Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
sigma
pirelli
Movitu-CC-Banner
bondi
51700-otti1
cst
80604

 

* Bert Stenvert

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Head of Passenger Services and Operations
VAS Flughafen Bodenservicedienste GmbH
A-1300 Wien, Vienna Airport World Trade Center
Manager
Transport und Verkehr
84
Banner

Profil

Zur Person

Bert
Stenvert
08.05.1962
Deventer / Niederlande
Alberta Antonia und Evertjan
Jorik (1989) und Berit (1992)
Verheiratet mit Ruth
Bootfahren, Fischen

Service

Bert Stenvert
Werbung

Stenvert

Zur Karriere

Zur Karriere von Bert Stenvert

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach der Volks- und Hauptschule besuchte ich das Gymnasium in den Niederlanden und schloß 1979 mit Matura ab. 1980 kam ich zur holländischen Militärpolizei, nach einem Jahr Schulung stand ich in Diensten der Königin Juliane und später der Königin Beatrix. Das gesamte Königshaus wurde von unserer Einheit bewacht. Eine meiner Aufgaben war 1986 die Sicherung der KSZE-Konferenz in Wien. Diese Konferenz für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa wurde von Stockholm nach Wien verlegt, wo ich im Militärbereich den Aufbau leitete. Damals lernte ich meine Frau kennen, ging aber aus privaten Gründen wieder nach Holland zurück. 1989 kündigte ich in Holland und reiste wieder nach Österreich. Ich begann bei Pan-Am, diese Fluglinie wurde aber in Wien von Delta Airlines übernommen. Ich wurde dort in allen Bereichen von Lost-and-found bis zu Checking-Agency und später auch im operativen Bereich eingewiesen. 1999 gab auch Delta Airlines den Standort Wien auf. Mittlerweile hatte sich meine Familie um zwei Kinder vergrößert und ich mußte baldigst ein neues Aufgabengebiet finden. Ich fing bei Tyrolian Air in Innsbruck an, leider mit getrennten Wohnsitzen, was meiner Ehe natürlich nicht gut bekam. Nachdem sich VAS am Wiener Flughafen etabliert hatte, bemühte ich mich dort um eine Anstellung. Mittlerweile bin ich in meiner jetzigen Stellung sehr glücklich, wenngleich sie sehr viel Arbeit bedeutet. Meine Aufgabe besteht darin, daß ich die Kontakte zwischen den Airlines und unserer Firma herstelle. Durch das Engagement von VAS sind noch viele Airlines hier durch eigene Stationsleiter und Personal vertreten, obwohl diese aus Kostengründen eingespart werden sollen. Die Kontakte mit den Airlines und mit der noch hier existierenden Repräsentanz zu managen sowie die Führung des Personals gehören zu meine Obliegenheiten. Zur Zeit bin ich für circa 80 Mitarbeiter verantwortlich.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Bert Stenvert

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet für mich die Zufriedenheit meiner Mitarbeiter. Wenn alles so läuft, wie ich es geplant habe und ich so wenig wie möglich eingreifen muß, ist das mein Erfolg.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Mit Recht bin ich stolz auf meinen Erfolg angesichts der Tatsache, daß wir bis vor drei Jahren hier gar nichts gehabt haben, abgesehen von 20 Kantinensesseln und einem L-Tisch von Fraport, unserem Mutterkonzern in Frankfurt. Mittlerweile errichteten wir ein Computernetz, wir haben Fremdsysteme und Airlinesysteme laufen und beschäftigen gut geschultes Personal.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Ausschlaggebend für meinen Erfolg war sicherlich, daß ich mir selbst treu blieb und nicht über meine Fähigkeiten hinausging.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Allen beruflichen Herausforderungen trete ich offen entgegen, sollte ich einmal etwas nicht schaffen, würde ich das auch sagen. Ich würde nie eine Herausforderung annehmen, der ich nicht gewachsen bin.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Schon als Mitglied der Polizei in Holland merkte ich, daß ich erfolgreich arbeiten kann. Ich hatte Glück und war auf meine Galauniform der Königsgarde sehr stolz.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Meine Interessen nach Österreich zu verlagern, war aus heutiger Sicht eine sehr gute Entscheidung. Mein gutes Deutsch half mir dabei.
Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Meine Frau hatte sehr großen Einfluß auf meinen Wechsel nach Österreich und unterstützte mich immer in meinen Vorhaben.
Wie werden Sie von Ihrem Umfeld gesehen?
Als Vorgesetzter bin ich tolerant bis zu einer gewissen Grenze, was meine Mitarbeiter schätzen. Sie sehen mich als gerechten Vorgesetzten.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Meine Mitarbeiter sind sozusagen meine Schachfiguren, weil sie meine Anordnungen durchführen. Wenn jemand aus der Reihe tanzte, würde ich mich nach einer gewissen Schonfrist von ihm trennen.
Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Wir bieten Qualität mit enormer Rückendeckung von unserem Mutterkonzern in Frankfurt. Die hochqualitativen Serviceleistungen sind die Stärken unseres Unternehmens und unserer Mitarbeiter.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Mein Privatleben kommt durch meinen Beruf definitiv zu kurz. Ich möchte immer voll informiert und präsent sein, das heißt aber auch, daß ich zu jeder Uhrzeit, auch des Nachts, abrufbereit bin.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Ich finde leider, daß die neue Generation schlechte Umfangsformen hat. Die Arbeitseinstellung ist auch mangelhaft bei den jungen Leuten, sie vergessen oft, daß sie in einer Firma sind, um zu arbeiten. Eine abgeschlossene Schulausbildung und gute Sprachkenntnisse sind heute für jedes berufliche Fortkommen absolut erforderlich.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Mein Interesse gehört nach wie vor der Fliegerei. Hier bin ich noch längst nicht am Ziel angekommen. Ich bin für alle Neuerungen im Flug- und Airportwesen offen und bereit, sie anzunehmen. Alles Neue ist für mich ein potentielles Ziel, wenn ich es bewältigen kann.
Ihr Lebensmotto?
Lebe das Leben ständig, man ist länger tot als lebendig.

Mitgliedschaften

Fußballverein Roda in Deventer (Niederlande)

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Bert Stenvert:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Heiduschka
Krepper
Selitsch
Goldsteiner
Leitner

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP für Leser

Um Fachbeiträge zu lesen, müssen Sie eingeloggt sein. Registrieren Sie sich noch heute - gratis.

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

DIE CLUB-CARRIERE APP

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Sonntag 25 August 2019

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.