Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
150374 - Ankenbrand
hübnerbanner
170213 - Lazar Logo
sigma
51700-otti1
cst
bondi
90797

 

* Gabriele Staffner

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Geschäftsführerin
Druckerei Staffner GmbH
A-6380 St. Johann in Tirol, Schießstandgasse 21
Kauffrau
Print
18
Banner

Profil

Zur Person

Gabriele
Staffner
20.03.1964
St. Johann
Hans und Magdalena
Mountainbike, Laufen, Langlaufen, Klavier

Service

Gabriele Staffner
Werbung

Staffner

Zur Karriere

Zur Karriere von Gabriele Staffner

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Im Anschluß an meine Pflichtschulzeit besuchte ich die HBLA für wirtschaftliche Berufe in Saalfelden. Meine Berufslaufbahn begann als Bankangestellte in der BTV in St. Johann. In den nächsten fünf Jahren folgten Anstellungen als Rezeptionistin und Empfangschefin in verschiedenen Hotels. Im Jahr 1991 arbeitete ich als Buchhalterin für die Steuerberatungskanzlei Dr. Oberrauch. Bis zum Jahr 1996 war ich als stellvertretende Hoteldirektorin im Hotel Mercure München City tätig, ehe ich als geschäftsführende Gesellschafterin in die Druckerei Staffner, den Betrieb meiner Eltern, einstieg. Parallel dazu absolvierte ich in den Jahren 1998 bis 2000 ein Wirtschaftsstudium im Bereich General Management an der Fachhochschule des MCI in Innsbruck.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Gabriele Staffner

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Auf der einen Seite steht hier der wirtschaftliche Erfolg des Unternehmens. Zum anderen gehört das persönliche Wohlbefinden und eine gute soziale Situation dazu, um beruflich die nötige Energie aufzubringen. Wenn ich in guter Balance zwischen beruflichem und privatem Leben stehe, bin ich ein zufriedener Mensch.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja. Ich bin mit meiner bisherigen beruflichen Laufbahn sehr zufrieden und fühle mich daher erfolgreich.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Aufgrund meiner Freude am Beruf, meiner Ausdauer und meines Einsatzes denke ich, meinen bisherigen Berufsweg erfolgreich gestaltet zu haben. Dabei waren stets die richtigen Menschen in meinem Umfeld, mit denen ich gemeinsam arbeiten konnte.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Eigentlich gab es keinen einzelnen Zeitpunkt, ab dem ich mich erfolgreich fühlte. Dieses Gefühl wuchs mit der Zeit.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Letztes Jahr entschieden wir uns für eine neue Druckmaschine, die uns in einen neuen Bereich des Druckwesens führte. Dies hatte positive Konsequenzen für das gesamte Unternehmen.
Ist Originalität oder Imitation besser, um erfolgreich zu sein?
Ich selbst möchte niemanden imitieren, sondern ich selbst sein. Dabei kann man durchaus gute Ideen und Gedanken anderer Menschen herausfiltern oder für sich adaptieren. Ich würde Originalität höher bewerten als Imitation.
Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Eigentlich ging ich stets meinen eigenen Weg. Einen Mentor oder ein Vorbild im eigentlichen Sinn gab es in meinem Leben nicht. Zur Druckerei kam ich neben anderen Umständen jedoch schon durch meine Familie.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Viel von der Anerkennung, die mir widerfuhr, kam von Menschen meines Umfeldes, die meine Arbeit und meine persönliche Art schätzen.
Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst?
Die Druckerbranche hat natürlich das Problem, daß die Produkte nicht unverwechselbar sind. Deshalb muß man Wege finden, dem Preiskampf zu entgehen.
Wie werden Sie von Ihrem Umfeld gesehen?
Es wurde mir immer wieder gesagt, daß ich eine starke, auch mal autoritäre Frau bin, jedoch schätzt man auch meine kommunikative Art, auf Menschen zuzugehen.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Meine Mitarbeiter spielen natürlich eine große Rolle für unseren Betrieb, da sie die gesamte handwerkliche Arbeit erledigen. Dabei muß man einerseits einen gewissen Druck ausüben, und gleichzeitig Freiräume öffnen.
Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Wir verfügen über viele langjährige Mitarbeiter, die allesamt den Beruf des Druckers erlernt haben. Wir haben eine geringe Fluktuation und bilden selbst Lehrlinge aus. Dies bedeutet, daß wir unsere Mitarbeiter im Regelfall bereits vorher kennen.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Grundsätzlich muß sich jeder selbst motivieren. Wir können nur ein entsprechendes Umfeld schaffen. Dazu gehört einerseits ein gewisser Wohlstand der über entsprechende Bezahlung erreicht wird. Andererseits binden wir unsere Mitarbeiter in alle wesentlichen Entscheidungen des Betriebes mit ein. Ich denke, daß wir einen Weg gefunden haben, bei dem sich der Mitarbeiter an uns gebunden fühlt, so wie das auch umgekehrt der Fall ist.
Wie werden Sie von Ihren Mitarbeitern gesehen?
Ich denke jedenfalls akzeptiert zu werden, obwohl ich nicht vom Fach bin. Die letzten Jahre ging es mit dem Unternehmen stetig bergauf, wofür ich zum Teil mitverantwortlich bin. Dies wird auch so gesehen.
Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Wir versuchen uns persönlich um unsere Kunden zu kümmern und sorgen uns um ein gutes Gesprächsklima. Oft sind die Aufgabenstellungen der Kunden recht weitläufig umrissen, weshalb man im Gespräch ergründen muß, wie man dies und jenes umsetzt. Hier auf Erfahrungen zurückgreifen zu können, macht eine wesentliche Stärke unseres Unternehmens aus.
Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung?
Hierzu zähle ich auch das Lesen von Fachliteratur. So beschäftige ich mich sicherlich einige Stunden in der Woche damit, mich weiterzubilden. Mein Studium schloß ich bereits vor drei Jahren ab.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Wir wollen noch weiter an unserer Auslastung arbeiten und unseren Kundenkreis erweitern.
Ihr Lebensmotto?
Leben und leben lassen.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Gabriele Staffner:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Zottel
Einzinger
Obermeier
Wanderer
Hagenhofer

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Montag 26 Oktober 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.