Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
hübnerbanner
51700-otti1
sigma
150374 - Ankenbrand
cst
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
170213 - Lazar Logo
90481

 

* Gerhard Pointner

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Eigentümer
Massage Fußpflege Gerhard Pointner
4053 Haid, Dr. Richard Stepsky-Straße 2
Masseur
Diverse Gesundheitseinrichtungen
2
Banner

Profil

Zur Person

Gerhard
Pointner
16.10.1948
Freistadt
Alois und Charlotte
Claudia (1973) und Cornelia (1974)
Verheiratet mit Brigitte
Tennis, Schifahren, Wandern, Musizieren (Gitarre, Akkordeon)
Dozent am Institut für Integrative Masseurausbildung, Neusiedl am See; Referent am WIFI.

Service

Gerhard Pointner
Werbung

Pointner

Zur Karriere

Zur Karriere von Gerhard Pointner

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Ursprünglich lernte ich Gold- und Silberschmied, weil ich das arbeiten mit kleinen, filigranen Materialien mochte. Nach Abschluß der Lehre begann ich als Modellbauer in der Brillenfabrik Anger (heute Optyl) zu arbeiten. Ich hatte aber immer das Ziel, ins Gesundheitswesen zu wechseln. Mein Bruder war erfolgreicher Judoka und ich war fasziniert von den Arbeiten seiner Betreuer. Im zweiten Bildungsweg machte ich schließlich eine Masseurausbildung. Kurz bevor Anger in Konkurs ging, stieg ich in meinen neuen Beruf um. Damals blieben viele Betroffene auf der Strecke, aber ich habe alles unbeschadet überstanden. Ich machte noch Zusatzausbildungen in Kranio-Sakraler Therapie (eine Methode, um seelische Blockaden über die Muskeln zu lösen) und Chinesischer manueller Therapie.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Gerhard Pointner

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet für mich, anderen Leuten helfen zu helfen. Man wird dadurch zwar nicht reich, aber der wirtschaftlicher Erfolg ist nicht immer der Schlüssel zum Glücklichsein. Erfolg bedeutet auch, neue Ziele zu erreichen.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Meine Mutter war immer kränklich, als Kind wollte ich ihr helfen, als Erwachsener konnte ich das tun und mein neuer Beruf ist mir zur Lebensaufgabe geworden, ich fühle mich sehr erfolgreich.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Für mich war meine Motivation durch den Gedanken, nicht auf der Strecke bleiben zu wollen, sehr wichtig.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Ich bin äußerst gelassen, man soll Geduld üben und sein Ziel nicht aus den Augen verlieren
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Das Schlüsselerlebnis war, als ich erhobenen Hauptes aus der Brillenfabrik Anger ausschied, den Job aufgab, die Ausbildung abgeschlossen hatte und besonders seitdem ich eine Familie mit zwei Kindern habe.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
In der Brillenfabrik merkte ich, daß diese Tätigkeit nicht die Erfüllung bedeuten könnte und dadurch reifte die Idee zu einem Berufswechsel in mir.Ist Originalität oder Imitation besser, um erfolgreich zu sein? Originalität ist in der Praxis hilfreicher, wenn man authentisch bleibt, kann man sich besser auf die Menschen einstellen.Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Konkret hat mich die Krankheit meiner Mutter stark geprägt.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Ich durfte am WIFI unterrichten und konnte dort Mitarbeiter wie Kursteilnehmer beeindrucken.Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst? Ein Problem ist die mangelnde Anerkennung des Berufsstandes, um mit kranken Menschen arbeiten zu dürfen. Masseuren haftet zudem ein schlechteres Image an als Physiotherapeuten.
Wie werden Sie von Ihrem Umfeld gesehen?
Ich werde als Berater, als Lebensberater gesehen, ich werde häufig um Rat gefragt.Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens? Meine Stärken sind meine Lebenserfahrung und meine Fähigkeit, wirklich auf die Probleme meiner Klienten eingehen zu können. Ich finde die Ursachen, warum jemand verspannt ist - meist seelische Konflikte - durch gezielte Fragen.Wie verhalten Sie sich der Konkurrenz gegenüber? Ich betrachte Mitbewerber nicht als Konkurrenz.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Beruf und Privatleben sind bei mir stark vernetzt und schlecht vereinbar. Aber ich habe gelernt, abzuschalten, die Probleme der Klienten nicht zu meinen werden zu lassen.Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung? Ich fahre vier bis fünf mal im Jahr auf Fortbildungsseminare, das hat für mich einen hohen Stellenwert.Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Vor einer Berufswahl soll man auf seine innere Stimme hören, sich von Klischeebildern lösen und sich fragen, welche Inhalte der Beruf bietet, und warum er geeignet scheint.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Meine Ziele sind, meine Kinder zu beraten, ihnen Lebenshilfe zu geben, damit sie sich in einem Beruf entfalten können, und ich möchte mit achzig Jahren genauso vital sein wie jetzt.
Ihr Lebensmotto?
Willst Du die Welt verändern, dann mußt Du Dein Land verändern, willst Du Dein Land verändern, dann mußt Du Deine Stadt verändern, willst Du Deine Stadt verändern, dann mußt Du Deine Familie ändern und willst Du deine Familie ändern dann verändere Dich (Laotse).

Mitgliedschaften

PATH (Europäischer Berufsverband für Masseure).

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Gerhard Pointner:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Angelmayer
Lichtenöcker
Drexler
Kohlmaier
Fritz

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Dienstag 1 Dezember 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.