Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
51700-otti1
170213 - Lazar Logo
bondi
hübnerbanner
sigma
cst
150374 - Ankenbrand
90548

 

* Mag. Dr. Erwin Kurt Deisl

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Geschäftsführer
deisl-stein GesmbH & Co KG
5411 Oberalm 7a
Unternehmer
Baustoffe u. -material
8
Banner

Profil

Zur Person

Mag. Dr.
Erwin Kurt
Deisl
08.02.1948
Salzburg
Theresa und Martin
Theresa (1986), Benjamin (1986), Martin (1987) und Michael (1991)
Lebensgemeinschaft mit Gabriele Obermaier
Segelfliegen, Begleiter bei Go-Kart-Rennen

Service

Erwin Kurt Deisl
Werbung

Deisl

Zur Karriere

Zur Karriere von Erwin Kurt Deisl

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach der Matura, die ich im Gymnasium Hallein ablegte, studierte ich von 1977 bis 1981 in Innsbruck Betriebswirtschaft, wobei ich nach der Mindeststudienzeit - inklusive eines Freisemesters - zum Magister spondierte. Das Freisemester nutzte ich dazu, um in Kapfenberg die Pilotenausbildung bis zum Berufspilotenschein abzulegen. Innerhalb kürzester Zeit graduierte ich in der Folge auch zum Doktor der Betriebswirtschaft. Da ich während meiner Studienzeit in den Ferien immer gearbeitet hatte, fehlte mir zur Erlangung des großen Gewerbescheines nur ein halbes Jahr an Berufspraxis, die ich im elterlichen Steinmetzgewerbebetrieb ableistete. Zu diesem Zeitpunkt erlangte ich bereits die Gewißheit, daß ich nicht im elterlichen Unternehmen tätig sein wollte. Ich erkannte, daß in der Art der Materialbeschaffung für den Betrieb Möglichkeiten der Verbesserung vorhanden waren. Bis zu diesem Zeitpunkt war es durchaus üblich, daß auch ein kleiner Steinmetz einige wenige Steinplatten erwarb, diese aber in Relation sehr teuer frachten mußte. Ich beschloß, eine eigene, neue Geschäftsidee zu verwirklichen. Mein Konzept war es, einen flächendeckenden Großhandel aufzubauen, der es ermöglichen sollte, jeden zweiten Tag einen Lastzug nach Linz oder Wien zu schicken und zweimal in der Woche nach Graz und Innsbruck, so daß letztlich auch nur eine einzelne Steinplatte mit geringem Aufwand und wesentlich geringeren Frachtkosten umgeschlagen werden konnte. 1983 machte ich mich mit diesem Konzept selbständig und gründete den Betrieb Deisl-Stein. Zu Beginn mietete ich vom elterlichen Betrieb eine 1000m2 große Halle, bis ich 1986 diese Betriebsliegenschaft im Ausmaß von 13.000m2 am heutigen Standort in Oberalm erwarb. Seit 1992 verfügt das Unternehmen über die heutige bauliche Größenordnung. Im Jahr 2000 gründete ich gemeinsam mit meinem Partner, Herrn Andreas Fallwickel, die Firma Nandi Unit, einen indischen Zulieferbetrieb mit Sitz in Oberalm. Diese Firma befindet sich mittlerweile im dritten Geschäftsjahr, und wir verzeichnen heuer eine Umsatzsteigerung von 120 Prozent. Der Sinn des Unternehmens ist es, fertige, qualitativ hochwertige Grabanlagen günstig in Indien produzieren zu lassen. Zu diesem Zweck entsendeten wir drei deutsche und österreichische Meister nach Indien, die dort den einheimischen Steinmetzen wesentliches Know-how vermitteln.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Erwin Kurt Deisl

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg liegt für mich in der eigenen Zufriedenheit. Diese läßt sich für mich nur bedingt - und mit Zunahme des Alters immer seltener - durch Kapital, Wohlstand oder Reichtum definieren. Für mich zählen nun andere Werte, wie die Familie und meine vier Kinder. Der Betrieb ist nur noch Mittel zum Zweck.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
In den Augen anderer bin ich es. Aus meiner Sicht fühle ich mich am privaten Sektor auf alle Fälle erfolgreich. Beruflich habe ich mich etwas zurückgenommen.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
In den Zeiten des großen Erfolges schätzt man diesen nicht, da man glaubt, er sei von Gott gegeben. Erst wenn Rück- und Tiefschläge folgen, weiß man daß die Bäume nicht in den Himmel wachsen. Man wird auf normales Thujenniveau gestutzt und muß dann das notwendige Selbstvertrauen besitzen, um zu sagen: Ich bin noch kein Zwergbonsai, und eine Thuje ist ein widerstandsfähiger Strauch, der schnell und kräftig sprießt!
Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst?
Die Branche allgemein als Zulieferer der Bauindustrie und des Baunebengewerbes steckt gegenwärtig in einer Krise, und der Preisverfall ist nach wie vor gegeben. Ich bin trotzdem der Überzeugung, daß wir mit unserem Trend zum Biomaterial Naturstein, das enorm haltbar ist, den richtigen Weg beschreiten.
Wie werden Sie von Ihrem Umfeld gesehen?
Ich hoffe, man sieht mich positiv.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Ich stamme aus einem Gewerbebetrieb, in dem noch ein sehr großer hierarchischer Unterschied zwischen Chef und Mitarbeitern herrschte. Ich bin jedoch ein sehr liberal denkender Mensch und erwarb an der Universität auch die nötige geistige Breite, daher sind die Mitarbeiter ein zentrales Thema, und die Kollegialität steht für mich über allem anderen. Ich ersuche meine Mitarbeiter, jederzeit konstruktive Kritik an mir zu äußern, und stelle auch, wenn ich einen Fehler begehe, diesen vor meinen Mitarbeitern klar.
Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Da wir nur Ware umschlagen und nicht weiterverarbeiten und meine Mitarbeiter alle bereits lang gedient sind, gibt es heute keine Auswahlverfahren mehr.
Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Die Stärken meines Unternehmens sind eine ausgesprochen niedrige Kostenstruktur, Flexibilität, Dynamik und die absolute und einzigartige Schnelligkeit in unseren Lieferzeiten.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Das Privatleben besitzt für mich einen sehr großen Stellenwert. Ich beginne um fünf Uhr früh mit meiner Arbeit, höre dafür am Abend früher auf und versuche, zumindest zwei Wochenenden im Monat ausschließlich mit meiner Familie zu verbringen.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Die Zeit ist heute wesentlich reglementierter und kontrollierter als meine Jugendzeit. Heute sind die Kinder meiner Meinung nach durch die Schnellebigkeit unserer Zeit viel mehr auf sich selbst gestellt und dadurch geistig ärmer. Die Vorwürfe an die junge Generation sind nicht gerechtfertigt, denn schuld an der Entwicklung ist die Vorgeneration. Der Rat, den ich geben kann, ist, daß man aufgrund von kleinen Ausrutschern nicht das Handtuch werfen darf, sondern gerade dann weitermachen soll.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Mein Ziel ist es, meinen Kindern die richtige Werte- und Moralstruktur für ihr Leben zu vermitteln.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Erwin Kurt Deisl:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Kafender
Haber
Heidinger
Sturm
Fodor

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Dienstag 27 Oktober 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.