Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
pirelli
51700-otti1
cst
Movitu-CC-Banner
sigma
bondi
80128

 

* KommR. Adolf Mastny

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Geschäftsführender Gesellschafter
Top Rein, Reinigungs GmbH & Co KG
4010 Linz, Ignaz-Mayer-Straße 6 A
Buchhändler
Sonstiges B to B
520
Banner

Profil

Zur Person

KommR.
Adolf
Mastny
10.02.1940
Linz
Alexandra (1971) und Christian (1974)
Verheiratet mit Edeltraud
Tischtennis (auch Meisterschaftsbetrieb), Tennis, Schifahren

Service

Adolf Mastny
Werbung

Mastny

Zur Karriere

Zur Karriere von Adolf Mastny

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach Abschluß der Pflichtschule trat ich in die Firma Veritas als kaufmännischer Lehrling ein und legte im Jahr 1958 die Kaufmanngehilfen-Prüfung sowie die Buchhändlerprüfung ab. Von 1959 bis 1960 absolvierte ich den Militärdienst beim Österreichischen Bundesheer in Götzendorf (Burgenland). Anschließend trat ich in die Landwirtschaftliche Krankenkasse für Oberösterreich als Sozialversicherungsangestellter ein. 1963 wurde ich von unserem damaligen Landeshauptmann Dr. Heinrich Gleissner in die Politik geholt und übte bis zum Jahr 1968 die Funktion des ÖVP-Parteisekretärs von Linz aus. Diese Zeit war für mich äußerst faszinierend, da Kommunalpolitik für mich stets ein Steckenpferd war und noch immer ist, weil hier für den einzelnen Bürger Ideen umgesetzt werden können und umfangreiche Gestaltungsmöglichkeiten bestehen. Prägend war diese Zeit auch, zumal ich mühevoll gelernt habe, mir Vertrauen und Kompetenz zu erarbeiten - und dies alles im Alter von 22 Jahren. Ich war also damals einer der jüngsten Parteipolitiker Österreichs. In den Jahren 1968 bis 1970 führte mich mein Weg wieder zurück zur Landwirtschaftlichen Krankenkasse, und in dieser Zeit legte ich auch die A- und qualifizierte B-Prüfung im Rahmen der Sozialversicherung erfolgreich ab. Mitte 1970 wechselte ich in die Privatwirtschaft und wurde Prokurist und Geschäftsführer im Reinigungsunternehmen Karl Reif. Ich habe dort gelernt, wie man ein Unternehmen nicht führen darf, um es in die Erfolgszone zu bringen. Im August 1974 gründete ich somit mein eigenes Unternehmen mit dem Namen TopRein Reinigungs-GmbH & Co KG. Der Start erfolgte mit nur zwei Reinigungskräften und einem Glasreiniger. Tabellarisch möchte ich folgenden Rückblick auf unseren erfolgreichen Werdegang werfen: 1977 Gründung einer Tochtergesellschaft mit Schwerpunkt Großhandel mit Reinigunsgeräten, -maschinen und -produkten, vertreten in Oberösterreich, Salzburg und Teilen Niederösterreichs. 1984 Gründung einer weiteren Tochtergesellschaft mit Schwerpunkt Toilettenvermietung, Gartengestaltung und Zeitarbeit. 1997 ISO 9002-Zertifizierung. 2001 Fusionierung aller Tochtergesellschaften in die RopRein Reinigungs-GmbH & Co KG. Unsere Dienstleistungen reichen von der Glas- und Fensterreinigung, Portal- und Fassadenreinigung, Teppichreinigung, Bauabschlußreinigung, Maschinen- und Industriereinigung bis zur laufenden Unterhaltsreinigung. TopRein konnte sich als leistungsfähiges Reinigungsunternehmen profilieren, beschäftigt heute mehr als 520 Mitarbeiter und ist in ganz Oberösterreich vertreten.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Adolf Mastny

