
cst
51700-otti1
170213 - Lazar Logo
150374 - Ankenbrand
hübnerbanner
bondi
sigma
70733

 

* Katharina Krivograd

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Gesellschafterin
Krivograd KG, Fenster-Haustore-Maschinen
9143 St. Michael ob Bleiburg 60
Kauffrau in Pension
Fenster, Türen, Tore
5
Banner

Profil

Zur Person

Katharina
Krivograd
23.10.1939
St. Michael
Silvia (1968), Peter (1970), Veronika (1973), Majda (1975) und Florian (1979)
Verheiratet mit Adolf
Reisen, Garten, Lesen

Service

Katharina Krivograd
Werbung

Krivograd

Zur Karriere

Zur Karriere von Katharina Krivograd

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Ich entstamme einer Arbeiterfamilie mit einer kleinen Landwirtschaft und bin das jüngste von vier Kindern. Nach Abschluß der Pflichtschule begann ich eine kaufmännische Lehre, die für mich sehr schwierig war, weil meine Muttersprache Slowenisch war und ich in der deutschen Sprache wahrscheinlich nicht den notwendigen Wortschatz hatte, um in einer rein deutschsprachigen Gegend in Kärnten bestehen zu können. So wechselte ich an die Handelsschule, die ich zwei Jahre besuchte. Bis zu meiner Heirat im Jahre 1967 arbeitete ich in verschiedenen Betrieben in der Buchhaltung oder als Sekretärin, zwei Jahre später eröffneten mein Mann und ich ein kleines Gemischtwarengeschäft. Es war uns bald möglich, ein Grundstück zu kaufen und ein Gebäude zu errichten. 1974 übersiedelten wir an unseren heutigen Standort und nahmen im Laufe der Zeit noch viele Artikel mit ins Angebot auf. Wir errichteten 1979 noch eine Halle, betrieben Großhandel und gründeten eine Kommanditgesellschaft. Mein Mann übernahm dann die Sparten Landmaschinen, Fenster und Türen und ich führte den Laden mit Lebensmitteln, Haushaltswaren, Glas, Porzellan und Textilien. Mit der Zeit wurde die Vielfalt der Artikel zu unübersichtlich und so stießen wir Lebensmittel, Textilien und sonstigen Kleinkram ab. In weiterer Folge gingen die Einnahmen des Geschäftes stark zurück und ich schloß mich 2000 schweren Herzens der Meinung meiner Familie an, den Gemischtwarenhandel aufzugeben und uns auf den Fenster- und Türensektor zu konzentrieren. Fensterläden und –sprossen stellen wir selbst her, ebenso wie Kunststoffenster. Holzfenster beziehen wir aus Slowenien. Im Jahre 2002 haben wir die Firma an zwei unserer Kinder übergeben. Ich bin bereits seit 1999 in Pension, stehe aber, falls notwendig, für den Verkauf im Geschäft aushilfsweise zur Verfügung. Ich habe fünf Kinder, drei Mädchen und zwei Burschen, es war aber nicht sicher, daß eines der Kinder einmal die Firma übernehmen würde, denn der ältere Sohn sagte bereits nach kurzer Zeit im Unternehmen, daß seine beruflichen Interessen im grafischen Bereich liegen und verließ die Firma. Die älteste Tochter ist zwar jetzt im Geschäft tätig, hat aber Sprachen studiert und unterrichtet am Slowenischen Gymnasium in Klagenfurt Slowenisch. Die zweite Tochter ist gelernte Kindergärtnerin, hat den Beruf aber nicht lange ausgeübt und arbeitet heute im Unternehmen. Die dritte Tochter studiert Architektur. Das jüngste Kind ist unser Sohn Florian, der Tischler gelernt hat, und da alle anderen ihre Zukunft in anderen Berufen sahen, entschloß er sich zur Übernahme der Firma.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Katharina Krivograd

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet für mich, mit dem Erreichten zufrieden zu sein. Wir haben uns keine zu großen und langfristigen Ziele gesetzt und letztendlich war es immer mein Mann, der den Mut hatte, neue Ziele anzuvisieren. Er ist risikofreudiger als ich und mußte mich oft lange Zeit überreden. Beispielsweise brauchte er ein Jahr, bis ich mit der Eröffnung des Gemischtwarenladens und der damit verbundenen Selbständigkeit einverstanden war.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ich sehe mich als erfolgreich, weil wir trotz großer Schwierigkeiten alle unsere Ziele erreichen konnten.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Ausschlaggebend waren der hohe Einsatz, den wir am Beginn Tag und Nacht und am Wochenende erbracht haben, sowie der persönliche Kontakt mit den Kunden. Es gab damals auch noch keine Konkurrenz wie die großen Ladenketten und die Baumärkte.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Wann immer ich gemerkt habe, daß das Geschäft so gut geht, wie es geplant war und ich zufrieden war, habe ich das dennoch nicht mit Erfolg gleichgesetzt. Aus heutiger Sicht sehe ich den Erfolg, der sich aufgrund von Fleiß und Einsatz ergeben mußte.
Ist es für Sie als Frau in der Wirtschaft schwieriger, erfolgreich zu sein?
Nein, ich habe mit den Kunden, den Lieferanten und Vertretern nie Probleme gehabt. In Verhandlungen war ich meist härter als mein Mann.
Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Ich hatte einmal eine Anstellung bei der Firma Rutar und der damalige Chef hat mir viele Möglichkeiten eröffnet, so daß ich neben der Buchhaltung auch den Verkauf kennenlernen konnte und wirklichen Einblick in ein Unternehmen bekam.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Ohne gute Mitarbeiter geht es nicht. Unsere arbeiten selbständig, geben auch Anregungen, denken bei der Arbeit mit und sind freundlich zu den Kunden. Was mir aber bei einigen langjährigen Angestellten auffällt, sind das nachlassende Interesse und die Abneigung gegen das Umsetzen von neuen Ideen. Sie verlieren ihre Kreativität.
Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Ich verschaffe mir ein Bild des Bewerbers in einem persönlichen Gespräch, schaue nach dem Umfeld, in dem er lebt und auf seine Ausbildung. Auf Kenntnisse der Grundrechenarten lege ich dabei besonderen Wert.
Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Unsere Stärken liegen im persönlichen Kundenkontakt und darin, daß wir versuchen selbst Dinge zu besorgen, die wir nicht im Angebot führen.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich möchte endlich gemeinsam mit meinem Mann Reisen unternehmen, denn in unserer aktiven Zeit und mit den kleinen Kindern war uns das nie möglich. Ich habe bereits einen Computerkurs absolviert und gehe meinem Hobby, der Gartenarbeit, nach. Heute bin ich schon zu einem Teil Privatmensch, der aber noch nicht ohne die Firma leben kann. Grundsätzlich möchte ich mir meine Fröhlichkeit bewahren, gesund bleiben und optimistisch denken.

Mitgliedschaften

Rat der Kärntner Slowenen, Kulturverein St. Michael.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Katharina Krivograd:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Kuderna
Wieland
Wirt
Bambasek
Vatter

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Sonntag 25 Oktober 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.