Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
sigma
150374 - Ankenbrand
cst
51700-otti1
bondi
hübnerbanner
80148

 

* Dr. Andrea Schermann

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Finance & Operations Manager
Comesa GmbH
1220 Wien, Tillmanngasse 5
Krankenpflegeartikel, Medizintechnik, -produkte
40
Banner

Profil

Zur Person

Dr.
Andrea
Schermann
11.10.1966
Wandern

Service

Andrea Schermann
Werbung

Schermann

Zur Karriere

Zur Karriere von Andrea Schermann

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach der HAK-Matura studierte ich Betriebswirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität Wien und arbeitete parallel dazu (Vollzeit) bei einem Steuerberater. 1990 beendete ich mein Studium mit der Dissertation und trat anschließend bei IBM ein, wo ich im Controlling für den osteuropäischen Bereich tätig war. Nach vier Jahren wollte ich mich in Richtung Personalführung verändern, was mir aber im Headquarter vor Ort nicht möglich war, und daher wechselte ich zu Computer Associates, wo ich die Leitung des Finanz- und Personalwesens übernahm, alle Tochtergesellschaften in Osteuropa aufbaute und als kaufmännischer Geschäftsführer dieser Firmen tätig war. Nach zehn Jahren in der EDV-Branche reifte in mir der Wunsch, einen neuen Bereich kennenzulernen und wieder etwas Neues zu lernen, daher wechselte ich schließlich 1999 zu Comesa, einem spanischen Familienkonzern, der ein österreichisches Traditionsunternehmen aus dem Bereich Medizintechnik aufgekauft hatte, aus dem die Niederlassung wurde, in der ich heute tätig bin. Das Unternehmen war vor dem Kauf in Turbulenzen geraten, daher war die Anfangsphase sehr interessant, weil es für mich als Finanzchefin viel Raum gab, Strukturen zu optimieren und neu zu schaffen, um das Unternehmen profitabel zu gestalten. Ich bin heute mit rund 40 Mitarbeitern für Finanzen, Operations (Einkauf, Lagerwirtschaft, Logistik), Administration (Gebäudeverwaltung) und Personalwesen für die Bereiche Österreich und Osteuropa zuständig. Comesa beschäftigt sich mit dem Vertrieb von Medizintechnik, medizinischen Behelfen und Bedarfsartikeln, medizinischen Instrumenten und Apparaten. Zu unserem Kundenkreis zählen vorwiegend Krankenhäuser und Labors.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Andrea Schermann

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet für mich, den Weg zu meinen Zielen Stufe für Stufe zu erklimmen. Wichtig ist mir, große Ziele in Unterprojekte aufzuteilen und ausdauernd zu verfolgen, weil einiges einfach länger dauert. Es ist für mich sehr motivierend zu sehen, daß es eine Vorwärtsbewegung gibt, die mich antreibt, meine großen Ziele zu erreichen.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ich konnte viel erreichen, bin in einem Bereich tätig, der mir Spaß macht und mich erfüllt, und habe noch viele Ziele, daher sehe ich mich im Sinne meiner Definition als erfolgreich.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Ich bin sehr zielstrebig und belastbar und versuche meinen Mitarbeitern vorzuleben, was ich von ihnen erwarte. Ich erwarte von meinen Mitarbeitern nichts, das ich nicht selbst bereit wäre zu leisten, sondern verlange mir selbst mehr ab als ihnen. Ich bin sehr flexibel und war mir noch nie für eine Arbeit zu gut – im Notfall gebe ich selbst Aufträge ein, anstatt mich darauf zu berufen, daß das nicht mein Aufgabengebiet ist. Durch mein Vorbild sind meine Mitarbeiter selbst bereit, Arbeiten eines kranken Kollegen zu übernehmen und zu erledigen, ohne daß ich sie aufmerksam machen muß. Ausschlaggebend für meinen Erfolg war meine Offenheit neuen Herausforderungen gegenüber. Es war mir wichtig, Win-win-Situationen herzustellen, in denen beide Seiten voneinander profitieren: ich stelle dem Unternehmen mein Know-how und meine Erfahrung zur Verfügung und profitiere meinerseits von neuen Aufgaben, weil ich dadurch viel lernen kann. Sehr wichtig ist die Freude an meiner Tätigkeit, die sich auch auf mein Umfeld überträgt.Ist es für Sie als Frau in der Wirtschaft schwieriger, erfolgreich zu sein? Ich wurde in meiner Laufbahn durchaus mit der Tatsache konfrontiert, daß man geneigt ist, eine junge Frau deshalb nicht in einer verantwortungsvollen Position anzustellen, weil sie Kinder bekommen könnte. Beim Bewerbungsgespräch um meine heutige Tätigkeit merkte ich sehr deutlich, daß die Tatsache, daß ich verheiratet bin und zu diesem Zeitpunkt noch keine Kinder hatte, einen Nachteil darstellte, aber nachdem ich diese offensichtliche Problematik offen angesprochen hatte, war sie keine mehr. In der Folge brachte ich meine beiden Kinder zur Welt und arbeitete eben von Zuhause aus, weil ich mir zum Ziel gesteckt hatte, Beruf und Privatleben vereinbaren zu können. Ich denke, daß besonders Frauen gezwungen sind, ihr Leben sehr gut zu organisieren. Wesentlich war mein Wille, mir die Zeit so einzuteilen, daß ich neben der Betreuung meiner Kinder für die Firma arbeiten kann. Dies ist der Schlüssel meines Erfolges, wie ich glaube.Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus? Von Mitarbeitern erwarten wir Verantwortungsbewußtsein, Flexibilität und die Bereitschaft, sich zu engagieren. Ich gewähre meinen Mitarbeitern große Freiräume, in denen sie eigenverantwortlich agieren können und motiviere sie durch mein Vorbild.Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens? Unsere Kunden sind Spitäler und letztlich die Patienten, daher verfolgen wir den Anspruch, bestes Service zu garantieren, um eine optimale Versorgung der Patienten in den Bereichen Diagnostik, Intensivmedizin, Operationen, etc. gewährleisten zu können. Unsere Lieferzeiten sind so kurz als möglich, weil von der Materialdisposition auch Menschenleben abhängen. In unserem Bemühen, ein hohes Maß an Verfügbarkeit zu erreichen, möchten wir uns vom Mitbewerb abheben, daher legen wir große Flexibilität und persönliches Engagement an den Tag.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Ich stamme aus einer Landwirtschaftsfamilie und war schon in meiner Schulzeit daran gewöhnt, meinen Eltern zu helfen. Diese Zeit prägte mich insofern, als ich schon früh gelernt habe, daß es möglich ist, viele Arbeiten parallel zueinander zu erledigen. Aus diesem Grund kann ich Beruf und Privatleben durch gute Einteilung und Organisation sehr gut miteinander in Einklang bringen.Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Einem jungen Menschen würde ich raten, herauszufinden, wo seine Stärken und Talente liegen und in einem Bereich tätig zu werden, der ihm Freude bereitet. Man muß sich Ziele stecken, die es mit Ausdauer und Konsequenz zu verfolgen gilt, wichtig ist dabei auch Geduld und die Bereitschaft, nicht aufzugeben.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Es ist mir wichtig, meine beiden Töchter zu begleiten und ihnen eine gute Mutter zu sein. Mein berufliches Ziel ist es, auch weiterhin neue Herausforderungen zu sehen und mich weiterzuentwickeln, dabei geht es mir aber nicht um Positionen, sondern um Inhalte.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Andrea Schermann:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Fürst
Vambera
Goll
Danner
Lepedat

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Sonntag 20 September 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.