Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
hübnerbanner
cst
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
170213 - Lazar Logo
sigma
150374 - Ankenbrand
51700-otti1
70997

 

* Frank Bockelt

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Inhaber von I.B.S. Investment Beratung Service
97072 Würzburg, Egloffsteinstraße 7
Investmentberater
Finanzberater
25
Banner

Profil

Zur Person

Frank
Bockelt
30.06.1965
Kleineibstadt
Hilde und Bert
Talisa (1991) und Luis (2001)
Lebensgemeinschaft mit Silvia Posekardt
Menschen zu erleben und versuchen sie zu verstehen

Service

Frank Bockelt
Werbung

Bockelt

Zur Karriere

Zur Karriere von Frank Bockelt

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Während meiner Zeit als Angestellter im Einzelhandel wurde mir klar, daß der einzige Weg, meine Wünsche nach Selbstbestimmung, finanzieller Unabhängigkeit und zeitlicher Flexibilität die berufliche Selbständigkeit ist. Darum begann ich als Finanz- und Vermögensberater 1990 bei der Firma Wolf & Partner in Würzburg zu arbeiten, wo ich anfangs als Einzelverkäufer, ab 1993 als Teamleader und ab 1998 als Direktionsleiter tätig war. Als für mich am Markt neue Trends erkennbar wurden, gründete ich im Juni 2000 meine eigene Firma I.B.S., um damit mein Ziel vollends zu erreichen. Meine Philosophie bestand darin, mich auf einen Bereich zu spezialisieren, mit der Prämisse, lieber von einem Segment des Marktes sehr viel zu wissen, als von vielen sehr wenig. Das Hauptthema meines Tuns war fortan alles, was mit Kindervorsorge zu tun hat, auch weil mir dieser Bereich sehr am Herzen liegt.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Frank Bockelt

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet für mich ein Gefühl von Selbstbestätigung und Zufriedenheit mit dem, was ich tue und erreicht habe. Dieses Gefühl muß ganzheitlich vorhanden sein, also beruflich, privat und auch finanziell.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ich bin auf dem Weg, erfolgreich zu werden. Das Umsetzen von Chancen und Möglichkeiten könnte in einer noch effizienteren Form durchgeführt werden. Dazu muß ich noch mehr an meiner Disziplin und meiner Konsequenz arbeiten. Diesen Weg werde ich aber nicht um jeden Preis gehen, weil ich derzeit schon sehr zufrieden bin.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Mein Wille, die Ziele, die ich mir gesteckt habe, mit Konsequenz und dem nötigen Selbstvertrauen zu erreichen, war ausschlaggebend für meinen Erfolg. Dazu gehört die absolute Bereitschaft, zu handeln und nicht nur darüber nachzudenken. Planung und Konzeptionierung des bevorstehenden Weges sind selbstverständlich. Ich denke, daß es in meinem Leben wichtig ist, vom Träumen ins Handeln zu kommen.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Ich sehe jedem einzelnen Tag mit Freude entgegen. Vor allem habe ich die Einstellung, ein Ziel zu verfolgen und trotz Rückschlägen an der Erreichbarkeit bis zum Schluß festzuhalten, anstatt am halben Weg aufgeben.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Als ich für 1998 meine Abrechnung bekam und erstmals in meinem Leben in einem Monat 100.000 Mark verdiente. Dieses Gefühl war schon sehr gut.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Ich besitze die Gabe, Entscheidungen zu treffen, wenn es darauf ankommt. In Grenzsituationen habe ich meiner Meinung nach immer richtig entschieden, auch wenn es weh tat.Ist Originalität oder Imitation besser, um erfolgreich zu sein? Die richtige Mischung aus beiden Faktoren ist in diesem Wirtschaftszweig die optimale Lösung. Wesentlich ist, Bestehendes weiterzuverfolgen, aber auch neuen Ideen nicht verschlossen zu bleiben.Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Von meinen Eltern habe ich natürlich wesentliche Charakterzüge mitbekommen, aber ich hätte gerne noch mehr Vorzüge meines Vaters, der imstande ist, jede Aufgabe, die er sich vornimmt, mit Optimismus, Konsequenz und Beharrlichkeit zu lösen. Auch wenn ein Themengebiet für ihn noch absolut neu ist: Es gibt nichts, was er nicht kann. Meine Lebenspartnerin trägt einen nicht zu unterschätzenden Teil zu meinem Erfolg bei.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Es gibt Freunde, die mich als Mensch mit wenig Geld schätzten und auch jetzt noch die selbe Einstellung zu mir haben. Die Anerkennung meiner Leistung ist für mich auch von großer Bedeutung.Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst? Das mitunter schlechte Image unserer Branche, verursacht durch eine erkleckliche Anzahl von „schwarzen Schafen“, ist ein bis dato ungelöstes Problem.
Wie werden Sie von Ihrem Umfeld gesehen?
Bei solchen Fragen neigt man meist zu einer gewissen Selbstüberschätzung, aber ich glaube, daß ich als Mensch angesehen werde, der weiß, wo es lang geht im Leben.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Ich kann zwar erfahrungsgemäß auch alleine mein Geld verdienen, aber das ist es nicht, was ich mit dem Unternehmen vorhabe. Ich möchte I.B.S. als erfolgreichen Faktor auf dem Markt etablieren und vielen Menschen die Möglichkeit geben, Geld zu verdienen, oder erfolgreicher zu sein als vorher. Ohne Mitarbeiter wäre dieses Ziel in seiner Gesamtheit nicht zu erreichen.Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus? Im Prinzip biete ich jedem die Chance, in meinem Unternehmen erfolgreich zu arbeiten, ungeachtet seiner Herkunft und Ausbildung. Wichtig ist mir, beim ersten Gespräch Persönlichkeitsmerkmale zu erkennen, aus denen ich schließen kann, daß die Freude an der Arbeit und der nötige Wille vorhanden sind.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Alle über einen Kamm zu scheren ist sicherlich der falsche Weg. Ich versuche bei jedem einzelnen, den richtigen „Einschaltknopf“ zu finden; nach dem Motto: „der Köder muß dem Fisch schmecken, und nicht dem Angler“. Ich lasse meine Mitarbeiter so, wie sie sind, und optimiere dadurch das vorhandene Potential. Auch Vorbildwirkung ist natürlich für den Betrieb sehr wichtig.Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens? Durch unsere Unabhängigkeit der Produktauswahl und die klare Zielsetzung ergibt sich eine hohe Effizienz unserer Arbeit. Auch die Identifikation aller Mitarbeiter mit dem Unternehmen trägt immens zu unserer Stärke bei.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Meine Familie steht für mich an erster Stelle, ich habe aber auch kein Problem damit, einmal zehn oder 14 Stunden zu arbeiten. Wichtig ist der nötige Ausgleich.Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung? Ich widme zehn bis 15 Prozent meiner Lebenszeit der Fortbildung, auch durch Lektüre von Fachliteratur.Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Man soll sich nicht an den Unzulänglichkeiten und Mißerfolgen anderer orientieren, sondern seine eigenen Möglichkeiten optimal ausschöpfen. Weiters ist es sehr wichtig, den Glauben an die Zukunft nicht zu verlieren.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Mein Ziel liegt darin, den Namen I.B.S. als Marke in Deutschland und Europa so zu etablieren, daß finanziellen Dienstleistungen untrennbar mit unserem Namen verbunden werden.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Frank Bockelt:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Ederer
Sterkl
Siegl
Weiler
Werl

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Samstag 16 Januar 2021

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.