Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
hübnerbanner
51700-otti1
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
170213 - Lazar Logo
cst
sigma
150374 - Ankenbrand
80572

 

* Jamal Al-Wazzan

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Geschäftsführer
J. und H. Al-Wazzan GmbH
2334 Vösendorf, SCS Bürocenter B3 4A
Unternehmer
Import / Export und Handel allgemein
Banner

Profil

Zur Person

Jamal
Al-Wazzan
08.05.1958
Bagdad / Irak
Nadine und Nicolas
Golf und Tauchen
Geschäftsführer diverser Tochtergesellschaften

Service

Jamal Al-Wazzan
Werbung

Al-Wazzan

Zur Karriere

Zur Karriere von Jamal Al-Wazzan

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Ich wurde als erstes von fünf Kindern in Bagdad geboren, wo ich die ersten Jahre meines Lebens verbrachte. Da sich im Irak der Beginn einer politisch unsicheren Zeit abzeichnete, entschied mein Vater meinen Bruder und mich schon sehr früh zur Ausbildung nach Wien zu schicken – eine bewußte Weichenstellung für ein Leben in Europa. Ich wuchs in der Klosterschule auf und besuchte danach die HTL. Da ich schon sehr früh bestrebt war auf eigenen Beinen zu stehen, hatte ich neben der Schule zahlreiche Jobs, die mir bald wichtiger waren. Geld zu verdienen machte mir einfach mehr Spaß, was zu einem Schulabbruch knapp vor der Matura führte. Der unerwartete Tod meines Vaters war für mich Anstoß nach einer konkreten beruflichen Positionierung zu suchen. Ich begann mich für Franchisesysteme zu interessieren, ein System mit dem ich bis heute erfolgreich arbeite. Ich verfügte über etwas Startkapital und entschied mich zum sprichwörtlichen Sprung ins kalte Wasser. Ich bewarb mich, als junger Branchenneuling, beim Konzern Stefanel als Franchisepartner und eröffnete so meine ersten Geschäfte in bester Stadtlage in München, Wien und Salzburg. Mit dieser Kooperation begann meine unternehmerische Laufbahn, die in den ersten Jahren von harter Arbeit, hohem Risiko und bescheidenen Gewinnen geprägt war. Nach diesen „Lehrjahren“ konzentrierte ich mich ganz auf Wien, wo ich ebenfalls als Franchisenehmer mehrere Street One Geschäfte eröffnete. Parallel dazu gründete ich mein erstes eigenes Unternehmen, die „Leder Company“, ein Fachgeschäft für Lederbekleidung. Bei Geschäftseröffnungen achtete ich immer darauf nur die besten Standorte auszuwählen und war bald in allen wichtigen Einkaufsstraßen und Einkaufscentren vertreten. Regelmäßige Kaufangebote für meine Geschäfte führten dazu, daß ich meine Läden oft schon nach kurzer Zeit und mit guten Gewinnen weiterverkaufte und den Erlös gleich ins nächste Geschäftslokal investierte. Ein großes Maß an Flexibilität, Mobilität sowie schlanke Organisationsstrukturen machten dies möglich. Aus diesen Geschäftstransaktionen entwickelte sich mein heutiger Haupttätigkeitsbereich, der Handel mit Geschäftsimmobilien.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Jamal Al-Wazzan
Was bedeutet für Sie persönlicher Erfolg ? Mit meinem Leben, und mit dem was ich erreicht habe zufrieden zu sein.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja, da ich die Ziele die mir wichtig sind erreicht habe. Ich habe Freude an meiner Arbeit und führe ein glückliches Privatleben mit meiner Familie und Freunden.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Durch den Umzug von Bagdad in die Klosterschule nach Wien wurde ich schon früh von meinen Eltern getrennt und mußte lernen mich in einem völlig neuen Umfeld durchzusetzen. Das Streben nach Unabhängigkeit und beruflichem Erfolg um auf eigenen Beinen stehen zu können war schon sehr früh in mir vorhanden. Es faszinierte mich durch geschickte Geschäfte Geld zu verdienen. Meine nicht abgeschlossene Ausbildung kompensierte ich durch ausgeprägten Erfolgswillen und Durchhaltevermögen. Voller Arbeitseinsatz, Risikobereitschaft und eine Portion Glück gehören natürlich auch dazu.