Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
51700-otti1
cst
150374 - Ankenbrand
sigma
bondi
hübnerbanner
170213 - Lazar Logo
71129

 

* Ing. Manfred Bläuel

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Inhaber
Mani Bläuel GmbH
A-1070 Wien, Seidengasse 32
Kaufmann
Lebensmittel
Banner

Profil

Zur Person

Ing.
Manfred
Bläuel
13.07.1956
Wien
Reiten, Pferde
Olivenölproduktion in Griechenland

Service

Manfred Bläuel
Werbung

Bläuel

Zur Karriere

Zur Karriere von Manfred Bläuel

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Ich legte die Matura an der HTL für Maschinenbau ab und sammelte anschließend Praxis in verschiedenen Unternehmen. Ich inskribierte an der Wirtschaftsuniversität den Sudienversuch Wirtschaftsinformatik, was mir ermöglichte, mir die für mein weiteres Leben nötigen Grundlagen anzueignen. Ich fühlte mich zu dieser Zeit sehr wohl, da ich es zu schätzen wußte, einen kostenlosen Bildungszugang erleben zu dürfen. In späterer Folge konnte ich für mein Unternehmen alle EDV-technischen Programmierungen selbst vornehmen. Eines Tages unterwarf ich mich einer Selbstanalyse, nach der ich entschied, mein Studium aufzugeben, um ganztägig zu arbeiten. Seither bin ich voll berufstätig, wobei ich die erste Zeit in verschiedenen Berufen und Branchen tätig war. Eine sehr interessante Tätigkeit war mein Aufgabengebiet in einem Kongressbüro im medizinisch-technischen Bereich. Ich lernte in allen Unternehmen spezielle Dinge, die ich später auch anwenden konnte. Da ich Griechenland liebe, lernte ich die Mentalität der dort ansässigen Menschen kennen und schätzen. Ich stamme aus einer Gastronomiefamilie, daher hatte ich natürlich auch eine gewisse Affinität zu dieser Branche. Da die griechische Küche meine Magenprobleme kurierte, entwickelte ich ein großes Wissensbedürfnis über die dortige Ernährungsweise und entschied, hochqualitatives Olivenöl nach Österreich zu importieren. Die Köche der guten Restaurants waren von der Qualität sehr begeistert, daher wollte ich ein Unternehmen finden, das die logistische Verteilung vornehmen sollte. Da sich jedoch kein Unternehmen fand, gründete ich meine eigene Firma MANI und importiere und vertreibe seither hochqualitatives Olivenöl in allen Varianten.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Manfred Bläuel

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Für mich ist Erfolg dann gegeben, wenn ich Menschen eine Freude machen kann und sehe, daß ich die Olivenbäume den Menschen und der Welt, erhalten kann.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Da mir meine Arbeit Spaß bereitet und ich meinen Kunden beste Qualität gewährleisten kann, fühle ich mich sehr wohl und zufrieden.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Ich glaube, daß meine Ausbildung an der HTL mir sehr wesentliche Zugänge verschaffte. Ich lernte, logisch an Problemstellungen heranzugehen und den Weg zur Zielerreichung zu kontrollieren. Wesentlich war, daß kein Unternehmen meine Idee umsetzen wollte und ich daher gezwungen war, mein eigenes Unternehmen zu gründen. Das Wichtigste für meinen Erfolg war sicher, daß in Österreich diese Qualität nicht vorhanden war und daß Küchenchefs diese zu schätzen wußten. Ich bin der Meinung, daß man etwas gut macht, wenn man es gern macht, und da ich meine Produkte sehr schätze, wußte ich, daß man diese eines Tages auch in Österreich wahrnehmen würde. Ich wurde zu meiner Firma nicht gezwungen, sondern wollte einfach meine Idee umsetzen. Daher mache ich meine Tätigkeit gerne und bin dadurch auch erfolgreich.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Ich begann vor 25 Jahren nur mit einer Idee, von der ich überzeugt war. Da ich noch immer diese Einstellung vertrete und auch sehe, daß meine Kunden unsere Qualität zu schätzen wissen, arbeite ich gerne und viel. Meine spärliche Freizeit widme ich der Arbeit mit Pferden.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Da ich immer das was, ich tat gerne tat, empfand ich mich immer schon als erfolgreich.
Ist Originalität oder Imitation besser, um erfolgreich zu sein?
In meiner Produktkette ersieht man deutlich, daß ich Originalität der Imitation vorziehe.
Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst?
Es gibt viele Anbieter und unterschiedliche Qualitäten. Da ich jedoch für meine Produkte alle nötigen Zertifikate erhielt, habe ich diesbezüglich keine Probleme. Als ich mein Unternehmen eröffnete, hatte ich große Probleme mit den Vorstellungen der Menschen. Ich wurde verleumdet und ständig von den Behörden überprüft, da ich jedoch seriös arbeitete, konnte ich diese Anfangsprobleme überwinden.
Wie werden Sie von Ihrem Umfeld gesehen?
Die Sicht des Umfeldes hat sich während meiner 25-jährigen Tätigkeit als Unternehmer gewandelt. Man stand mir in Griechenland, aber vor allem in Österreich, sehr skeptisch gegenüber. Durch meine Produkte und meiner Art, das Unternehmen zu führen, hat sich diese Skepsis, denke ich, in Respekt gewandelt.
Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Ich suchte bisher noch keine Mitarbeiter. Meistens tritt man an mich heran. Ich schaue mir dann eigentlich nur mehr an, wie die Leute an ihre Arbeit herangehen, ob sie meine Produkte schätzen und ob sie sich mit meiner Firmenphilosophie identifizieren können.
Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Wir entwickeln die Produkte, Etiketten und Flaschen und legen höchsten Wert auf hervorragende Qualität.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Manfred Bläuel:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Seemann
Zwotzl
Hoffmann
Binder
Midzic

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Sonntag 25 Oktober 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.