Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
sigma
bondi
cst
51700-otti1
Movitu-CC-Banner
pirelli
90209

 

* Dr. med. vet. Suse Hrabal-Käppl

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Inhaberin
Tierarztpraxis Dr. Suse Hrabal-Käppl
A-1120 Wien, Breitenfurter Straße 89
Fachtierarzt für Kleintiere
Veterinärmedizin
1
Banner

Profil

Zur Person

Dr. med. vet.
Suse
Hrabal-Käppl
30.06.1931
Wien
Patrick (1975)
Verheiratet mit Wolfgang
Lesen, Reisen, Bergsteigen, Reiten, Fechten, Schwimmen
Inhaber der Tierpension Reischlmühle in Wampersdorf

Service

Suse Hrabal-Käppl
Werbung

Hrabal-Käppl

Zur Karriere

Zur Karriere von Suse Hrabal-Käppl

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Meine Jugendzeit verbrachte ich wegen des Krieges in Znaim. Dort wurden wir im April 1945 ausgebombt. Also kehrte meine Familie nach Wien zurück und ich besuchte das Realgymnasium in der Stubenbastei. 1951 maturierte ich und begann anschließend als Werkstudentin an der Tierärztlichen Hochschule in Wien. Um mein Studium zu finanzieren, erteilte ich Nachhilfeunterricht, arbeitete nebenbei als Englisch-Korrespondentin, Fakturistin, und auch als Hilfsarbeiterin in Baumschulen. 1960 erhielt ich mein Diplom und übernahm eine Kleintierpraxis in der Altmannsdorfer Straße in Wien. Es war damals eine unvorstellbar schwierigere Zeit im Vergleich zu heute. Es gab kaum Narkotika, die Entwicklung der Impfstoffe steckte noch in den Kinderschuhen, jede Behandlung war mit einem enormen Risiko verbunden. Allerdings lernte ich damals, mit wirklich einfachsten Mitteln Erfolge zu erzielen, und das kann ich heute noch - ich könnte vermutlich im tiefsten Urwald eine Praxis führen. Nebenbei war ich als Assistentin am Fleischhygienischen Institut tätig und führte Untersuchungen von Schlachtvieh auf Schlachthöfen durch. Von 1964 bis 1974 war ich als Laborvorstand im Virusseucheninstitut in Wien tätig. Als das Gebäude in der Altmannsdorfer Straße baufällig wurde, eröffnete ich 1993 eine neue Praxis in der Breitenfurter Straße in Wien, in der ich bis dato praktiziere. Allerdings hat sich die Tiermedizin inzwischen phantastisch weiterentwickelt, und es ist wesentlich einfacher geworden, richtige Diagnosen zu stellen und die richtigen Behandlungsmethoden zu wählen.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Suse Hrabal-Käppl

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg ist für mich nicht ausschließlich mit finanziellen Aspekten verbunden, sondern mit der emotionalen Befriedigung, meinen Patienten und den Besitzern helfen zu können.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Ich habe wirklich viele Jahre sehr hart gearbeitet und 17 Jahre keinen Urlaub gemacht, weil ich es für richtig hielt.
Ist es für Sie als Frau in der Wirtschaft schwieriger, erfolgreich zu sein?
Zu Beginn meiner Tätigkeit war ich in eine absoluten Männerdomäne eingedrungen, und oft wollte man mich wegschicken, um einen Mann zu beauftragen. Allerdings ist der Beruf Tierarzt inzwischen zu etwa 80 Prozent in weiblichen Händen, also ein typischer Frauenberuf geworden.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Darüber habe ich niemals nachgedacht.
Ist Originalität oder Imitation besser, um erfolgreich zu sein?
Beides. Es ist sehr wichtig, die bewährten Methoden anzuwenden, aber auch wichtig, mit der technischen Entwicklung in unserer Branche mitzuhalten.
Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Mein Gatte war mir immer eine sehr große und hilfreiche Stütze.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Seitens der Tierhalter erfahre ich sehr viel Anerkennung und Vertrauen.
Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst?
Seit einiger Zeit gibt es zu viele Tierärzte, und dies hat eine regelrechte Hackordnung bei den Kollegen bewirkt. Der Kampf um Kunden ist eine sehr unschöne Entwicklung.
Wie werden Sie von Ihrem Umfeld gesehen?
Von den Besitzern der Tierpatienten kommt sehr viel positives Feedback.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Früher hatte ich mehr Personal, doch seit der Pensionierung meines Gatten wird die Tierpension reduziert. Um so wichtiger ist es, verläßliche Mitarbeiter zu haben.
Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Wir sind seit vielen Jahren ein freundschaftliches Team.
Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Wir sind ein sehr diszipliniertes Team, das immer erreichbar ist, und das schafft bei den Tierhaltern Vertrauen.Wie verhalten Sie sich der Konkurrenz gegenüber? Ich ignoriere die Konkurrenz, obwohl es manchmal schwierig ist, sie zu übersehen.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Früher war das sehr schwierig, es gab fast kein Privatleben, aber derzeit gelingt es uns recht gut.
Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung?
Ich halte mich über Bücher und Fachzeitschriften auf dem aktuellsten Wissenstand.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Einem jungen Menschen würde ich raten, einen anderen Beruf als den des Tierarztes zu wählen - trotz aller Tierliebe.
Ihr Lebensmotto?
Das Leben selbst stellt uns an unseren Platz und wir haben die Pflicht, unsere Aufgaben optimal zu bewältigen.

Publikationen

Artikel in Tierfachzeitschriften

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Suse Hrabal-Käppl:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Deutschmann
Hofer
Fitterer
Schmid
Appel

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKATE

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Montag 16 Dezember 2019

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.