Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
150374 - Ankenbrand
51700-otti1
cst
sigma
bondi
hübnerbanner
170213 - Lazar Logo
80714

 

* Anita Fischelschweiger

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Manager Passenger Services
VAS Flughafen Bodenverkehrsdienste GmbH
1300 Vienna Airport, World Trade Center
Managerin
Transport und Verkehr
65
Banner

Profil

Zur Person

Anita
Fischelschweiger
20.03.1976
Wien
Silvia und Georg
Natur, Schwimmen, Reisen

Service

Anita Fischelschweiger
Werbung

Fischelschweiger

Zur Karriere

Zur Karriere von Anita Fischelschweiger

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach vier Jahren Gymnasium besuchte ich die HBLA mit Schwerpunkt Ernährungswissenschaften und schloß 1995 mit Matura ab. Nach einem Semester Kunstgeschichtestudium an der Universität Wien trat ich im April 1996 ins Berufsleben ein. Ich begann meine berufliche Laufbahn bei der Lauda Air als Passenger Service Agent, Check-in. Hier machte ich meine ersten Erfahrungen mit der Arbeit am Flughafen, mit Passagierabfertigung, Schichtdienst, Computersystemen. Nach acht Monaten wechselte ich die Branche und begann, im Stadterneuerungsfonds der Stadt Wien als Sekretärin zu arbeiten. Diese Funktion übte ich bis 2000 aus. Im Sommer 2000 bewarb ich mich bei der Firma VAS und wurde zunächst als Supervisor im Check-in eingestellt, was mich jedoch nicht befriedigte. Ich sah mich in anderen Bereichen um und wurde schließlich für den Bereich Operation bestimmt. 2002 ging meine Vorgängerin in Karenz und ich konnte diesen Managerposten als Handling Agent im Juni 2002 übernehmen. Die VAS kümmert sich in Wien um Fluglinien, die in Wien keine eigene Niederlassung haben und denen kein eigenes Personal für die Flugzeug- und Passagierabfertigung zur Verfügung steht. Wir sind zuständig für die Personalaufnahme, Vereinbarung von Einstellungsterminen, für die Organisation der Einschulungen der neuen Mitarbeiter, ich integriere den neuen Mitarbeiter in den Dienstplan, damit er zu den entsprechenden Schichtzeiten anwesend ist. Der Dienstplan für die Abteilung Check-in, für die Gepäcksermittlung und für die Ticketschalter wird jeweils gemeinsam mit meinen Kollegen erstellt. Ich kontrolliere das Personal und teste laufend den Wissensstand der Mitarbeiter. Ich stehe in Kontakt mit den Vertretern der Fluglinien für eventuell auftretende Wünsche nach Diensten, die bis jetzt noch nicht geleistet wurden und bin auch hier verantwortlich dafür, daß diese Wünsche in den Ablauf der Arbeiten integriert werden. Ich bin für bis zu 65 Mitarbeiter verantwortlich.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Anita Fischelschweiger

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet für mich, zufriedene Kunden, Mitarbeiter und einen zufriedenen Vorgesetzten zu haben, ohne dabei selbst den kürzeren zu ziehen.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ich schaffte in kürzester Zeit einen steilen Aufstieg und konnte mir das Vertrauen seitens meiner Vorgesetzten erarbeiten, was mir sehr viel bedeutet.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Ausschlaggebend für meinen Erfolg war mein Ehrgeiz, meine Anstrengungen und Bemühungen, nicht nur für die Firma, sondern auch für mich persönlich und meine Mitarbeiter.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Ich setze Prioritäten und erledige dann systematisch alle Aufgaben.Ist es für Sie als Frau in der Wirtschaft schwieriger, erfolgreich zu sein? Ich finde, daß ich als Frau auch viele Vorteile in einer Männerwelt habe. Bei der Vergabe meiner Position war es unerheblich, ob eine Frau oder ein Mann den Job bekommt. Auf Grund meines Engagements war ich die geeignetste Anwärterin.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Von frühester Jugend an wurde ich von meinen Eltern in der Gewißheit bestärkt, alles, was ich mir vornehme, auch erreichen zu können. Die Schule schloß ich so ab, wie ich mir das vorgestellt hatte, und im Berufsleben konnte ich laufend Erfolge verzeichnen.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Der Wechsel in die Firma VAS war die beste Entscheidung, die ich je treffen konnte. Hätte ich diesen Schritt nicht getan, säße ich heute noch im Sekretariat. Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Mein Vater, der immer mein großes Vorbild war, hat mich stets in meinen Zielsetzungen bestärkt. Die Geschäftsführerin von VAS, Frau Esther Abel, die binnen kurzer Zeit einen großen Aufstieg schaffte, ist mir in ihrer Zielstrebigkeit und Offenheit stets zur Seite gestanden. Obwohl sie meine Vorgesetzte ist, fühle ich mich mit ihr sehr verbunden. Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst? Ich komme meinen Mitarbeitern so gut wie möglich entgegen, bin aber gezwungen, auch ab und zu verschiedene Wünsche abzulehnen, besonders in der Einteilung von Urlauben, die natürlich aufeinander abgestimmt werden müssen. Das führte anfangs zu Problemen, inzwischen hat sich aber die Situation gebessert. Es gibt leider immer Leute, die mehr von mir erwarten, als ich gewähren kann.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Mein Erfolg basiert darauf, wie gut und kompetent meine Mitarbeiter agieren, daher spielen meine Mitarbeiter die größte Rolle bei meinem Erfolg. Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens? Unser Unternehmen ist jung und setzt sich aus jungen und dynamischen Mitarbeitern zusammen. Wir arbeiten sehr kundenorientiert, engagiert und zuverlässig. Alle Wünsche unserer Kunden, selbst die unüblichsten, werden stets erfüllt. Wie verhalten Sie sich der Konkurrenz gegenüber? Ich sehe die Konkurrenz als Mitbewerber und Kollegen an. Mit Kompetenz und Engagement muß ich natürlich immer bestrebt bleiben, nur das beste an Service zu bieten.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Mein Job ist saisonbedingt, im Sommer jedenfalls kommt mein Privatleben etwas zu kurz, weil gerade dann ein großer Arbeitsanfall auf mich zukommt. Das erfordert ein hohes Maß an Verständnis von Seiten des Partners, was nicht immer einfach ist. Im Herbst, wenn die Tage kürzer werden, kann ich aber viel wieder aufholen. Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung? Für Weiterbildung veranschlage ich circa eine Woche jährlich, in den von mir besuchten Seminaren geht es meistens um Mitarbeiterführung. Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Mein Rat an die kommenden Berufseinsteiger ist der, sich zunächst ein Ziel zu setzen. Dann muß auf dieses Ziel permanent hingearbeitet werden. Jeder Beruf verlangt hunderprozentigen Einsatz, sonst kann kein Ziel erreicht werden.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Mein Ziel ist, meine Position weiter auszubauen, derzeit trachte ich danach, die Trainingsschulungen für die Mitarbeiter zu vervollständigen.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Anita Fischelschweiger:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Matzinger
Geider
Pinter
Baum
Zöchmeister

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Dienstag 27 Oktober 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.