Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
hübnerbanner
51700-otti1
cst
170213 - Lazar Logo
150374 - Ankenbrand
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
sigma
80794

 

* KommR. Editha Pichler

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Inhaberin
Editha Pichler, biologisch kosmetische Spezialpräparate
1130 Wien, Lainzerstraße 17
Unternehmerin
Kosmetika
Banner

Profil

Zur Person

KommR.
Editha
Pichler
21.04.1928
Heidenreichstein

Service

Editha Pichler
Werbung

Pichler

Zur Karriere

Zur Karriere von Editha Pichler

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Im Anschluß an meine Matura an einem Realgymnasium mit den Sprachen Englisch und Latein hatte ich die Möglichkeit, ein Jahr zur Verbesserung meiner Kenntnisse der englischen Sprachen in Großbritannien zu verbringen. Weiters belegte ich Kurse für Büroarbeiten und Buchhaltung. Ich begann mit dem Medizinstudium und arbeitete mit diesen Kenntnissen im Allgemeinen Krankenhaus. Dadurch erlangte ich viel Erfahrung für den Gesundheitsberuf, an dem ich immer sehr viel Interesse zeigte. Selbständig zu arbeiten war immer mein Wunschtraum. In der Zeit nach dem Krieg war alles wild zerschlagen, schmutzig und unhygienisch. Aufgrund dieser Umstände und der verschiedensten Medien gründete ich ein Kosmetikinstitut. Ich besuchte eine Kosmetikschule, eine der damals besten Ausbildungsstätten. Auch Literatur, Vorträge, Besuche von Kongressen und Vorstellungen im In- und Ausland bildeten eine gute Grundlage für meinen Weg in eine erfolgreiche Selbständigkeit. Ich gründete mein Unternehmen Editha Pichler, biologisch kosmetische Spezialpräparate. Es befaßt sich mit Erzeugung dieser Präparate für das dafür gegründete Institut für Kosmetik, Fußpflege und Massagen in der Lainzerstraße 17. Die Gründung dieser Firma erfolgte auf 1.500 Quadratmetern und somit hatte ich die Möglichkeit, einer laufenden Vergrößerung entgegenzusehen. Ich war zudem Innungsmeisterstellvertreter für alle drei Berufe in der Landesinnung Wien, Lehrlingswart in Wien für den Beruf Kosmetikerin sowie Vorsitzende der Prüfungskommission für den Lehrabschluß Kosmetik und die Befähigungsprüfung, die sogenannte Meisterprüfung. Gemeinsam mit einigen Kolleginnen, die so wie ich an ihrer Karriere weiterarbeiteten, setzte ich mich für die Schaffung eines eigenen Lehrberufes für diesen Berufsstand ein. 1960 war es endlich soweit, daß der Beruf der Kosmetikerin als fundierter, gesetzlich verankerter Lehrberuf etabliert wurde.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Editha Pichler

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg kann man grundlegend mit Zufriedenheit gleichsetzen. Um einen Beruf selbständig aufzubauen, soll man geistig, körperlich und seelisch daran arbeiten. Man muß sein Ich zur Verfügung stellen. Die Freizeit ist mit Arbeit gleichzusetzen.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ich kann diese Frage positiv beantworten, in meinem Beruf kann ich im übrigen auch viel Kraft tanken.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Im Rahmen meiner Tätigkeit stellten zufriedene Kunden generell die Basis des Erfolges dar. Allerdings waren dabei Einsatz, Zielstrebigkeit und vor allen auch Phantasie bei der Lösung von Problemen essentiell.Ist es für Sie als Frau in der Wirtschaft schwieriger, erfolgreich zu sein? Mit dem erforderlichen Einsatz sollte es im Berufsleben keine unüberwindbaren, geschlechtsspezifischen Hindernisse geben.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Ich konnte mich bereits zu Beginn meiner Karriere an den kleinen Erfolgen erfreuen, da ich diesen Beruf mit Freude und Liebe dazu begann und diese Bereitwilligkeit an Klienten und Kunden übertrug. Man muß dankbar sein, den richtigen Beruf gewählt zu haben, verbringt man doch Dreiviertel der Zeit seines Lebens damit.Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst? Das allgemeine Bewußtsein bezüglich der Bedeutung von kosmetischer Pflege war zum Zeitpunkt meiner Betriebsgründung kaum vorhanden, damals mußte man sozusagen Pionierarbeit leisten. Heutzutage scheint mir eine Spezialisierung in Folge des allgemeinen Überangebotes eher empfehlenswert zu sein.Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens? Ich war die Pionierin für Naturprodukte. Zu dieser Zeit war das noch ein Fremdwort. Aber durch meine verschiedenen Studien in Büchern für Medizin und Kosmetik wurde ich angeregt, chemische Grundlagen durch biologische zu ersetzen. Ich lernte damals auch den Dermatologen Univ.-Prof. Dr. K. Balabanow aus Sofia kennen, der mich bei meinen Überlegungen zu Forschungen sehr unterstützte. Die naturverbundenen Bugaren waren schon damals an Joghurt, Ginseng, tierischem Serum, Collagen, Knoblauch, usw. sehr interessiert. Ich habe mich bin Beginn an mit der Erkenntnis auseinandergesetzt, daß richtige Schönheitspflege immer auch Gesundheitspflege ist.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Soweit diesbezüglich Möglichkeiten bestanden, versuchte ich im Rahmen meiner Tätigkeiten dem privaten Vergnügen ausreichend Raum zu schaffen. Als Beispiel möchte ich in diesem Zusammenhang den Besuch von Kongressen oder auch Auslandsaufenthalte im Rahmen von internationalen Geschäftsabwicklungen anführen. In jedem europäischen Land konnte ich die bereits sehr bekannten Editha Pichler biologisch kosmetischen Spezialpräparate ausstellen, auch in den USA (New York, Buffalo, Dallas), Kanada (Vancouver), Asien, den Vereinigten Arabischen Emiraten und der Türkei (Ismir) ergaben sich Geschäftsverbindungen, die teilweise zu persönlichen Beziehungen wurden.Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? In der Gründungsphase eines Unternehmens sollten möglichst viel Eigenkapital und Zeit vorhanden sein, andernfalls können Liquiditätsprobleme auftreten. In jedem Fall wäre es ein Fehler, den Arbeitsaufwand des Selbständigen zu unterschätzen, wobei es im übrigen keinen Sinn macht, sich in einem Gewerbe zu versuchen, dem man kein tieferes Interesse entgegenbringt.

Publikationen

Diverse Veröffentlichungen in regionalen und internationalen Medien.

Ehrungen

Verleihung des Titels Kommerzialrat, Ehrenmedaille der Handelskammer und der Stadt Wien.

Mitgliedschaften

Innungsmeisterstellvertreter für alle drei Berufe in der Landesinnung Wien, Lehrlingswart in Wien für den Beruf Kosmetikerin sowie Vorsitzende der Prüfungskommission für den Lehrabschluß Kosmetik und die Befähigungsprüfung, die sogenannte Meisterprüfung.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Editha Pichler:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Fellner
Pucher
Kloiber
Lang
Stemmler

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Mittwoch 2 Dezember 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.