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg äußert sich für mich in Tüchtigkeit, Kompetenz und Fachwissen. Es darf nie Stillstand geben. Weitere Faktoren des Erfolges sehe ich darin, daß ich gut schlafen kann, zufrieden bin und geschäftlich betrachtet auch manchmal nein sagen kann.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja, ich sehe mich auf jeden Fall als erfolgreich, weil ich das Vertrauen unserer Kunden gewonnen habe.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Wichtig war immer, daß ich jederzeit den Markt ganz genau beobachtet habe. Ich habe stets meine eigene Linie mit Vorwärtsstrategie verfolgt, permanent Seriosität, Qualität und Kompetenz bewiesen und ein bescheidener Mensch geblieben bin.Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus? Meine Mitarbeiter wähle ich danach aus, ob sie belastbar sind, Teamfähigkeit beweisen können, sich auch ein- und unterordnen können und ob sie kommunikativ sind, weil dies ein wichtiger Aspekt unserer Unternehmenskultur ist.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Meine Mitarbeiter motiviere ich einerseits durch meine Vorbildwirkung und andererseits durch die Schaffung eines behaglichen Umfeldes in unserem Unternehmen. Wenn es meinen Mitarbeitern gut geht, geht es auch mir gut. Als wesentlich empfinde ich dabei auch, daß meine Mitarbeiter alle Entfaltungsmöglichkeiten haben, die sie sich wünschen.Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Die nächste Generation soll, versehen mit einem gesunden Hausverstand, die Politik der kleinen Schritte betreiben und sich eher an der Praxis orientieren, da ich die Erfahrung gemacht habe, daß zum Beispiel an Universitäten oft am Markt vorbeidoziert wird.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich möchte gesund bleiben, meine Freizeit nützlich gestalten und die Übergabe des Unternehmens an meine Kinder geordnet vorbereiten.

Publikationen

Eigene Firmenzeitung (seit 25 Jahren) mit der Auflage von 2.000 Stück, die nur an Unternehmer abgegeben wird.

Ehrungen

1984: Goldenes Verdienstzeichen des Landes Oberösterreich; 1985: Auszeichnung durch das Land Oberösterreich mit dem Umweltschutzpreis; 1988: Auszeichnung durch die Stadt Linz mit der Wirtschaftsmedaille; 1989: Erhalt der Berechtigung zur dauernden Führung des Oberösterreichischen Landeswappens durch Regierungsbeschluß; 1994: Auszeichnung durch die Wirtschaftskammer Oberösterreich mit der Wirtschaftsmedaille; 1995: Goldenes Ehrenzeichen der Europäischen Föderalistischen Bewegung (EFB) Österreichs; 1996: Dekretverleihung Kommerzialrat durch den Bundespräsidenten mit Übergabe durch Kammerpräsident Kommerzialrat Kaun; 1999: Verleihung des Staatswappens durch Bundesminister Dr. Hannes Farnleitner; 2000: Goldenes Ehrenzeichen für Verdienste um die Wirtschaft der Stadt Linz; 2000: Silberne Ehrenmedaille der Wirtschaftskammer Oberösterreich; 2002: Ernennung zum Ehrenpräsidenten des Österreichischen Verbandes für Zeitarbeit.

Mitgliedschaften

Linzer Bürger; Österreichischer Verband der Zeitarbeit; Verein Besser Leben; DSG Union Altenberg; Beirat in der Raiffeisenbank Linz und VKB; Marketing Club Linz; Export Club Linz; Kaufmännischer Verein Linz; Volkswirtschaftliche Gesellschaft Oberösterreich; Gesundheits Cluster - Oberösterreich; Oberösterreichischer Presseclub; Österreichischer Wirtschaftsbund; Landesvorstand in der oberösterreichischen Turn- und Sportunion.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Adolf Mastny:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Reich
Kandlbauer
Bruckner
Brenninger
Kriechbaum

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP für Leser

Um Fachbeiträge zu lesen, müssen Sie eingeloggt sein. Registrieren Sie sich noch heute - gratis.

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

DIE CLUB-CARRIERE APP

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Sonntag 25 August 2019

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.