Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
Movitu-CC-Banner
51700-otti1
sigma
cst
pirelli
bondi
80669

 

* Monika Burtscher

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Inhaberin
Tabak-Trafik Monika Burtscher
6020 Innsbruck, Innrain 48
Einzelhandelskauffrau
Tabak
5
Banner

Profil

Zur Person

Monika
Burtscher
14.04.1949
Innsbruck
Ingeborg und Erich
Angelika (1971) und Karin (1974)
Verheiratet mit Wolfgang
Wandern, Schifahren, Lesen (Gesundheitslektüre)
1990 bis 2001: Tätigkeit im Gremium der Tabaktrafikanten.

Service

Monika Burtscher
Werbung

Burtscher

Zur Karriere

Zur Karriere von Monika Burtscher

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Ich besuchte die Volks- und die Hauptschule in Innsbruck. Anschließend mußte ich für ein Jahr zu Hause bleiben, da meine Mutter ein Kind bekam, für das ich zu sorgen hatte. Obwohl mein Traumberuf eigentlich Krankenschwester war, erlernte ich nach diesem Jahr den Beruf der Einzelhandelskauffrau bei einer Freundin meiner Mutter in einer Parfümerie. Im Jahr 1967 trat ich dann in die elterliche Tabak-Trafik ein. Nachdem ich 18 Jahre lang angestellt war, übernahm ich das Geschäft. Im Jahr 2000 bauten wir den Kiosk in ein begehbares Tabakgeschäft um, was ein sehr wichtiger Schritt für unser Unternehmen war.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Monika Burtscher

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Im beruflichen Bereich bedeutet Erfolg für mich, das Geschäft so zu führen, daß ich eine positive Bilanz schreibe und meinen Mitarbeitern einen sicheren Arbeitsplatz bieten kann, der ihnen gefällt. So führe ich das Erbe meiner Mutter in ihrem Sinn weiter.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja, eigentlich bin ich sehr zufrieden mit meinem Leben.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
In besonders hektischen Zeiten gönne ich mir meistens eine Auszeit, in der ich mich wieder regenerieren kann. Danach sehen anfänglich unlösbar scheinende Probleme plötzlich nicht mehr so schlimm aus, und ich kann in aller Ruhe die nötigen Schritte unternehmen, um die Situation in den Griff zu bekommen.Ist es für Sie als Frau in der Wirtschaft schwieriger, erfolgreich zu sein? Nein, ich glaube nicht, daß Frauen es schwieriger haben, aber ich denke, daß es zu wenig mutige Frauen gibt, die diesen Weg gehen.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Es war eine erfolgreiche Entscheidung, den mutigen Schritt zu unternehmen, den Kiosk in ein begehbares Geschäft umzubauen. Der Mut, den wir damals hatten, hat sich gelohnt.Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst? Für unsere Branche stellen die Antiraucherkampagnen ein Problem dar. Bedingt durch unseren Standort neben der Universität bekamen wir auch die Abschaffung der Stempelmarken, die früher jeder Student bei der Inskription benötigte, stark zu spüren. Eine weitere Bürde stellt für uns das Jugendschutzgesetz dar, welches besagt, daß an Jugendliche unter 16 Jahren keine Zigaretten verkauft werden dürfen. Für mich ist es unangenehm, die jungen Leute schulmeisterhaft nach ihrem Alter zu fragen. Außerdem macht es keinen Sinn, wenn ich ihnen keine Zigaretten verkaufe, denn dann holen sie sich einfach welche aus einem Automaten.
Wie werden Sie von Ihrem Umfeld gesehen?
Ich denke, man würde mich als gesellig, hilfsbereit und gastfreundlich beschreiben. Ich habe gerne Gäste, die ich auch bekoche. Jedenfalls versuche ich besonders in letzter Zeit, die Gemeinschaft von Familie, Freunden und meinen Mitarbeitern zu fördern und hochzuhalten.Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus? Ich habe die meisten meiner Mitarbeiter aus den Zeiten meiner Mutter übernommen. Zwei weitere Mitarbeiterinnen kannte ich aus meinem persönlichen Umfeld, und die Mitarbeiterin, die ich letztes Jahr eingestellt habe, kannte ich aus meinem beruflichen Umfeld und wußte daher auch, daß sie in unser Team paßt. Ich lege sehr viel Wert auf höfliche Umgangsformen, wie z. B. darauf, daß wir uns am Morgen zur Begrüßung die Hand geben, ebenso bei der Verabschiedung. Diese kleinen Gesten sind zwar unscheinbar, können aber enorm viel zu einem angenehmen Betriebsklima beitragen. Dadurch bleibt die Kommunikation aufrecht, und jeder drückt dem anderen dadurch seine Wertschätzung aus.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Indem ich sie sehr selbständig arbeiten lasse.
Wie werden Sie von Ihren Mitarbeitern gesehen?
Ich habe gelernt, daß ich nicht zu großzügig sein sollte und die Bedürfnisse der anderen nicht über die meinen stellen sollte. Früher fiel es mir z.B. sehr schwer, eine Mitarbeiterin einmal zu bitten, meinen Dienst zu übernehmen, obwohl ich es im umgekehrten Falle sicher auch getan hätte. Dieses Erbe meiner Mutter werde ich zwar nie vollständig loswerden, aber es hat sich im Laufe der Zeit stark gebessert.Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Es ist wichtig, tolerant zu sein und sich mehr auf die positiven Dinge des Lebens zu konzentrieren.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Mein privates Ziel ist es, mit 58 Jahren in den Ruhestand gehen und meiner Tochter dann den Betrieb mit ruhigem Gewissen übergeben zu können, ohne noch ständig physisch und psychisch im Geschäft zu sein.
Ihr Lebensmotto?
Freundschaften pflegen, die Menschen so annehmen, wie sie sind, und in allem auch das Positive sehen.

Mitgliedschaften

Frau in der Wirtschaft (Abteilung der Wirtschaftskammer Tirol).

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Monika Burtscher:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Brunner
Eriks
Szoldatics
Rauchbauer
Durstewitz

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP für Leser

Um Fachbeiträge zu lesen, müssen Sie eingeloggt sein. Registrieren Sie sich noch heute - gratis.

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

DIE CLUB-CARRIERE APP

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Sonntag 25 August 2019

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.