Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
hübnerbanner
cst
150374 - Ankenbrand
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
51700-otti1
sigma
170213 - Lazar Logo
80600

 

* Peter Burggraf

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Leiter Luftfracht
DHL Danzas Air & Ocean GmbH
1300 Vienna Airport, Objekt 630
Speditionskaufmann
Transport und Verkehr
40
Banner

Profil

Zur Person

Peter
Burggraf
23.01.1959
Wien
Gerald und Roland
Verheiratet mit Eva
Sport, Garten

Service

Peter Burggraf
Werbung

Burggraf

Zur Karriere

Zur Karriere von Peter Burggraf

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach vier Jahren Volks- und vier Jahren an der Hauptschule absolvierte ich die Handelsschule. Da ich meinen zukünftigen Werdegang planen wollte, informierte ich mich bei einer Berufsmesse am WIFI über meine Möglichkeiten. Da zu dieser Zeit anscheinend ein Personalmangel im Speditionsgewerbe herrschte, wurde mir immer wieder die Möglichkeiten dieser Branche nahegelegt. Da ich jedoch nicht wirklich wußte, ob diese Branche für mich auch die richtige sein würde, bewarb ich mich noch bei anderen Unternehmen in anderen Branchen. Interessanterweise war jedoch auch der Response der Speditionsunternehmen am intensivsten. Da ich auch ein Angebot mit der Betriebsstätte am Flughafen erhielt, begann ich in der Spedition Intercontinentale. Ich begann mit den einfachsten Tätigkeiten in der Exportabteilung. Da mich die Vielfalt in dieser Berufsgruppe so faszinierte, wurde ich immer wißbegieriger und bildete mich ständig weiter. Nach einer gewissen Zeit wurde ich zum Bundesheer einberufen, wobei mein eigentlicher Werdegang in der Luftfrachtbranche erst nach dieser Zeit begann. Die Luftfracht wurde von der Speditionsbranche wegen der relativ hohen Kosten noch sehr vernachlässigt. Ich interessierte mich jedoch sehr für diesen Bereich, und als nach gewisser Zeit sich auch die Weltwirtschaft immer mehr für diesen Bereich stark machte, wurde mein Einsatz im Exportverkehr immer wertvoller. Nach einigen Jahren im selben Unternehmen wechselte ich in das Speditionsunternehmen Francesco Parisi. Dies war ein sehr interessanter Schritt für mich, da ich von einem der größten Spediteure Österreichs in eine kleine Firma wechselte und plötzlich ganz andere Arbeitsmöglichkeiten vorfand. Da ich mit anderen gemeinsam das Unternehmen gewechselt hatte, fand ich mich zwar im selben Umfeld wieder, erhielt jedoch die große Chance, die Abteilung Luftfracht aufzubauen. Ich verbrachte drei sehr interessante Jahre in diesem Unternehmen. Eines Tages wurde ich jedoch von meinem ehemaligen Unternehmen Intercontinentale zurückgeholt. Mir wurde die Exportleitung übertragen und ich verbrachte noch einige Jahre im Unternehmen. Da das Unternehmen mit einem englischen Konzern fusionierte und sich die Unternehmensziele nicht mehr mit den meinen deckten, nahm ich das Angebot von der Spedition Danzas GmbH an. Ich leitete die Luftfrachtabteilung, wobei wir als Unternehmen zu dieser Zeit in Österreich noch nicht sehr präsent waren, wodurch ich den österreichischen Markt aufbauen konnte. Heute leite ich den Standort Wien mit 40 Mitarbeitern.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Peter Burggraf

