Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
pirelli
Movitu-CC-Banner
cst
bondi
51700-otti1
sigma
90634

 

* Kurt Frummel

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Eigentümer
FRUMMEL der Raumausstatter e.U.
2136 Laa an der Thaya, Marktplatz 10
Tapezierermeister und Bettwarenerzeuger
Raumaustattung
9
Banner

Profil

Zur Person

Kurt
Frummel
22.12.1967
Wien
Kurt und Anna
Christoph (1989) und Nathalie (1996)
Schifahren, Gartenbetreuung

Service

Kurt Frummel
Werbung

Frummel

Zur Karriere

Zur Karriere von Kurt Frummel

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach der Hauptschule besuchte ich ein Jahr die Handelsschule in Laa an der Thaya und begann 1983 die vierjährige Lehre zum Tapezierer und Bettwarenerzeuger sowie die Lehre zum Einzelhandelskaufmann in der elterlichen Firma. 1987 schloß ich beide Lehren mit Erfolg ab. Unser Betrieb wurde 1758 als Sattlerei gegründet und blieb seither in Familienbesitz. Nach dem Präsenzdienst war ich weiterhin im elterlichen Betrieb tätig, den ich 1997, als mein Vater in Pension ging, übernahm. Ich baute das Geschäft zu einem Raumausstattungsunternehmen um. Zur Zeit beschäftige ich acht Mitarbeiter. Ich erledige die Organisation, aber auch handwerkliche Tätigkeiten.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Kurt Frummel

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg ist für mich das wichtigste im Leben. Ich muß mir stets Ziele setzen und diese auch erreichen.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ich habe bis jetzt alles geschafft, was ich mir vorgenommen habe, und darauf bin ich stolz.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Ich habe stets meine eigenen Vorstellungen umgesetzt und meine Ziele erreicht. Bei der Auswahl meines Sortiments konnte ich mich immer auf meinen Geschmack verlassen. Was mir gefällt, das verkaufe ich auch.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Im allgemeinen nehme ich alle Herausforderungen sofort in Angriff, nur bei ausgefallenen Wünschen kann die Umsetzung etwas länger dauern.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Ich konnte bereits in der Lehrzeit erfolgreich Änderungen durchführen, die mein Vater befürwortete. Mit der Übernahme des Geschäftes war ich erst recht erfolgreich, da ich immer im Betrieb präsent war und keinen Arbeitseinsatz scheute.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Eine gute Entscheidung war die Einführung der Parkettbodenverlegung und Bearbeitung. Bis dahin hatte noch niemand in Laa diese Dienste angeboten.
Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Beide Eltern haben meinen beruflichen Aufstieg unterstützt und begleitet. Mein Vater führte mich bestens in die Firma ein und stand mir mit Rat und Tat zur Seite. Heute hilft mein Vater immer noch gerne aus, und ich bin meinen Eltern für ihre Unterstützung sehr dankbar.
Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst?
Viele Anbieter kalkulieren unter dem Preis, entweder aus Konkurrenzneid oder weil sie nicht imstande sind, richtig zu kalkulieren. Diese Anbieter machen die Preise kaputt.
Wie werden Sie von Ihrem Umfeld gesehen?
Meine Kunden sehen mich als fleißigen Arbeiter, der fast jederzeit bereit ist, Probleme zu lösen und Wünschen nachzukommen. Meine Mitarbeiter können mit allen Schwierigkeiten und Problemen zu mir kommen. Ich bin in der Lage, kompetente und schnelle Lösungen anzubieten.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Ohne gute Mitarbeiter wäre der Betrieb kleiner und könnte nicht gut funktionieren. Ein Erfolg wäre fraglich.
Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Mitarbeiter müssen fachlich dem Anforderungsprofil entsprechen, gute Manieren haben und freundlich zu den Kunden sein.
Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Die Stärken meines Unternehmens liegen vor allem darin, daß wir kompetent sind und über alle Techniken Bescheid wissen. Unsere Art der Kundenbetreuung wird sehr geschätzt, Termine werden peinlich genau eingehalten, und die Kunden können sich voll und ganz auf unsere Arbeiten verlassen.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Während des Geschäftsauf- und Umbaus konnte ich natürlich für das Privatleben nicht viel Zeit erübrigen. Auch jetzt liegen Kundengespräche meist in den Abendstunden und am Wochenende, obwohl ich mir das Wochenende jetzt schon meist freihalten kann. Ab Samstag 15 Uhr gehe ich meist pünktlich in das private Wochenende.
Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung?
Für fachbezogene Weiterbildung und Kurse kann ich ca. eine Woche pro Jahr veranschlagen. Es kommen immer wieder neue Teppichmaterialien und Produkte auf den Markt, die sowohl meine Mitarbeiter als auch ich kennen lernen müssen. Auch am Sonnenschutzsektor gibt es jährlich Neuerungen.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Eine gute Ausbildung, Flexibilität und Weiterbildung sind wichtig, ohne laufende Produktschulung ist es fast unmöglich, diesen Beruf auszuüben. Es darf nicht sein, daß die Kunden mehr wissen als wir.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich habe vor, diesen Betrieb bis zu meiner Pension so erfolgreich wie bisher weiterzuführen. Ich plane keine Vergrößerung oder ein zweites Geschäft. Ich will den Betrieb überschaubar halten und immer am neuesten Stand bleiben.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Kurt Frummel:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Honisch
Galla
Pfarrhofer
Aumayr
Hirnschrodt

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP für Leser

Um Fachbeiträge zu lesen, müssen Sie eingeloggt sein. Registrieren Sie sich noch heute - gratis.

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

DIE CLUB-CARRIERE APP

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Sonntag 25 August 2019

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.