Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
bondi
cst
51700-otti1
pirelli
sigma
Movitu-CC-Banner
80482

 

* Ing. Wolfgang Herner

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Technischer Direktor, Prokurist
Mischek Fertigteilbau AG
1190 Wien, Billrothstraße 2
Baumeister
Metallbau
700
Banner

Profil

Zur Person

Ing.
Wolfgang
Herner
24.07.1943
Bacszentivan / ehemaliges Ungarn im heutigen Serbien
Johann und Helene
René (1965)
Verheiratet mit Heidelinde
Jagd, Radfahren, Squash, Luftpistolenschießen, Briefmarken

Service

Wolfgang Herner
Werbung

Herner

Zur Karriere

Zur Karriere von Wolfgang Herner

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Die HTL-Fachmatura, Sparte Hochbau, legte ich 1962 ab. Danach folgte der Präsenzdienst beim österreichischen Bundesheer und daran anschließend das Architekturstudium an der TU Wien. 1965 brach ich aus privaten Gründen das Studium ab und begann bei Universale Wien zu arbeiten. Nach kurzer Zeit wechselte ich in das Fertigteilwerk Lanzendorf, wo ich zuerst als Techniker und zuletzt als Planungsleiter tätig war. Danach war ich als Bauleiter am Wienerberg, anschließend im Innendienst unter der Vorstandsleitung von Herrn Direktor Hemmelmayer in der Zentrale tätig. Ende 1991 wurde ich von einem Headhunter zu einem Gespräch mit Baurat Mischek und Direktor Lischka, Sprecher des Vorstandes der Mischek AG eingeladen, die sehr konstruktiv verliefen, sodaß ich 1992 als technischer Direktor in die Mischek AG eintrat. 2005 werde ich in Pension gehen und bereite derzeit meinen Nachfolger auf seine neue Aufgabe vor.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Wolfgang Herner

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Ich halte Erfolg für eine nicht meßbare Größe. Ich brauche den Erfolg nicht, um meine Eitelkeit zu befriedigen, ich brauche ihn, um Freude im Leben zu spüren. Erfolg kommt dann, wenn ich einer Sache ordentlich gedient habe, wenn z.B. ein Bauwerk gut gelungen ist und die Gesellschaft sich daran erfreut. Dieser Erfolg bringt mir innere Zufriedenheit und ist der Kernpunkt.Was war ausschlaggebend für Ihre Erfolge? Ich war nie ein besonders guter Schüler und weit davon entfernt, ein Genie zu sein, aber ich bin in der Lage, strukturiert zu denken und Ergebnisse zu liefern. Zudem bin ich hartnäckig und fleißig. Ich muß wirtschafts- und kundenorientiert denken und das ist, wenn man so will, mein Erfolgsgeheimnis. Wenn ich bei manchen Entscheidungen unsicher bin, spreche ich mit Leuten mit gesundem Menschenverstand, um ihre Meinung kennenzulernen. Man muß das Glück haben, Vorbildern, besser noch Mentoren oder Menschen, die einen aktivieren, zu begegnen; und dieses Glück hatte ich.Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Mein Vater war Jurist, ein eloquenter, sprachlich begabter, sozial orientierter und bestimmender Mensch, der mich immer wieder herausforderte und meinen Widerspruchsgeist weckte. Ich mußte meinen Weg finden und ihn dann auch gehen. Dann begegnete ich Herrn Senatsrat Willinger, der mich durch Forderungen und Anregungen zur Wissenserweiterung anspornte. Direktor Frey, mein Vorgesetzter bei Universale Lanzendorf, lehrte mich, Zivilcourage zu zeigen und konsequent zu sein. Schließlich waren es Herr Baurat Mischek und Herr Direktor Lischka, die mich menschlich und fachlich beeindruckten.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Wenn ein kompetenter Mensch meine Tätigkeit als gut einstuft und dies ausspricht, freue ich mich. Meine größte Befriedigung finde ich in der positiv zu bewertenden Selbsterfüllung. Wenn ich kein Aufgabenfeld hätte, das meinem Selbstverständnis entspricht, hätte ich echte Probleme.
Wie werden Sie von Ihrem Umfeld gesehen?
Ich bin mit einer jüngeren Frau verheiratet, mit der das Leben Spaß macht. Ich schätze die Harmonie und mache mich nicht wichtig. Manchmal gelte ich als zu detailverliebt, werde aber als qualifizierter Partner und hartnäckiger Umsetzer geschätzt. Ich lasse mich nicht einschüchtern und lote stets alle Möglichkeiten aus.Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus? Mir ist wichtig, daß die vorhandenen Mitarbeiter nach Fähigkeiten und Neigungen bestmöglich eingesetzt werden und so gute Arbeit leisten können. Neue Mitarbeiter werden nach Eignung, Leistungsbereitschaft und Integrationsfähigkeit eingestellt.Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens? Modern ausgedrückt ist die Manpower unsere größte Stärke - und es gibt trotz einer Form des Unternehmens als Aktiengesellschaft Herrn Mischek. Vom Produkt her sind wir in der Lage, qualitativ hochwertige Eigentumswohnungen in unterschiedlich guten Lagen anzubieten.Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung? Fortbildung ist wichtig, wird im Rahmen des Unternehmens, aber auch darüber hinaus, gepflegt und von den Mitarbeitern gerne angenommen. Ich meine jedoch, man sollte nicht nur die aktuellen Bildungsangebote annehmen, sondern sich selbst aktiv um die eigene Weiterbildung kümmern.
Ihr Lebensmotto?
Wer Spaß an der Arbeit hat, hat keine Arbeit sondern Spaß. So gesehen kann ich behaupten, im Leben wenig gearbeitet zu haben, weil ich viel Spaß hatte.

Mitgliedschaften

Sportverein Gaswerk, Niederösterreichischer Landesjagdverband, Philatelistenverein 1100 Wien.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Wolfgang Herner:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Schuhmeier
Gorinsek
Osterkorn
Schmoigl
Schalle

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP für Leser

Um Fachbeiträge zu lesen, müssen Sie eingeloggt sein. Registrieren Sie sich noch heute - gratis.

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

DIE CLUB-CARRIERE APP

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Montag 19 August 2019

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.