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Der Erfolg führt mich zu einer inneren Zufriedenheit. Man fühlt sich wohler und selbstbewußter. Der Erfolg an sich ist die positive Wahrnehmung von selbst Geleistetem und dessen Anerkennung durch das Umfeld.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Im Sinne meiner Definition fühle ich mich erfolgreich.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Ich glaube, daß ich einen großen Vorteil gegenüber der heutigen Jugend genoß. Ich bekam zu meinen Berufsanfängen noch relativ viel Zeit zur Verfügung gestellt, um die Erfordernisse kennenlernen zu können. Weiters hatte ich das Glück, daß ich mich sehr für die Menschen interessierte und genau zur richtigen Zeit am richtigen Ort das richtige tat. Ich bot unseren Auftraggebern guten Service, und da unsere Kunden zufrieden waren, wurde meine Arbeit auch von meinen Vorgesetzten positiv wahrgenommen. Wegen meiner Begeisterung für die Luftfracht blieb ich in der Branche und konnte mich somit auch beruflich weiterentwickeln und Erfolg haben.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Für mich stellte sich von Anfang meiner Berufskarriere an jeder Tag als eine Herausforderung dar, der ich gewachsen sein wollte.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Die ersten Berufsjahre stellten sich für mich als äußerst schwierig dar, und ich glaube, daß auch meine Vorgesetzten kein besonders gutes Bild von mir hatten. Durch mein erwachendes Interesse für die Materie wandelten sich jedoch auch mein Persönlichkeitsbild und meine Wahrnehmung mir selbst gegenüber. Durch diese Wandlung wurden meine positive Art und meine Arbeit wahrgenommen und auch honoriert.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Die erfolgreichste Entscheidung war sicher die, in die Speditionsbranche einzusteigen. Ich hatte meines Erachtens immenses Glück hierbei die richtige Entscheidung getroffen zu haben, da ich in jungen Jahren keine Ahnung von Beruf, Branche und Entwicklungsmöglichkeiten hatte. Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Sehr wichtig für meinen Erfolg war mein erster Vorgesetzter Herr Eduard Morawetz, der mich immer unterstützte, der an mich glaubte und mir dadurch meinen Werdegang erst ermöglichte. Ohne meine Frau und unser liebevolles Familienleben hätte ich niemals die Kraft aufgebracht, die vielen Überstunden durchzuhalten, wobei ich im Unternehmen Danzas meinem Vorgesetzen Herrn Wolfgang Nieszner begegnete, der mir ähnlich wie Herr Morawetz mit Rat und Tat zur Seite stand. Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche ungelöst? Man kann heute noch nicht klar absehen, wie sich unsere Branche entwickeln wird. Die Globalisierung mit allen Vor- und Nachteilen nimmt immer noch zu, daher müssen wir uns immer wieder auf neue, oft unbekannte Marktbedingungen sehr rasch einstellen. Angestellte unserer Branche haben den Nachteil, daß die Entlohnung nach dem Kollektivvertrag nicht sehr hoch ist, daher können in unserer Branche nur Menschen mit großem Ehrgeiz Erfolg haben. Das Hauptproblem unserer Branche ist jedoch das mangelnde Verständnis der Menschen für die Abwicklung von Transporten. Jeder Bürger möchte alle Vorteile des Konsums nützen, niemand möchte jedoch Lkw auf den Straßen sehen, die für den Gütertransport nötig sind.Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus? Da ich auch selbst meinen Beruf erst durch dessen Ausübung erlernte und mir keine guten Ausbildungsmöglichkeiten für unsere Branche bekannt sind, erwarte ich mir von den Bewerbern das Beherrschen von mindestens einer Fremdsprache sowie Team- und Kommunikationsfähigkeit. Sehr wichtig in unserer Branche ist das Beherrschen des Computers und eine sehr flexible Einstellung zu Arbeitszeiten. Ich gebe auch Menschen mit höherem Alter oder Jugendlichen mit schlechteren Noten eine Chance, wenn ich von ihren Fähigkeiten und ihren menschlichen Qualitäten überzeugt bin.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Ich bin überzeugt, daß die Motivation nur über Erfolgserlebnisse führen kann. Wenn unsere Mitarbeiter gute Arbeit leisten die Umsätze und das Feedback der Kunden positiv ist, bieten wir mehrere Möglichkeiten an. Auf der einen Seite fallen die monetären Möglichkeiten sehr ins Gewicht, da jeder Mitarbeiter auch neue Kunden bringen kann, und diese Akquisition finanziell honoriert wird. Die weiteren Vorteile liegen natürlich in der Größe unseres Konzerns und wir bieten den Mitarbeitern vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten an.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Ich muß natürlich sehr viel Zeit aufwenden, um unsere Firmenziele auch umsetzen zu können. Daher besteht die einzige Möglichkeit der Vereinbarung im Verständnis meiner Gattin, wobei ich mir das Wochenende für meine Familie freihalte. Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Das wichtigste, um erfolgreich werden zu können, ist eine positive Grundhaltung im Leben. Wenn man seinen Beruf gefunden hat und mit Freude, Wissensdurst und Einsatzwillen seine Aufgaben erfüllt, steht dem Erfolg nichts mehr im Wege.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Peter Burggraf:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Pfeffer
Bachinger
Haider
Petermann
Springinklee

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Donnerstag 28 Januar 2021

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.