Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
cst
51700-otti1
pirelli
bondi
sigma
Movitu-CC-Banner
90373

 

* Ing. Harald Weichselbaumer

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Selbständig
Assist Ing. Harald Weichselbaumer
4400 Steyr, Plauenstraße 13
Unternehmensberater
Unternehmensberater
Banner

Profil

Zur Person

Ing.
Harald
Weichselbaumer
09.08.1964
Steyr
Martha und Helmut
Lukas (1981)
Lebensgemeinschaft mit Gerlinde Dörfel
Laufen, Schifahren, EDV

Service

Harald Weichselbaumer
Werbung

Weichselbaumer

Zur Karriere

Zur Karriere von Harald Weichselbaumer

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Mit fünfzehn Jahren, 1979, begann ich eine Schlosserlehre in Steyr. Nach der Lehre arbeitete ich beim Schlüsseldienst, insgesamt war ich zehn Jahre als Schlosser tätig. Ich sah bald keine neuen Herausforderungen mehr für mich, mir wurde sehr bald klar, daß ich mehr lernen wollte. Ich absolvierte die Werkmeisterausbildung in Maschinenbau-Betriebstechnik am BFI in Steyr, inklusive der REFA-Arbeitstechnikerausbildung. Ab 1989 war ich als AV-Techniker (Arbeitsvorbereitung) bei der Firma Ferro-Glas in Linz tätig und besuchte parallel dazu drei Jahre lang abends die HTL in Maschinenbau-Betriebstechnik in Steyr. Ein einschneidendes Erlebnis war für mich ein Optimierungsprojekt, das ich bei Ferro-Glas leitete. Es gelang mir eine dreißigprozentige Optimierung bei der Produktion. Nach Abschluß der HTL sah ich bei der Firma Ferro-Glas keine Karrierechancen mehr für mich. Ich wechselte als Logistikverantwortlicher zur Firma Schiedl, bekannt als Kaminerzeuger. Nach einem Jahr erhielt ich einen Teil der Fertigung zur Optimierung übertragen. Nach zwei Jahren gelang die Fertigung in diesem Bereich doppelt so schnell wie vorher. Die Mitarbeiter arbeiteten nicht mehr als vorher, es ist ein Grundprinzip von mir, nicht über schnelleres Arbeiten oder Mehrarbeit zu optimieren, sondern über die Ausschaltung der Ineffizienz. Der erste Schritt war eine Standardrationalisierung bei den Maschinenabläufen, der zweite Schritt war die Verbesserung der Teamarbeit unter Einbindung aller Mitarbeiter. Dabei kam mir die REFA Industrial Engineer-Ausbildung zugute, die ich parallel dazu absolvierte und sicher auch die Qualitätsmanagementausbildung. Mit diesem Erfolg rationalisierte ich mich sozusagen bei der Firma Schiedl selbst weg, nachdem ich eine gute effiziente Struktur aufgebaut hatte. Zu diesem Zeitpunkt war mir aber bereits klar, daß ich mich im Bereich Qualitätsmanagement und Arbeitsoptimierung selbständig machen möchte. Ich legte die Unternehmensberaterprüfung ab und gründete 1996 die ASSIST Unternehmensberatung, wobei ich die Schwerpunkte auf Arbeitstechnik und Qualität legte. Parallel dazu absolvierte ich die Ausbildung zur Sicherheitsfachkraft und zu meinen Unternehmensschwerpunkten kam der Bereich Sicherheitsfachkräfte hinzu. Heute habe ich viele Stammkunden und arbeite auch gemeinsam mit Kooperationspartnern an Projekten mit.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Harald Weichselbaumer

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Persönlicher Erfolg bedeutet heute für mich, gute soziale Kontakte und ein harmonisches Umfeld zu haben. Die Entwicklung der eigenen Persönlichkeit ist mir sehr wichtig. Persönlicher Erfolg bedeutet für mich auch, bewußt im Jetzt zu leben.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Ich habe sehr bald auf meine innere Stimme gehört. Ich wußte, ich muß dazulernen, um etwas anderes tun zu können. Dabei wußte ich noch nicht genau, was das sein sollte. Durch das Lernen wird das Spektrum so breit, daß auf einmal viele Interessen entstehen. Den ersten Schritt muß man setzen, dann wird der Weg klarer. Die Konsequenz ist wichtig, dann kann man Visionen und Ziele umsetzen.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Für meinen Begriff ja, weil ich unabhängig bin und der Arbeit nachgehen kann, die mir Spaß macht. Geld ist der Nebeneffekt von erfolgreicher Arbeit.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Ab dem Zeitpunkt, als mir meine Tätigkeit Spaß gemacht hat.Ist Originalität oder Imitation besser, um erfolgreich zu sein? Für mich ist hundertprozentig die Originalität entscheidend. Jeder ist individuell, jeder hat seine Vor- und Nachteile, Eigenschaften, Fähigkeiten und Kenntnisse, und das macht eine Person aus.Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Zwei Personen, hauptsächlich auf der menschlichen Ebene. Die eine Person war Schlossergeselle, er pflegte, im Gegensatz zu den anderen Facharbeitern, auch mit Lehrlingen einen menschlich gleichwertigen Umgang. Die zweite Person war ein Abteilungsleiter, der mir von der Führungskultur her erstmals neue Wege aufzeigte. Er vertrat ganz andere Philosophien als sie damals bekannt bzw. üblich waren und beeindruckte mich auf der menschlichen Seite sehr.Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst? Das Image der Branche ist nicht das beste. Ich erhielt vor kurzem ein sehr schmeichelhaftes Kompliment von einem Kunden, er sagte mir, ich sei nicht wie die anderen Berater. Das liegt meiner Meinung nach daran, daß ich nicht als jemand auftrete, der einer Unternehmensleitung sagen will, ich hätte bereits die Patentlösung in der Tasche. Mein Ansatz ist, daß ich helfe, unterstütze, analysiere und den Weg finde, der für diese Firma der beste sein könnte. Es gibt viele Wege, die richtig sind, und mein Lösungsansatz muß nicht unbedingt der richtige sein. Man kann auch viel reden mit wenig Inhalt und Lösungsvorschlägen. Es gibt viele mit schlechtem Image in unserer Branche und auch viele, die diesen Ruf bestätigen.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Da meine Partnerin ebenfalls selbständig ist, erhalte ich von ihrer Seite viel Verständnis. Ich habe auch gelernt, bewußt nein zu sagen. Ich nehme mir auch Zeit dafür, meine Energie zurückzugewinnen.
Wieviel Zeit verwenden Sie für Fortbildung?
Für Fortbildung verwende ich drei Tage pro Monat.Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Eltern sollten ihre Kinder so erziehen, daß sie eine umfassende Vorstellung davon erhalten, welche Möglichkeiten es gibt, dadurch werden ihre Interessen geweckt. Sobald ein Jugendlicher weiß, was er will, sollte er dieses Ziel konsequent verfolgen.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Harald Weichselbaumer:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Slunsky
Eggenbauer
Gasteiger
Lüftinger
Otti

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKATE

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Sonntag 8 Dezember 2019

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.