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Mit Aufgeschlossenheit und einer positiven Grundeinstellung. Ich stelle mich gerne neuen Herausforderungen und versuche stets in alle Richtungen offen zu sein um neue Geschäftsmöglichkeiten zu finden. Sehr wichtig sind mir Direktheit und Konzentration auf das Wesentliche. Ich habe erlebt wie lukrative Geschäfte nicht zustande kommen, weil sich einzelne Verhandlungspartner auf nur Details konzentrieren und Probleme nicht lösen sondern noch vergrößern. Das finde ich besonders schlimm, weil hier wirtschaftliches Potential verloren geht und keiner etwas gewinnt.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Die ersten vier Jahre meiner unternehmerischen Tätigkeit waren eher von schwierigen als von erfolgreichen Situationen geprägt. Das Gefühl erfolgreich zu sein kam erst im Laufe der Jahre, als sich durch wiederholte gelungene Geschäftsabschlüsse, auch der wirtschaftliche Erfolg einstellte. Erfolg ist für mich nichts Fixes, sondern etwas worum man sich täglich bemühen muß.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Immer dann, wenn nach einem Geschäftsabschluß alle Beteiligten zufrieden, und mit dem Gefühl ein gutes Geschäft gemacht zu haben, vom Verhandlungstisch aufstehen. Erfolg darf niemals nur in Zahlen gemessen werden. Fairness und Respekt vor dem anderen sind ebenso wichtig und eine Voraussetzung für langfristigen Erfolg.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Eine wesentliche, denn Erfolg kann sich nur einstellen wenn er von den Mitarbeitern angestrebt und voll mitgetragen wird. Es ist mir wichtig, daß sich meine Mitarbeiter mit der Philosophie und den Zielen meines Unternehmens identifizieren und Freude an ihrer Tätigkeit haben.
Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Im Vordergrund stehen persönliche Eigenschaften wie Einsatzbereitschaft, Vertrauenswürdigkeit und eine positive Ausstrahlung, wobei die erforderlichen Qualifikationen natürlich Voraussetzung sind. Wichtig ist auch die Flexibilität der Bewerber. Da ich immer wieder neue Unternehmen gründe oder übernehme ergeben sich für meine Mitarbeiter oft neue Aufgabenstellungen und das erfordert eben Aufgeschlossenheit und Flexibilität.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Ich glaube nicht an die Notwendigkeit konkreter Maßnahmen zur Mitarbeitermotivation. Ich habe regelmäßig Kontakt zu all meinen Mitarbeitern und spreche mit ihnen über Erfolge oder Dingen die nicht so gut gelaufen sind. Diese regelmäßige Kommunikation ist mir sehr wichtig und gibt mir die Möglichkeit zu motivieren oder korrigierend einzugreifen.
Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Mein Hauptgeschäft ist neben dem Einzelhandel der An- und Verkauf, sowie die Pacht und Verpachtung von Unternehmen und Geschäftsimmobilien. Meine Stärke liegt im schnellen und flexiblen Handeln. So kann ich auf Veränderungen und neue Marktgegebenheiten optimal reagieren und bin so meiner Konkurrenz oft einen Schritt voraus. Meine Handschlagqualität, Erfahrung und Vertrauenswürdigkeit werden von meinen Geschäftspartnern ebenso geschätzt wie meine Entschlossenheit und Bonität.Welchen Rat möchten Sie an die nächsten Generationen weitergeben? Auf die eigenen Stärken konzentrieren und nach neuen Herausforderungen suchen. Sich ein Ziel setzen und dieses konsequent, aber nicht blind verfolgen. Flexibel bleiben und immer Spielraum für „Kurskorrekturen“ und Verbesserungen lassen. Mut zum Risiko zeigen und besser ab und zu einen Fehler riskieren als es gar nicht zu versuchen.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Jamal Al-Wazzan:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Ammaschell
Schurian
Appelt
Fasig
Fellendorf

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Donnerstag 28 Januar 2021

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.