Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
170213 - Lazar Logo
hübnerbanner
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
51700-otti1
cst
150374 - Ankenbrand
sigma
80145

 

* Helene Chmel

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Inhaberin
Frisiersalon Helene Chmel
A-1180 Wien, Bischof-Faber-Platz 8
Friseurmeisterin
Kosmetika / Dienstleister
Banner

Profil

Zur Person

Helene
Chmel
29.01.1956
Wien
Helene Putz
Daniela (1980)
Verheiratet mit Gerhard
Lesen, Tennis, Reisen

Service

Helene Chmel
Werbung

Chmel

Zur Karriere

Zur Karriere von Helene Chmel

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach Abschluß der Pflichtschule absolvierte ich die Lehre zur Friseurin und war nach der Gesellenprüfung weiterhin im selben Betrieb tätig, ehe ich in Karenz ging. Nach zweieinhalb Jahren kehrte ich wieder in mein Angestelltenverhältnis zurück, legte die Meisterprüfung ab und machte mich schließlich 1993 mit meinem Frisiersalon für Damen, Herren und Kinder selbständig. Ich beschäftige derzeit eine Teilzeitkraft.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Helene Chmel

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Für mich bedeutet Erfolg, am Abend mit dem Verlauf des Tages zufrieden zu sein, weil ich gute Arbeit geleistet habe und dafür entsprechend honoriert wurde. Erfolg liegt darin, meine Kunden so zufriedenzustellen, daß sie zu Stammkunden werden. Das setzt voraus, diesen Stammkundenkreis zu pflegen. Erfolg ist schließlich auch die Freiheit, mir aussuchen zu können, mit wem ich zusammenarbeite.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja. Ich fühle mich heute erfolgreich, weil ich mit dem Erreichten zufrieden bin.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Ausschlaggebend für meinen Erfolg ist meine fachliche Kompetenz. Ich bin eine sehr offene und kommunikative Persönlichkeit und habe gern mit Menschen zu tun – als Friseurin bin ich ja nicht zuletzt oft fast Psychologin. Wichtig ist dabei absolute Diskretion, weil der Bezirk, in dem ich arbeite, fast dörflichen Charakter hat und ich es mir selbstverständlich nicht leisten kann, Tratsch oder persönliche Aussagen zu verbreiten – Verschwiegenheit ist oberstes Gebot. Mein Beruf macht mir große Freude, und das ist eine wichtige Voraussetzung für meinen Erfolg, der auf Engagement beruht. Was ich gern mache, mache ich auch gut. Ich bilde mich laufend fort und besuche regelmäßig Seminare, um immer auf dem neuesten Stand zu bleiben. Meine großen Stärken liegen in Ehrgeiz Ausdauer und Durchhaltevermögen: ich mußte durchaus Lehrgeld zahlen und einige Erfahrungen machen, habe aber niemals aufgegeben.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Ich sehe Probleme als Herausforderungen und setze mich intensiv damit auseinander, um sie bestmöglich zu lösen. Ich bin kein Mensch, der Probleme aufschiebt oder liegen läßt, sondern bemühe mich um rasche Klärung. Herausforderungen sehe ich positiv, weil ich mir dadurch selbst beweisen kann, daß ich sie lösen kann. Ich bespreche mich gern mit meiner Mitarbeiterin, ehe ich eine Entscheidung fälle, um ihre Meinung mit einzubeziehen.
Ist es für Sie als Frau in der Wirtschaft schwieriger, erfolgreich zu sein?
Eine Frau, die selbständig tätig ist und Familie hat, muß mit Sicherheit wesentlich mehr leisten als ein männlicher Unternehmer. Auch in einem Angestelltenverhältnis hat man als Mutter immer eher das Gefühl, seine Kinder zu vernachlässigen, als ein Mann, was in der Natur der Sache liegt. Insofern denke ich, daß es vor allem aufgrund der Doppelbelastung für Frauen schwieriger ist, erfolgreich zu sein und sich erfolgreich zu fühlen. Wesentlich ist vor allem ein perfektes Zeitmanagement.
Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Meine Kunden schätzen die Tatsache, daß ich persönlich immer anwesend bin und sie betreue. Ich verfolge in erster Linie die klassisch-traditionelle Linie, habe aber auch junge Kunden, die einen modischen Haarschnitt möchten. Ich biete meinen Kunden gute und ehrliche Beratung, und das bedeutet auch, sie sensibel darauf aufmerksam zu machen, wenn die Wunschfrisur nicht zum Typ paßt oder nicht realisierbar ist.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Beruf und Privatleben zu trennen ist für mich als selbständige Unternehmerin nicht einfach, und der private Bereich hat durchaus lange unter meinem Engagement für meinen Betrieb gelitten. Heute ist es kein Problem mehr, weil ich Verständnis von meiner Familie, insbesondere meiner Tochter, erfahre.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Wesentlich ist eine gute Ausbildung, vor allem im kaufmännischen Bereich. Ein junger Mensch, der sich selbständig machen möchte, muß bedenken, daß er in den ersten Jahren auf sehr viel verzichten muß, und daß das Unternehmertum große Opfer verlangt. Vor allem rate ich Jungunternehmern zur Eigenkapitalfinanzierung.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich möchte mir gern einen Partner suchen, der das Geschäft später einmal übernimmt. Es ist mir grundsätzlich ein besonderes Anliegen, meine Stammkunden weiterhin so gut zu betreuen wie bisher, um die bestehenden Bindungen zu erhalten und langfristig zu sichern. Ich möchte aber auch mein Leben wieder genießen, mehr Urlaub machen und nach der harten Aufbauphase mehr Zeit für meine eigenen Interessen haben.

Ehrungen

Walter Nettig-Preis (Jungunternehmerpreis) 1994

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Helene Chmel:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Yigitsoy
Hutsteiner
Grill
Adenbeck
Staudinger

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Sonntag 24 Januar 2021

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.