Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
sigma
bondi
51700-otti1
pirelli
cst
Movitu-CC-Banner
70740

 

* Angelo Keil

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Eigentümer
Multifunktionsunternehmen
9183 Rosenbach, Schlatten 130
Unternehmer
Assoziierte Institutionen, Vereine, Sonstiges
12
Banner

Profil

Zur Person

Angelo
Keil
17.02.1957
Mailand
Daniel (1984)
Wellness erleben

Service

Angelo Keil
Werbung

Keil

Zur Karriere

Zur Karriere von Angelo Keil

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Ich wurde als ein Kind, von fünf, einer Italienerin aus Brescia, und eines Österreichers aus dem Raum Villach, die sich in der Schweiz kennengelernt hatten, in Mailand geboren, wo ich auch die ersten drei Jahre verbrachte. Die Volks- und Hauptschule habe ich in Arnoldstein besucht und bin anschließend im Alter von fünfzehn Jahren nach Deutschland gegangen. Mein Vater hatte eine Glaserei, und somit war ich auf diesen Beruf ausgerichtet. Ein Bekannter meines Vaters kannte den Besitzer der größten Glaserei Bayerns, und so kam ich in diesen Betrieb, um eine Lehre zum Bau- und Kunstglaser zu absolvieren. Nach erfolgreichem Abschluß kehrte ich in den väterlichen Betrieb zurück. Zwischen meinem Vater und mir funktionierte die Zusammenarbeit nicht, da ich aus einen modernen Großbetrieb kam, mit vielen neuen Ideen, die in den kleinen, veralteten Betrieb nicht passten, und mein Vater war zu keinen Veränderungen bereit. Ich verließ die Firma, und begann in verschiedenen Branchen zu arbeiten. Das ging vom Diskjockey, Kellner, Bierlieferant, Tischler bis zum Sprengmeister. Von 1981 bis 1990 war ich bei einer Villacher Firma, die Erdbohrungen durchführte. Da ich bereits vorher die Sprengmeisterprüfung abgelegt hatte, gelang es mir dort in kurzer Zeit vom einfachen Arbeiter zum Bauleiter aufzusteigen. Die ständigen Ortswechsel und das wenige daheim sein, waren schließlich die Gründe für mich aufzuhören. Zufällig hatte der ÖAMTC vor, hier an der Grenze zu Slowenien vor dem Karawankentunnel eine Station aufzumachen. Ich bewarb mich direkt in der Zentrale in Wien und bekam den Zuschlag. Seit 1991 bin ich hier der Leiter der ÖAMTC Grenzstation mit Geldwechsel, Reiseartikeln, Cafe und Handel. Der ÖAMTC hatte alle Konzessionen, anfangs arbeitete ich auf Provisionsbasis, und dazu genügte der Gewerbeschein. Ich erwarb nach und nach die notwendigen Konzessionen und konnte von da an die Station selbständig führen. Als nächstes kam mir die Idee, Freizeitkleidung mit Stickereien, ins Programm zu nehmen. Der Erfolg war so gewaltig, daß ich zu der Einkopfstickmaschine bereits vier Monate später, noch eine Vierkopfstickmaschine kaufen mußte. Heute laufen die beiden Maschinen, bedient von drei Halbtagsangestellten, zwölf Stunden am Tag und ich beliefere Sportvereine, Brauereien, Banken, eine Reihe namhafter Firmen und auch einige Polizeistationen in Amerika mit bestickten Kappen. 1999 kam meine bisher letzte Firma hinzu, nämlich die für Transportbegleitungen von Schwer- und Sondertransporten. Ich verfüge über Spezialbegleitfahrzeuge und habe die Berechtigung in ganz Österreich Schwer- und Sondertransporte zu begleiten.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Angelo Keil

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg ist mir wichtiger als Geld. Man kann nur Erfolg haben, wenn der persönliche Einsatz von 200 Prozent stimmt.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja, denn ich habe einiges sehr erfolgreich zu Wege gebracht. Das beruht auch auf den vielen Erfahrungen, die ich in den vielen Jobs gemacht habe.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Das war mein unbedingter Wille, die Ziele, die ich mir gesteckt habe, zu erreichen.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Das war, als ich als Branchenfremder bei der Bohrfirma zum Bauleiter aufgestiegen war und Millionenprojekte zu leiten hatte.Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Das waren mein Vater und mein Bruder. Mein Vater deswegen, weil ich bei ihm sah, wie erfolgreich man sein kann, wenn man seine ganze Kraft für seine Ziele einsetzt, und mein Bruder, der eigentlich einen anderen Weg, als den des Nachfolgers meines Vaters gehen wollte, und es dann doch schaffte, aus dem Kleinbetrieb eines der führenden Unternehmen dieser Branche in Kärnten zu machen.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Mitarbeiter sind das Potential eines Unternehmens. Ein Betrieb steht und fällt mit den Mitarbeitern. Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus? Rein gefühlsmäßig. Natürlich muß er den Anforderungen entsprechen, aber ob er ins Team paßt und die Einstellung zu seiner Arbeit, entnehme ich dem persönlichen Gespräch. Hat er diese Hürde genommen, bekommt er in der Anfangszeit jede Unterstützung. Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens? An erster Stelle Flexibilität, da wir für unsere Kunden viel individueller arbeiten können, als Großbetriebe. Die Entscheidungswege sind kurz, da ich der einzige und allgegenwärtige Entscheidungsträger bin.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Das vereinbart sich sehr leicht, da 99 Prozent der Zeit den Unternehmen gehört. Einen Urlaub von mehr als drei Tagen gab es zuletzt 1991. Einige Wochenenden verbringe ich mit meiner Lebenspartnerin in Wellnesshotels. Die Arbeit ist für mich keine Bürde, sondern macht mir Spaß.Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Lernen, lernen, lernen und wenn man sich zur Selbstständigkeit entschließt, muß man sich ein Ziel setzten und unbeirrt weiter arbeiten.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Mit meinen Betreiben möchte ich soweit kommen, daß ich kürzer treten kann, indem ich Verantwortung auf Mitarbeiter übertrage. Daran arbeite ich und mit meinem fünfundfünfzigsten Lebensjahr sollte es soweit sein.
Ihr Lebensmotto?
Ein Spruch von Konfuzius: „Viele Wege führen zum Gipfel, die Aussicht bleibt die gleiche“.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Angelo Keil:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Promitzer
Süss
Pflaum
Kaindl
Sednik

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKATE

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Sonntag 19 Januar 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.