Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
sigma
cst
Movitu-CC-Banner
bondi
pirelli
51700-otti1
90479

 

* Manfred Pichler

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Geschäftsführer
Pichler GmbH Fertigteilhaus Sägewerk Hobelwerk Zimmerei
8200 Gleisdorf, Flöcking 2
Fertigteilbau
45
Banner

Profil

Zur Person

Manfred
Pichler
03.05.1960
Flöcking
Manfred (1978) und Christine (1992)
Verheiratet mit Ingrid
Fußballverein, Motorbootfahren

Service

Manfred Pichler
Werbung

Pichler

Zur Karriere

Zur Karriere von Manfred Pichler

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
1977 schloß ich die Handelsschule in Graz ab. Anschließend begann ich im elterlichen Betrieb die berufliche Ausbildung als Säger und beendete diese im Jahre 1980. Danach absolvierte ich den Präsenzdienst. Ende 1981 übernahm ich gemeinsam mit meinem Bruder Gottfried den elterlichen Betrieb als Mühle, Säge- und Hobelwerk Pichler. Im Jahre 1990 wurde die GesnbR unter Einbeziehung unserer Gattinnen Ingrid und Erika in eine GmbH umgewandelt. 1994 wurde unser ältester Bruder Franz mit seinem Zerspanerwerk in die GmbH mit eingebunden. 1995 begannen wir mit der Zimmerei und erweiterten unsere Dienstleistungen um die Erzeugung von hochwertigen Fertigteilhäusern ab 1996. Im darauffolgenden Jahr ergänzten wir die Angebotspalette um die Planung und Realisierung individueller großer Bauprojekte wie Industrie- und Bürogebäude, Hallen etc.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Manfred Pichler

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Für mich persönlich sehe ich den Erfolg darin, daß meine Tätigkeit dem entspricht, was ich mir auch wünsche. Der Zusammenhalt in der Familie ist ein großer Faktor meines Erfolges. Es bedeutet für mich Erfüllung, wenn man das Unternehmen nach den eigenen Vorstellungen aufbauen kann und es funktioniert.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Im Rahmen des Familienbetriebes sehe ich mich als sehr erfolgreich.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Der Ausgangspunkt meiner beruflichen Tätigkeit war das Unternehmen Pichler. Im Fertigteilhausbereich fanden wir gleich am Anfang sehr gute Mitarbeiter. Mir persönlich war der Verkauf immer wichtiger als die reine Produktion. Dadurch stießen wir auch in Dienstleitungsbereiche vor, innerhalb welcher sich der Betrieb gut entwickeln konnte. Innerhalb des Familienbetriebes gab es eine gut funktionierende Aufgabenteilung und eine effiziente Betriebsstruktur.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Jeder Kundenkontakt bedeutet für mich eine neue Herausforderung, genauso wichtig ist es, Marktchancen und Lücken zu orten und zu bearbeiten. Innerhalb meiner Tätigkeit bin ich bestrebt, so viel Hintergrundinformationen wie möglich zu erhalten, in der Folge werden Entscheidungen getroffen, zu denen ich dann auch stehe.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Im Jahre 1995 richteten wir den Betrieb sehr stark auf Dienstleistung aus, der Erfolg gab uns Recht.Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Ab 1996 setze Frau Dipl.-Ing. Gugg bedeutende Schritte im Bereich des Fertigteilhausbaues, was meine Einstellung diesem wichtigen Bereich gegenüber nachhaltig und positiv beeinflußte. Ich schätze an ihr auch die menschliche Kompetenz.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Unser Unternehmen genießt in der ganzen Region ein hohes Ansehen, das gesunde Wachstum von einem Sägewerk bis zum namhaften Fertigteilhauserzeuger brachte uns Respekt und Anerkennung auch in Fachkreisen ein, z.B. dem Steirischen Holzcluster. Die Zufriedenheit unserer Kunden bedeutet für uns hohe Anerkennung. Innerbetrieblich wird unser Weg dadurch anerkannt, daß er von unseren Mitarbeitern in hohem Maße mitgetragen wird.Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst? Der Holzbau im Fertigteilsektor ist gegenüber dem Massivbau in der Weise benachteiligt, als die bauphysikalischen Auflagen ständig an Umfang zunehmen und dadurch die Kosten explodieren.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Unsere Mitarbeiter tragen den Gesamterfolg des Unternehmens entscheidend mit.Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus? In erster Linie entscheidet der offene und zugängliche Charakter und die Dynamik beim Erstgespräch über eine Mitarbeit, in zweiter Linie die fachliche Kompetenz.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Wir ermöglichen unseren Mitarbeitern, sich wohlzufühlen und achten darauf, daß die Charaktere zusammenpassen. Auch wirkt das Gefühl, daß der Arbeitsplatz sicher ist, motivierend. Es besteht grundlegend zwischen der Geschäftsführung und den Mitarbeitern ein kameradschaftliches Verhältnis. Die Entwicklung des Unternehmens und die Ziele werden quartalsweise mit den Mitarbeitern gemeinsam besprochen und abgestimmt. Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens? Wir agieren sehr kundenorientiert und bieten dem Privatkunden im Bereich Holz eine sehr breite Palette an Produkten und Dienstleistungen an. Schnelligkeit, Flexibilität und Zuverlässigkeit zeichnen unsere Kontakte zum Markt aus, unsere Mitarbeiter sind die beste Visitenkarte beim Kunden.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Unser Privatleben ist zwar zeitlich stark eingeschränkt, doch diese Zeit nützen wir dafür intensiv. Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung? Persönlich bilde ich mich im Bereich Verkauf und Mitarbeiterführung ständig weiter und studiere laufend die aktuelle Fachliteratur.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Unsere Produktion soll bis 2005 ein Volumen von rund 45 Häusern jährlich erreichen, ich persönlich will mich ab 2006 verstärkt um den Verkauf bemühen, inzwischen übernimmt mein Sohn den Bereich Produktion.
Ihr Lebensmotto?
Genieße jeden erfolgreichen Tag.

Ehrungen

Holzcluster-Partner des Jahres 2003.

Mitgliedschaften

Obmann des Sportvereins Pircha, Holzcluster-Mitglied.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Manfred Pichler:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Huschka
Mayr
Leeb
Stahl
Theodoridis

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKATE

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Donnerstag 5 Dezember 2019

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.