Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
sigma
hübnerbanner
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
cst
170213 - Lazar Logo
150374 - Ankenbrand
51700-otti1
80153

 

* Monika Dorn

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Inhaberin
Montessori-Kindertagesheim Schmetterling
1190 Wien, Rathstraße 6-8
Diplomierte Montessori-Pädagogin
Kinderbetreuung
3
Banner

Profil

Zur Person

Monika
Dorn
30.08.1952
Wien
Sebastian, Florian, Christoph und Benjamin
Verheiratet mit Ing. Josef
Lesen, Handwerk
Kurs- und Seminartätigkeiten im Bereich Herstellung von Montessori-Material und praktische Umsetzung

Service

Monika Dorn
Werbung

Dorn

Zur Karriere

Zur Karriere von Monika Dorn

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Ich absolvierte die Ausbildung zur Kindergartenpädagogin und arbeitete anschließend acht Jahre in meinem Beruf, ehe ich meine Söhne zur Welt brachte und in der Folge 24 Jahre meine Familie betreute und zahlreiche Tätigkeiten ausübte. 1995 absolvierte ich die Ausbildung zur diplomierten Montessori-Kindergärtnerin. Im April 2003 machte ich mich mit meinem eigenen Kindergarten selbständig, den ich seither mit zwei Mitarbeiterinnen führe. Wir bieten Kindergarten- und Hortbetreuung für Kinder von zwei bis zehn Jahren. Zudem biete ich seit längerer Zeit und jetzt auch parallel zur Leitung des Kindergartens Kurse zum Thema Montessori.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Monika Dorn

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet für mich, zu spüren, daß andere mit meiner Arbeit und Leistung zufrieden sind. Erfolg liegt für mich darin, daß mein Projekt, das ich erst vor kurzer Zeit gestartet habe, jetzt schon in aller Munde ist.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja. Ich habe viel erreicht und noch viele Ziele vor mir, daher sehe ich mich als erfolgreich.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Ich habe mich sehr intensiv mit der Montessori-Pädagogik auseinandergesetzt, weil sie mich von Grund auf fasziniert; seit vier Jahren halte ich selbst Kurse für Interessenten, die selbst Material herstellen wollen. Da ich mich für diesen Bereich immer mehr interessierte, beschloß ich schließlich, mein Wissen umzusetzen und mich mit meinem Kindergarten selbständig zu machen. Diese Entscheidung war beileibe keine einfache, aber ich wollte nicht mehr nur Zuhause sein, nachdem ich jahrelang nur für meine Familie da war, und meine Kinder sind schon erwachsen. Eine Motivation lag auch darin, daß ich mich mit zahlreichen unterschiedlichen Tätigkeiten, darunter auch Betreuung alter Menschen, beschäftigt hatte und mich auf eine Richtung festlegen wollte. Ein wesentlicher Faktor meines Erfolges ist die Freude an meiner Tätigkeit.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Ich halte mich an klare Linien und spreche Probleme direkt an. Wichtig ist mir in jedem Fall Korrektheit: so hatte ich zum Beispiel ein Problem mit Eltern, die sich nie an die Abholzeiten hielten. Ich konnte es durch ein sachliches Gespräch klären. Gerade was Kinder betrifft, muß man sehr viel Sensibilität an den Tag legen, so bin ich durch meine Zivilcourage schon einige Male selbst in Schwierigkeiten geraten.
Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Von einer Mitarbeiterin erwarte ich Gleichklang im menschlichen und pädagogischen Bereich. Sie muß verläßlich sein und sich an die gemeinsam erstellte Zeiteinteilung halten. Flexibilität, Toleranz und Teamfähigkeit spielen ebenfalls eine große Rolle.
Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Mein Kindergarten wird nach Montessori-Pädagogik geführt und ist zweisprachig (Deutsch und Englisch). Das Kind steht im Mittelpunkt unserer Bemühungen, das Material habe ich zur Gänze selbst ausgearbeitet. Das Spielmaterial liegt immer am selben Platz, und jedes Kind kann sich selbst entscheiden, womit es sich am jeweiligen Tag beschäftigen möchte, wobei wir natürlich als Leiterinnen begleitend zur Seite stehen. Nach einer selbständigen Phase, die bis etwa zehn Uhr vormittags dauert, feiern wir gemeinsam Geburtstage und besprechen den weiteren Verlauf, nach dieser Zeit können die Kinder wiederum frei wählen, ob sie in Kleingruppen etwas erarbeiten oder selbständig weitermachen möchten. Sie können sich auch abmelden und jederzeit in den Garten gehen und sich dort beschäftigen. Alle zwei Wochen gibt es einen Kochtag, wir bieten einen Bewegungs- und einen Musikraum, die Jause wird täglich gemeinsam hergerichtet.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Es ist sehr schwierig, die beiden Bereiche zu trennen, aber es gelingt mir sehr gut, abzuschalten, wenn ich einige Tage frei habe. Meine Familie hat natürlich oberste Priorität, aber derzeit bin ich noch am Beginn meiner Selbständigkeit und muß viel Zeit in meine Beruf investieren. Wichtig ist die Unterstützung, die ich von meinem Mann und meinen Söhnen erfahre: sie akzeptieren mein berufliches Engagement und standen mir beispielsweise beim Umzug zur Seite.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Ein junger Mensch muß in sich hineinhören und seine Fähigkeiten, Talente und Stärken herausfinden, um in diesem Bereich tätig zu werden. Im Idealfall sollte man den Mut fassen und sich in seinem Spezialgebiet selbständig machen, weil man dadurch einen hohen Grad an Freiheit erreicht, den man allerdings nie mehr missen möchte – von der Selbständigkeit wieder zurück in ein Angestelltenverhältnis zu wechseln, ist sehr schwierig, und darin liegt ein gewisses Risiko.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Mein Ziel ist es, den Kindergarten so publik zu machen, daß ich ihn mit zwei Gruppen führen kann. Ein weiteres Vorhaben besteht darin, Kursnachmittage für Ostsprachen für Erwachsene und Kinder anzubieten. Ich möchte in meiner Tätigkeit noch zehn bis zwölf Jahre erfolgreich tätig bleiben, um eine eigene gesicherte Pension zu erreichen.

Mitgliedschaften

Montessori-Verein, Dachverband der Privatkindergärten.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Monika Dorn:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Banicevic-Pöschl
Löscher
Obermayr
Hölzl
Manessinger

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Dienstag 19 Januar 2021

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.