Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
sigma
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
51700-otti1
170213 - Lazar Logo
150374 - Ankenbrand
hübnerbanner
71366

 

* Alois Hutter

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Eigentümer
Gasthof Familie Hutter, Alois Nikolaus Hutter
7443 Rattersdorf, Hauptstraße 20
Koch, Kellner, Gastwirt
Speiselokale
3
Banner

Profil

Zur Person

Alois
Hutter
05.12.1966
Oberpullendorf
Hilda und Alois
Michele (1990) und Gernot (1995)
Verheiratet mit Walpurga
Wandern

Service

Alois Hutter
Werbung

Hutter

Zur Karriere

Zur Karriere von Alois Hutter

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach der Hauptschule besuchte ich ab 1981 die dreijährige Gastgewerbefachschule in Oberwart, die ich 1984 mit Erfolg abschloß. Meine erste Anstellung als Jungkoch erfolgte von 1985 bis 1987 im Hotel Burgenland in Eisenstadt. 1987 absolvierte ich auch die Konzessions- und Ausbilderprüfung. Danach wechselte ich als Koch für zwei Jahre nach Wien ins Hotel Sacher. Es folgte ein Jahr im Hilton-Parklane in London sowie ein Jahr im Wiener Hilton. Von 1991 bis 1994 arbeitete ich im Haas-Haus bei Do&Co. 1995 kochte ich ein Jahr in Gerasdorf in der ÖMV-Betriebsküche. 1996 kehrte ich als Chef de partie zurück ins Hotel Burgenland nach Eisenstadt. In der Vital Residenz in Lutzmannsburg war ich von 1997 bis 1998 Geschäftsführer sowie im Jahr 2000 Küchenchef in der Burgtaverne der Burg Lockenhaus. Meine vorerst letzte Anstellung war als Chef de partie im Steigenberger Avance in Bad Tatzmannsdorf. Im September 2000, als mein Vater in Pension ging, übernahm ich den elterlichen Gasthausbetrieb in Rattersdorf im Burgenland, den meine Urgroßmutter 1906 übernommen hatte. Dieses Lokal wurde zuvor als Gemeindegasthaus geführt. Die Großeltern übernahmen ihn 1940, meine Eltern schließlich 1966. Gemeinsam mit meiner Gattin führe ich dieses Landgasthaus nun in vierter Generation. Im Jahr 2001 haben wir das Lokal sehr schön renoviert und Fenster, Türen sowie die Fassade erneuert. Seit der Übernahme sind wir auch einer von 18 Schmankerlwirten. Wir bieten Platz für 100 Personen sowie ein Extrazimmer für 40 Gäste. Im Sommer haben wir eine Festhalle für 500 Gäste, die völlig offen, aber überdacht ist und für Veranstaltungen genutzt wird. Die Küche ist mein Bereich, ich koche die burgenländische, bodenständige Küche, meine Gattin übernimmt das Service. Unsere Gäste sind zum Großteil einheimische Stammgäste, im Sommer kommen aber immer mehr Radfahrer dazu.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Alois Hutter

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet für mich eine gute Mischung von geschäftlichen und privaten Aktivitäten.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja, seit der Übernahme habe ich den Umsatz ständig gesteigert. Ich bin in diesem Betrieb aufgewachsen und stolz darauf, dieses traditionelle Gasthaus nun in der vierten Generation weiterführen zu können.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Die Speisekarte habe ich sofort geändert und völlig umgestellt. Es gibt jetzt auch vegetarische Angebote, die heutzutage immer besser ankommen. Wildwochen sind bei uns besonders beliebt und müssen immer verlängert werden, und der heimische Jagdverein ist darüber nicht ungehalten!
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Als ich im Hilton-Hotel in London arbeitete, habe ich gemerkt, daß ein so großer Umfang - mit etwa 1.000 Betten - nur mit System funktioniert. Kommt man dann zurück nach Hause, kann einen nichts so schnell aus der Bahn werfen oder nervös machen, auch wenn die Festhalle mit 500 Personen voll besetzt ist.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Nach eineinhalb Jahren wußte ich, daß ich den richtigen Weg gegangen bin. Aber auch nach meinen Arbeitsaufenthalten in den besten Häusern fühlte ich mich schon sehr gut.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Die Speisekarte war sicher eine sehr gute und notwendige Idee. Zu den Schmankerlwirten zu gehören war die beste Entscheidung.Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Der Küchenchef des Hotels Sacher, Herr Jaroslav Müller, hat mich mit seiner Wirtschaftlichkeit besonders beeindruckt, von ihm konnte ich viel lernen. Meine Mutter empfahl mir nach dem Abschluß der Gastgewerbeschule, wenigstens für ein Jahr woanders zu arbeiten, um andere Betriebe kennenzulernen und Erfahrung zu sammeln. Das war sicher ein guter Tip.Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst? Einheimisches Personal zu finden und dann auch zu halten ist immer ein Problem. Es sind die Arbeitszeiten der Gastronomie, die für junge Menschen ein besonderes Problem darstellen.Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens? Wir sind ein reiner Familienbetrieb, das Gasthaus ist uns allen wichtig. Dadurch können wir auch ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis bieten. Wir gehen auf die Gäste zu, plaudern auch mit ihnen, und das wird bei uns im Ort sehr geschätzt.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Wir leben praktisch im Gasthaus. Freizeit gibt es wenig, ist aber durch die Hilfe der Eltern noch möglich.Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung? Im Vorjahr habe ich etwa 14 Tage für meine Weiterbildung aufgewendet. Durch die Vereinigung der Schmankerlwirte bilden wir uns gemeinsam weiter, unter anderem mit PC-Kursen.Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Ohne Freude am Gastgewerbe gibt es keinen Erfolg. Es ist wichtig, in verschiedenen Betrieben zu arbeiten, und auch Auslandsaufenthalte halte ich für wesentlich. In großen Betrieben erlernt man das System, auch mit vielen Gästen umzugehen.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich habe vor, weiter in das Haus zu investieren und einen ansprechenden Kinderspielplatz zu errichten. Es gibt auch Fremdenzimmer, aber diese müssen erst auf neuesten Stand gebracht werden, es ist also noch viel zu tun!

Mitgliedschaften

Schmankerlwirte.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Alois Hutter:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Hofinger
Schober
Havlicek
Karlinger
Harrer

 


Online Coaches


24/7 Experten-Wissen aus den Bereichen Marketing, Sales, Mitarbeiterführung,
SEO, Online-Shops, Webseitenprogrammierung, Google-Ads, Werbetexten und vieles mehr.

€ 80,- / Stunde oder monatliche Pauschalen ab € 200,-
Für EPU´s, Manager, Führungskräfte und deren Teams ein moderner Weg, der im Alltag unterstützt.

Video-Konferenz, Telefon, email.

Informieren Sie sich jetzt gratis und unverbindlich:


Georg Angelides
0699 1000 2211
office@sales-academy-vienna.at

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Sonntag 28 Februar 2021

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.