Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
hübnerbanner
150374 - Ankenbrand
sigma
170213 - Lazar Logo
cst
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
51700-otti1
80431

 

* Prof. Dipl.-Ing. Dr. Franz Pulay

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Geschäftsführer
Pulay-Bau GmbH
1040 Wien, Graf Starhemberggasse 7
Unternehmer
Ziviltechniker und Technische Büros
3
Banner

Profil

Zur Person

Prof. Dipl.-Ing. Dr.
Franz
Pulay
30.07.1963
Wien
Franz und Adele
Elisabeth (1991), Maria (1996) und Franz (1998)
Verheiratet mit Doris
Sammeln von Modell-Rennautos, Eisenbahn, Schifahren, Wandern

Service

Franz Pulay
Werbung

Pulay

Zur Karriere

Zur Karriere von Franz Pulay

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Meine Mutter war Sudetendeutsche, die nach dem Zweiten Weltkrieg nach Wien zog. Mein Vater war Burgenländer ungarischer Abstammung, die sich in unserem Namen niederschlägt. Er war Baumeister und lernte seinen Beruf von der Pike auf. Als ich elf Jahre alt war, verstarb meine Mutter, mein Vater heiratete noch einmal, und ich habe zu meiner Stiefmutter ein sehr gutes Verhältnis. Dem Wunsch meines Vaters gemäß, in seine Fußstapfen zu treten, begann ich die Ausbildung an der HTL in Wien 1, Schellinggasse, Abteilung Hochbau, und arbeitete in den Sommermonaten jeweils im väterlichen Unternehmen. 1982 maturierte ich mit ausgezeichnetem Erfolg und begann unmittelbar danach das Studium Bauingenieurwesen an der Technischen Universität in Wien. Während des Studiums absolvierte ich jeweils in den Monaten Juli bis September den Wehrdienst. Parallel zu meinem Studium arbeitete ich im väterlichen Bauunternehmen, wo ich unter anderem Einreich- und Ausführungspläne verfaßte und für die EDV-Ausstattung verantwortlich war. Mein Aufgabenbereich umfaßte Hardware und Beschaffung bzw. Wartung sowohl der kaufmännischen als auch der technischen Computerprogramme einschließlich eigener Programmentwicklungen. Im Jahre 1985 wandelte mein Vater sein Bauunternehmen in eine GmbH um, deren Gesellschafter ich wurde. Meine Verantwortung wurde immer größer, zum EDV-Bereich kamen Planungstätigkeiten, Bauüberwachung und Abrechnung. Ich entwickelte kaufmännische Computerprogramme sowie Fakturierungsprogramme für die Druckerei Friedrich Marcher und Installateur Ing. Helmut Frana. 1988 schloß ich mein Studium mit ausgezeichnetem Erfolg ab und nahm das Angebot an, Assistent am Institut für Festigkeitslehre der TU zu werden. Von 1988 bis 1992 war ich für die Durchführung der Adaption einer Bestandshalle auf dem ehemaligen Areal des Aspangbahnhofes zur Nutzung als Laboratorium des Institutes für Festigkeitslehre zuständig. In den Jahren von 1992 bis 1994 befaßte ich mich mit meiner Dissertation; die Voraussetzung für deren Realisierung war das neue Laboratorium, da sonst keine geeigneten Räumlichkeiten zum Aufstellen der benötigten Prüfmaschine bestanden hätten. Seit 1993 bin ich als Vortragender im Rahmen der Vorbereitungskurse des WIFI Wien für die Baumeisterprüfung mit den Fachgebieten Baustatik und Tiefbau tätig. 1994 legte ich die Ziviltechnikerprüfung für Bauwesen ab und wurde im selben Jahr in die Liste der allgemein beeideten und gerichtlich zertifizierten Sachverständigen eingetragen. 1996 legte ich zusätzlich die Baumeisterprüfung ab. Seit 1994 übe ich Gutachtertätigkeiten als allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger aus und unterrichte Statik, Stahl- und Holzbau, Stahlbetonbau, Tiefbau, Bauzeichnen und Konstruktionsübungen an der HTL Krems. Nach dem Tod meines Vaters übernahm ich im Jahre 1997 die Führung des Familienunternehmens mit drei Mitarbeitern und agiere als handels- und gewerberechtlicher Geschäftsführer.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Franz Pulay

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet für mich, für meinen Einsatz adäquat entlohnt zu werden. Von großer Bedeutung ist für mich die Anerkennung meiner Arbeit, die dadurch zum Ausdruck kommt, daß meine Ideen erfolgreich umgesetzt werden, alles gut funktioniert und meine Kunden mir die Treue halten.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Ausschlaggebend für meinen Erfolg waren mein profundes und umfassendes Fachwissen, langjährige praktische Berufserfahrung, persönliches Engagement, Konsequenz und Entscheidungsfreudigkeit.Ist Originalität oder Imitation besser, um erfolgreich zu sein? Originalität ist ein wichtiger Faktor, denn man muß sich mit seinem Produkt identifizieren können, um glaubwürdig zu wirken.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Ich gehe davon aus, daß jeder Mensch ein Motivationspotential in sich trägt, zu meinen Aufgaben gehört es, dieses Potential zu fördern und nicht zu mindern. Vor allem ist mir wichtig, daß meine Mitarbeiter Freude an der Arbeit haben.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Als selbständiger Unternehmer habe ich bisher alles erreicht, was ich mir vorgenommen habe. In meiner Unterrichtstätigkeit bin ich für neue Aufgaben offen, und ein wichtiges Ziel privater Natur besteht darin, meinen Kindern durch die entsprechende Erziehung und Ausbildung einen guten Einstieg ins Berufsleben zu ermöglichen.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Franz Pulay:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Langer
Popp
Dormann
Hausknecht
Trippl

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Freitag 4 Dezember 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.