Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
cst
bondi
Movitu-CC-Banner
51700-otti1
pirelli
sigma
90536

 

* Eva-Maria Juschitz

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Direktorin
Volksschule I, Prießnitzgasse
1210 Wien, Prießnitzgasse 1
Volksschullehrerin
Grundbildung
28
Banner

Profil

Zur Person

Eva-Maria
Juschitz
28.06.1957
Wien
Annemarie und Richard
Barbara (1981) und Alexander (1984)
Verheiratet mit Otto
Lesen, Gartenarbeit, Wandern

Service

Eva-Maria Juschitz
Werbung

Juschitz

Zur Karriere

Zur Karriere von Eva-Maria Juschitz

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach der Hauptschule trat ich in das Musisch-Pädagogische Realgymnasium über, welches ich 1975 mit der Matura abschloß. Anschließend besuchte ich die Pädagogische Akademie in Wien, die ich mit der Lehramtsprüfung für Volksschule 1977 beendete. Im Oktober 1977 begann ich an einer Hauptschule zu unterrichten, worauf ich sofort beschloß, die Lehramtsprüfung auch für Hauptschulen in den Unterrichtsfächern Deutsch und Geographie abzulegen. Nach der Geburt meiner Tochter 1981 war ich zwei Jahre karenziert und begann erst mit dem Schuljahr 1982/83 wieder, Deutsch, Geographie und einige Nebenfächer an der Hauptschule in Wien zu unterrichten. Nach der Geburt meines Sohnes und einer weiteren Karenzzeit begann ich das erste Mal, an einer Volksschule im 22. Wiener Gemeindebezirk zu unterrichten. Bis 2002 verblieb ich an dieser Volksschule. Seit Herbst 2002 bin ich an der Volksschule Prießnitzgasse I als Schulleiterin angestellt. Ich trage die Verantwortung für 27 Lehrer, die circa 280 bis 300 Schüler unterrichten. Wir besetzen jede Schulstufe mit drei Klassen, und in jeder dieser Klassen wird versucht, einen Schwerpunkt zu vertiefen. Wir haben im ersten Jahrgang diese Klassen bereits nach Schwerpunkten geteilt, nämlich in bewegtes Lernen, bildnerische Erziehung und übergreifendes Arbeiten mit einer Klasse der zweiten Schulstufe.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Eva-Maria Juschitz

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet für mich, glücklich und zufrieden zu sein und mir jeden Tag in der Früh mit gutem Gewissen ins Auge blicken zu können. Beruflich sehe ich den Erfolg, wenn sich meine Schüler und meine Lehrer in unserer Schule wohl fühlen.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ich bin stolz, einen sehr eigenständigen Weg in meinem Leben gegangen zu sein, immer Ziele vor Augen gehabt und verwirklicht zu haben und meinen Weg nicht auf Kosten anderer gemacht zu haben.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Der Grundstein zu meinem Erfolg lag bereits im Elternhaus, ich konnte dort immer Kraft schöpfen und bekam immer Unterstützung und Zuneigung. Ich habe eigentlich die erzieherische Arbeit meiner Eltern an mir nun an meinen Schülern weitergeführt.
Ist es für Sie als Frau in der Wirtschaft schwieriger, erfolgreich zu sein?
Um erfolgreich zu sein, hat es eine Frau nicht schwerer als ein Mann. Erfolgreich zu leben, ist eine andere Frage.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Mein erstes Erfolgserlebnis war, als ich die Matura geschafft hatte, obwohl ich von der Hauptschule kam. Als Lehrerin waren es kleine Erfolge, die mich auf meinem Berufsleben gestärkt haben und mir das Gefühl gaben, daß ich mit meiner Arbeit nicht nur für mich erfolgreich war, sondern auch den mir anvertrauten Schülern vieles auf ihren Weg mitgeben konnte. Die Bestellung zur Direktorin war ein schöner Erfolg, da ich nach langer Wartezeit überraschend diese Position bekam.
Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
In meinem Elternhaus wurden mir kontinuierliche Arbeit beigebracht und stets meine Erfolge gelobt. Im beruflichen Bereich war es Frau Pikel, meine Chefin an der Volksschule in der Natorpgasse im 22. Bezirk, an der ich 15 Jahre unterrichtete, die mir immer die perfekte Lehrperson vorlebte und mich in vieler Hinsicht förderte.
Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst?
Was mich an der heutigen Schulsituation stört, ist, daß auf Grund vieler anderer Einflüsse das Kind sehr weit in den Hintergrund rückt. Für mich haben Kinder immer erste Priorität, was ich aber im allgemeinen leider nicht erfahren kann.
Wie werden Sie von Ihrem Umfeld gesehen?
Die Rückmeldungen, die ich bis jetzt habe, sind positiv. Meine Lehrer sehen mich als zielstrebig und ich erfahre viel Zuneigung.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Mitarbeiter spielen eine große Rolle, denn ich kann die Dinge, die ich mir vornehme, nur mit Hilfe meiner Mitarbeiter umsetzen und an die Kinder herantragen.
Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
An unserer Schule wird das Kind als Einzelindividuum, also als Mensch, wahrgenommen, und seiner Individualität wird in allen Bereichen absolut Rechnung getragen.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Im ersten Jahr meiner Tätigkeit als Direktorin kam meine Familie sicher zu kurz, da ich viel neu auf mich zukommende Arbeit bewältigen mußte. Jetzt allerdings merke ich, daß vieles schon selbstverständlich wurde und mir mehr Freizeit für die Familie zukommt. Es ist immer eine Sache des Planens und des Setzens von Prioritäten, damit Beruf und Privatleben gut vereinbart werden.
Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung?
Für die Bestellung zum Schulleiter müssen wir Stunden nachweisen, die wir innerhalb der ersten vier Jahre besucht haben. Dieses Kontingent erfüllte ich bereits, bevor ich Schulleiterin wurde. Ich kann mich jetzt Themen widmen, die mir persönlich wichtig sind, wie Kommunikationsseminaren oder Führungsteam- oder persönlichkeitsbildende Seminaren. Außer dem Kontingent, das uns vom Stadtschulrat zur Verfügung gestellt wird, berechne ich dafür zehn Tage pro Schuljahr und eine gewisse Zeit in den Ferien.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Für mich steht die Herzensbildung der Menschen an allererster Stelle. Wem diese in die Wiege gelegt wurde, für den ergeben sich andere Dinge ganz von selbst.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich will in erster Linie meine berufliche Tätigkeit als Direktorin gut gefestigt fortführen. Ich möchte eine Schule entwickeln, die kindgerecht ist und den Umweltanforderungen der heutigen Zeit gerecht wird.

Ehrungen

Ehrungen des Stadtschulrates mit Dank und Anerkennung aller Stufen, die höchste Stufe 1994 und 1998

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Eva-Maria Juschitz:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Krumbholz jun.
Hofer
Jakoubek
Dargel
Petermandl

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKATE

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Mittwoch 11 Dezember 2019

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.