Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
51700-otti1
bondi
150374 - Ankenbrand
cst
hübnerbanner
sigma
71359

 

* Mag. Wolfgang Püls

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Inhaber
Seminarzentrum Hofgarten
A-1070 Wien, Halbgasse 27/2
Sozialarbeiter, Psychologe, Psychotherapeut, Mediator
Weiterbildung
Banner

Profil

Zur Person

Mag.
Wolfgang
Püls
25.01.1960
Wien
Jeremias (1991) und Lea (1993)
Verheiratet mit Dipl.-Ing. Susanne
Fußball, Gartenarbeit - Ernten, Natur, Kulinarische Genüsse

Service

Wolfgang Püls
Werbung

Püls

Zur Karriere

Zur Karriere von Wolfgang Püls

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Ich maturierte 1978 und studierte in der Folge zwei Jahre Jus, wechselte aber anschließend an die Sozialakademie, die ich 1982 abschloß. Nachdem ich den Zivildienst abgeleistet hatte, war ich als Sozialarbeiter tätig und studierte parallel dazu Psychologie. Ich beschäftigte mich zunächst mit Obdachlosen und ab 1986 fix mit Haftentlassenen. 1991 beendete ich mein Studium, um ein Jahr später mit der Ausbildung zum Psychotherapeuten (systemische Familientherapie) zu beginnen, die ich 1999 abschloß. Zugleich absolvierte ich die Ausbildung zum Mediator. Seit 1999 führe ich meine eigene Praxis als Therapeut und Mediator. Ich arbeite mit Einzelpersonen, Paaren und Familien, weiters vermiete ich Räumlichkeiten an Seminarveranstalter. Bei meiner Arbeit werde ich von meiner Frau unterstützt, die sich mit der Administration beschäftigt. Seit einigen Jahren arbeite ich mit dem Institut für Ehe und Familie zusammen, meine Klienten kommen vor allem aufgrund guter Mundpropaganda zu mir.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Wolfgang Püls

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg liegt für mich darin, in meiner Tätigkeit Erfüllung zu finden, weil ich andere unterstützen kann und etwas Sinnvolles leiste. Anerkennung erfahre ich von Patienten, die mir sagen, daß sie sich durch unsere gemeinsame Arbeit besser fühlen. Der finanzielle Faktor spielt beim Erfolg natürlich auch eine gewisse Rolle: es ist schön, mit einem Beruf, der einem Spaß macht, soviel zu verdienen, daß man sich den gewünschten Lebensstandard leisten kann und nicht jeden Cent umdrehen muß.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Im Sinne meiner Definition sehe ich mich als erfolgreich, auch, weil ich mich an den kleinen Dingen des Lebens freuen kann und es mir gut gelingt, Beruf und Privatleben zu vereinbaren.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Ich kann sehr gut zuhören und versuche durch gezielte Fragen neue Aspekte in die Gespräche zu bringen. Vor allem versuche ich ganzheitlich zu denken und nicht nur den kleinen Ausschnitt zu sehen, den Menschen vor mir ausbreiten. Wesentlich ist das Einbringen neuer Sichtweisen, die bei der Beurteilung der Situation helfen.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Wenn ich vor einem Problem bzw. einer Herausforderung stehe, suche ich mir einen kompetenten Ansprechpartner, weil es für mich sehr wichtig ist, mich mit anderen zu besprechen. Meine Frau ist dabei jene Person, mit der ich über jedes auftauchende Problem spreche. Es gibt grundsätzlich sowohl Situationen, die rasche Lösungen erfordern als auch Lösungen, die reifen müssen. Gute Lösungen brauchen manchmal Zeit und setzen eine Entwicklung voraus, wobei dann die Beteiligten oft unter Druck stehen und am liebsten einen raschen Entschluß treffen würden.
Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Ich möchte meinen Patienten helfen, und das kann ich oftmals durch nur sehr wenige Gespräche. Manchmal begleite ich Menschen auch über Jahre hinweg, so gibt es Paare, die ihre Beziehung von Zeit zu Zeit durchchecken lassen. Ich biete Hilfe zur Selbsthilfe und erkenne den Zeitpunkt, an dem es für meine Patienten besser ist, ohne mich auszukommen, um kein Abhängigkeitsverhältnis zu schaffen, das gegen meine Philosophie sprechen würde. Bei Mediationen ist es mir besonders wichtig, daß das Paar, das auseinander geht, trotzdem nicht die Elternpflichten zurücklegt.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Besonders in meinem Beruf ist es wichtig, sich gegen die Probleme, mit denen man konfrontiert ist, abzugrenzen. Es ist für mich daher von großer Bedeutung, Beruf und Privatleben zu trennen, obwohl es grundsätzlich vorkommen kann, daß ich mich, beispielsweise durch den Anruf eines Patienten, in eine berufliche Situation denken und das Private in diesem Moment hintanstellen muß, obwohl ich nicht in der Praxis bin. Mein Privatleben ist jener Bereich, in dem ich Kraft tanke, daher versuche ich sehr bewußt, ihn zu kultivieren.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Ich würde einem jungen Menschen raten, seine spezifischen Fähigkeiten herauszufinden, die ihn von anderen abheben. Ich denke, daß es immer noch berufliche Sparten gibt, in denen Nachwuchs gefragt ist. Wenn man sich für einen solchen Bereich interessiert, sollte man eine dementsprechende Ausbildung absolvieren. Gleichzeitig soll sich niemand davon abhalten lassen, in einem zukunftslosen oder überlaufenen Beruf tätig zu werden, wenn er darin seine Erfüllung finden kann und glaubt, daß er seinen Fähigkeiten am ehesten entspricht. Wenn es zu Niederlagen kommt, ist es ungemein wichtig, den Schmerz zu spüren. Man sollte sich nicht ablenken, sondern seine Gefühle zulassen, dann kann man auch die Kraft und Energie entwickeln, aus dem Mißerfolg heraus zu wachsen. Ein Mißerfolg, das darf man nie vergessen, ist eigentlich eine Situation, die einen Menschen am meisten prägt und ihm in der Folge auch am meisten bringt, weil man daraus lernt.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ein kurzfristiges Ziel ist es, gemeinsam mit meiner Familie im kommenden Sommer fünf Wochen Urlaub zu machen, freilich mit Unterbrechungen, weil ich für einige meiner Patienten trotzdem da sein muß. Eine wesentliche Zielsetzung besteht für mich darin, mit meiner Energie sorgsam hauszuhalten und mich nicht von meinem Beruf auffressen zu lassen, also auch hin und wieder Nein sagen zu können. Langfristig habe ich keine Veränderungswünsche, sondern arbeite daran, den Status quo zu erhalten.

Mitgliedschaften

- BÖP (Bundesverband der österreichischen Psychologen)
- ÖBVP (Österreichischer Bundesverband der Psychotherapeuten)
- ÖBM (Bundesverband Österreichischer Mediatoren)

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Wolfgang Püls:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Lamatsch-Lielacher
Nestler
Drexler
Pfaffstaller
Scheicher

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Donnerstag 22 Oktober 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.