Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
170213 - Lazar Logo
cst
sigma
150374 - Ankenbrand
51700-otti1
hübnerbanner
90291

 

* Harald Dobesberger

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Regionalleiter
BFI-Berufsförderungsinstitut OÖ
4400 Steyr, Redtenbacherstraße 1a
Weiterbildung
Banner

Profil

Zur Person

Harald
Dobesberger
05.03.1962
Linz
Franz und Helga
Beatrix (1990)
Lebensgemeinschaft mit Martina Weichselbaumer
Tennis, Fußball, Kultur, Politik

Service

Harald Dobesberger
Werbung

Dobesberger

Zur Karriere

Zur Karriere von Harald Dobesberger

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Ich besuchte das Bundesgymnasium in Wels mit Schwerpunkt Mathematik, Physik und Chemie, wo ich - beim dritten Anlauf - maturierte. In der Folge studierte von 1981 bis 1984 Datentechnik an der Universität Linz, parallel dazu arbeitete ich im Warenlager bei der Firma Spar und regelmäßig als Ferialpraktikant, zum Beispiel bei der Voest-Alpine im Rechenzentrum, wo ich in der Folge hauptberuflich zu arbeiten begann. Aus diesem Grund schloß ich mein Studium auch nicht ab Ich arbeitete als Programmierer und Projektbetreuer, lernte aber eher, wie diese Arbeit nicht funktionieren kann. Meine Aufgabe war es, Software für Buchhaltung, Kostenrechnung, Lohnverrechnung und Warenwirtschaft herzustellen, es fehlten aber in dieser Abteilung sämtliche dafür erforderlichen Fachkenntnisse und Informationen. In Summe war diese Tätigkeit ein negatives Erlebnis, das sich in der Folge in ein positives umwandeln sollte. Nachdem ich das Arbeitsverhältnis beendet hatte, begann ich 1986 Wirtschaftspädagogik an der Universität Linz zu studieren, nahm meine nebenberufliche Tätigkeit bei der Firma Spar wieder auf und begann auch für das Marktforschungsinstitut Samek, Durchführung von Produkttests, zu arbeiten. 1987 begann ich beim Berufsförderungsinstitut OÖ als Honorarlehrer EDV zu unterrichten. Durch diese vielen interessanten Tätigkeiten verlor das Studium immer mehr an Bedeutung, und die verbleibende Zeit erlaubt es mir nicht, es abzuschließen, dabei hätte mir zum Abschluß nicht mehr viel gefehlt. Meine Arbeit im Warenlager der Firma Spar war eine der besten Erfahrungen, die ich in meinem Leben machen durfte, und kam mir in meiner späteren Tätigkeit am BFI sehr zugute. Bei Spar arbeitete ich mit Menschen zusammen, die vom Leben nicht so bevorzugt bzw. nicht genug gefördert worden waren. Ohne diese Arbeit hätte ich meine späteren Kunden beim BFI nicht so gut verstehen können beziehungsweise mich nicht so gut auf ihre Bedürfnisse einstellen können. Nach meinem ersten Kurs für eine AMS-Gruppe wurde ich sofort als Abendkursreferent verpflichtet. Bei der Firma Kremsmüller Industrieanlagenbau in Steinhaus war ich zur gleichen Zeit als Firmenreferent im EDV-Bereich tätig. Zur Zeit der Ostöffnung wurde von Kremsmüller ein Betrieb in Leipzig gekauft, wo ich die Schulung der Mitarbeiter übernahm. Außerdem führte ich EDV-Schulungen bei den Firmen Alcatel und VACE in Linz durch. Ab 1989 arbeitete ich hauptberuflich für das BFI OÖ in Steyr und wurde mit der Lehrtätigkeit und Kursleitung im Bereich EDV beauftragt, ab 1994 mit der Betreuung und Administration der BFI-Bezirksstelle. 1995 wurde ich zuerst zum provisorischen Regionalleiter des BFI Steyr bestellt, von 1995 bis 2003 war ich Regionalleiter des BFI-Steyr auf der zweiten Führungsebene. Durch eine Umverteilung der Regionen und Umstrukturierungen in der Organisation wurde die Stelle der Regionalleiter des BFI Oberösterreich 2003 neu ausgeschrieben. Die Eltern des BFI Oberösterreich, die Arbeiterkammer und der ÖGB, hatten beschlossen, die sieben bestehenden Regionen auf fünf Regionen zu reduzieren. Gegen die drei Mitbewerber, die sich für diese Stelle beworben hatten, konnte ich mich klar durchsetzten. Ich war einer von drei Regionalleitern, die sofort bestellt wurden. Seit Mitte 2003 bin ich in der ersten Führungsebene als Regionalleiter des BFI Perg und Steyr tätig.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Harald Dobesberger

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Persönlicher Erfolg beginnt im Privatbereich und bedeutet eine gute funktionierende Partnerschaft sowie ein harmonisches Familienleben. Diese Grundlage ermöglicht völlig freies Denken und ist ein Garant für den beruflichen Erfolg.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja. Seinerzeit wurden vom BFI Steyr jährlich rund 50 Kurse abgehalten, in unserem Spitzenjahr 2001 waren es 200. Im ersten Halbjahr des Jahres 2003 hatten wir in Steyr den höchsten Firmenumsatz aller Regionen in Oberösterreich, mehr als die Zentrale in Linz. Das mit unserer Struktur in Steyr - es gibt keinen Bezirk, der weniger Mittelbetriebe hat als dieser Bezirk - zu schaffen, sehe ich als großen Erfolg.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Ich wuchs wohlbehütet in einem Elternhaus auf, wo ich Toleranz und Akzeptanz erfuhr. Meine Eltern bestärkten mich in meinem Tun und legten die Basis für meinen Erfolg.

Mitgliedschaften

Sportverein Marchtrenk, ÖGB, SPÖ.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Harald Dobesberger:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Knes
Steiner
Zerobin
Arnberger
Balamaci

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Samstag 5 Dezember 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.