Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
51700-otti1
170213 - Lazar Logo
hübnerbanner
150374 - Ankenbrand
sigma
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
cst
90762

 

* Gerhard Moser

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Geschäftsführer
Baumeister Gerhard Moser GmbH
4055 Pucking, Sandgasse 16
Baumeister
Bauplanung und -betreuung
Banner

Profil

Zur Person

Gerhard
Moser
19.10.1963
Pucking
Engelbert und Anna
Thomas (1988) und Marlene (1993)
Verheiratet mit Christine
Musik, Klarinette und Saxophon spielen, Sport, Klettern, Laufen, Radfahren
Büro: 4020 Linz, Prinz-Eugen-Straße 17

Service

Gerhard Moser
Werbung

Moser

Zur Karriere

Zur Karriere von Gerhard Moser

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Ich machte eine Lehre zum Maurer und Bautechnischen Zeichner, wurde Polier und besuchte die Bauhandwerkerschule in Linz. Zehn Jahre arbeitete ich bei einer ausführenden Firma, weitere zehn Jahre in einem Architekturbüro. Im Jahr 2000 erhielt ich nach der abgelegten Prüfung den Baumeisterbrief und machte mich sofort selbständig. Ich erledige alle theoretischen Planungsarbeiten, erstelle Ausschreibungen, Kostenschätzungen und Planungs- und Baustellenkoordination und kümmere mich um die Bauaufsicht. Vom Geschäftsumfang her betreibe ich also Projektmanagement und fungiere als Bauträger. Derzeit bin ich zu 95 Prozent mit einem einzigen Großkunden in Österreich ausgelastet, baute aber auch schon Volksschulen, Hauptschulen, Gemeindeämter, Höhere Lehranstalten usw. Als ich als Lehrbub anfing, war es mein Berufstraum, Baumeister zu werden.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Gerhard Moser

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg ist für mich gleichbedeutend mit Zufriedenheit.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ich bin sehr zufrieden, ich bin als Ein-Mann-Unternehmen erfolgreich.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Ich kann gut mit Menschen umgehen, bin sehr genau und zuverlässig und zeige hohen persönlichen Einsatz.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Ich werde in meinem Beruf laufend mit sehr vielen Problemen konfrontiert, aber Probleme sind dazu da, um gelöst zu werden. Man muß die Richtlinien für ausführende Firmen genau definieren. Viele Probleme entstehen aus Unwissenheit der Betroffenen.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Persönlicher Erfolg kommt durch die Honorierung positiver Leistungen in Schule, Lehre oder in der Gesellschaft.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Da gab es sehr viele prägnante Situationen, etwa die Entscheidung, ein Einzelunternehmen zu gründen oder sich mit einem Partner gemeinsam selbständig zu machen.
Ist Originalität oder Imitation besser, um erfolgreich zu sein?
Die richtige Mischung aus beiden ist der beste Weg zum Erfolg.
Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Geprägt hat mich mein früherer Chef, durch seine Art der Problemlösung und durch seine natürliche Autorität. Er half mir, positiv auf Menschen zuzugehen.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Anerkennung ist für mich die persönliche Bestätigung, daß ich ein Projekt für einen Kunden positiv abgeschlossen habe. Es ist mein oberstes Prinzip, meine Kunden zufriedenzustellen.
Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst?
Ein ungelöstes Problem ist die Abwertung des Berufsstandes. Ein Baumeister hat derzeit noch die Berechtigung für Hoch- und Tiefbau, Planung und Durchführung sowie statische Berechnungen durchzuführen. Letzteres wurde durch das neue Ziviltechnikergesetz abgeschafft. Das Studium ist sehr von der Praxis abgehoben und Ziviltechniker bekommen mehr Berechtigungen als Leute, die praxiserprobt sind. Ich darf als Baumeister nicht an Planungswettbewerben teilnehmen.
Wie werden Sie von Ihrem Umfeld gesehen?
Ich darf mich nicht zu hoch einschätzen, im Ort gelte ich noch immer als jener, der nur Maurer war, der eine Lehre gemacht hat, obwohl ich mich bemühe, dieses Bild zurechtzurücken.
Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Ich bin ehrlich zu meinen Kunden, das merken sie und haben dementsprechend viel Vertrauen in mich. Ich bin sehr flexibel und verfüge über viel berufliche Erfahrung, was den Kunden besonders im Planungsprozeß und dann bei den Kosten zugute kommt.Wie verhalten Sie sich der Konkurrenz gegenüber? Mit Konkurrenten gehe ich eher zurückhaltend um, mache aber Mitbewerber nie schlecht, sondern erkenne sie voll und ganz an.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Mein Privatleben leidet momentan unter den beruflichen Aktivitäten.
Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung?
Fortbildung betreibe ich, wenn es möglich ist, in Tagesblöcken, von der Wirtschaftskammer gibt es zahlreiche gute Angebote.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Man soll sich nicht hoch verschulden, und seine Vorhaben, sei es Ausbildung oder Beruf, zu Ende bringen und nicht vor jedem Problem davonlaufen. Neben der Arbeit soll man sich Zeit für die Familie nehmen, ein gutes Familienleben ist für mich oberstes Prinzip.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Mein Ziel ist, daß ich mein Unternehmen bis zu meiner Pensionierung gut weiterführen kann.
Ihr Lebensmotto?
Wer aufgehört hat, sehr gut zu werden, hat aufgehört, gut zu sein.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Gerhard Moser:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Burggraf
Schlögl
Strini
Svec
Danko

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Samstag 5 Dezember 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.