Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
cst
bondi
hübnerbanner
sigma
150374 - Ankenbrand
51700-otti1
70958

 

* Marlene Moosbrugger

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Hotelchefin
Das etwas andere Hotel - Seehotel Frank - M. Moosbrugger
9220 Velden, Klagenfurterstraße 38
Hotelier
Unterbringung, Hotels, Pensionen
4
Banner

Profil

Zur Person

Marlene
Moosbrugger
29.09.1957
Au im Bregenzerwald
Lebensgemeinschaft mit Eddi Schäffer
Reisen, Schifahren

Service

Marlene Moosbrugger
Werbung

Moosbrugger

Zur Karriere

Zur Karriere von Marlene Moosbrugger

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Ich wurde als eines von drei Kindern in Au im Bregenzerwald auf, mein Vater war Kraftfahrer bei der Post im Personentransport und meine Mutter hat immer wieder in der Feriensaison im Gastgewerbe gearbeitet. Ihre Tätigkeit gab mir den Anstoß, nach acht Jahren Volksschule und einem Jahr Handelsschule ebenfalls im Gastgewerbe tätig zu werden. Ich begann sofort nach Abschluß der Pflichtschule im Gasthof meiner Tante, wo ich als Mädchen für alles und mit 16 Jahren im Service eingesetzt wurde. Ich absolvierte jedoch keine Lehre, weil das Gelernte für mich ausreichend war. Im Laufe der Zeit war ich in verschiedenen Häusern ganzjährig tätig. Anfang der Neunziger Jahre begann ich im Winter die Arbeit als Sekretärin in einem Skischulbüro, was sich natürlich sehr gut mit meiner Arbeit im Sommer angeboten hat - Sommer am See, Winter im Schnee. 1993 trennte ich mich von meinem damaligen Lebenspartner und zog im Sommer von Vorarlberg nach Salzburg, wo eine Freundin von mir eine Pension führte. Einer Cousine, die gemeinsam mit ihrem Mann ein Hotel in Velden am Wörthersee führte, folgte ich im Sommer, um dort zu arbeiten. 1997 nützte ich gemeinsam mit meinem neuen Lebensgefährten die Gelegenheit, das Hotel zu pachten, da meine Cousine und ihr Mann aufhören wollten. Aufgrund meiner langjährigen Tätigkeit im Hotel- und Gaststättengewerbe war es für mich problemlos, die Konzession zu erhalten. Das Geschäft war und ist auch heute nicht einfach, die Saison dauert nur maximal sechs Monate in der warmen Jahreszeit, denn das Gebäude ist für einen Winterbetrieb nicht geeignet. Durch viele Busreisende in der Vor- und Nachsaison und unsere Stammgäste in der Hauptsaison sind wir mit der Auslastung aber grundsätzlich recht zufrieden.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Marlene Moosbrugger

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Ich muß zufrieden sein mit allem, was ich mache. Wenn im Betrieb alles funktioniert, die Mitarbeiter mitziehen, die Gäste zufrieden sind und dadurch auch die notwendigen Einnahmen gesichert sind, sehe ich das als Erfolg.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja, denn ich habe ganz unten angefangen, habe im Prinzip keine anerkannte Ausbildung absolviert und leite heute ein Hotel.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Ich übe meine Arbeit gern aus, muß aber zugeben, daß ich ohne meinen Lebensgefährten, der ebenfalls aus dem Gastgewerbe kommt, diesen Schritt wahrscheinlich nicht gewagt hätte.Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Meine Mutter und meine Tanten, die alle im Gastgewerbe tätig waren, haben mich sehr geprägt. Eigentlich wollte ich Kindergärtnerin werden, oder einen Beruf ergreifen, der mit Blumen zu tun hat, aber der Einfluß dieser Frauen war schlußendlich ausschlaggebend für meinen beruflichen Weg.Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst? Es gibt immer Probleme mit dem Personal. Ich will natürlich nur gutes Personal haben, und das ist nicht leicht zu bekommen. Aber grundsätzlich gibt es für jedes Problem Lösungen.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Wenn meine Mitarbeiter mit mir an einem Strang ziehen, habe ich viel mehr Zeit, andere wichtige Dinge zu erledigen, weil ich mich auf meine Mitarbeiter verlassen kann. Das kommt schließlich dem Gast zugute.Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus? Ich erwarte von meinen Mitarbeitern Vertrauenswürdigkeit, Ehrlichkeit, Sauberkeit, Korrektheit und, wenn möglich, Erfahrung in diesem Metier. Zeugnisse sind mir nicht so wichtig.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Wir sind von morgens bis abends für unsere Gäste da, nehmen uns aber auch genügend Freizeit, denn wir haben unsere Mitarbeiter darin geschult, auch einmal für einige Stunden die Verantwortung zu übernehmen. Im Winter stellt sich diese Frage natürlich nicht.Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Meine Ratschläge lauten, fleißig zu arbeiten, nicht stehen zu bleiben und nicht nachlässig zu werden, dann kann man seine Ziele erreichen. Ein junger Mensch sollte sich auch nicht scheuen, verschiedene Tätigkeiten anzupacken, um wirklich das zu finden, was ihm Freude macht.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Aus dem Haus ließe sich mehr machen, wenn investiert werden würde, was aber bisher von den Besitzern nicht in Erwägung gezogen wird. Würde sich für uns eine andere Möglichkeit auftun, die uns bessere Voraussetzungen bietet, sind wir nicht abgeneigt, eine neue Herausforderung anzunehmen. Wir suchen aber nicht aktiv nach einer solchen Gelegenheit, sie muß sich ergeben.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Marlene Moosbrugger:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Woschank
Kuder
Kottulinsky
Schaller
Twaroch

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Freitag 18 September 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.