Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
150374 - Ankenbrand
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
cst
hübnerbanner
51700-otti1
sigma
170213 - Lazar Logo
90798

 

* Walter Eisenmann

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Geschäftsführer
Berg- und Skilift Hochsöll GmbH & Co KG
6306 Söll, Stampfanger 21
Kaufmann
Freizeitanlagen u. -angebote
60
Banner

Profil

Zur Person

Walter
Eisenmann
10.05.1953
Wörgl
Herbert (1979), Walter (1986) und Verena (1989)
Verheiratet mit Veronika geb. Tanderer
Schifahren, Mountainbike, Wandern
Zweiter Geschäftsführer der Tourismus GmbH Wilder Kaiser-Brixental.

Service

Walter Eisenmann
Werbung

Eisenmann

Zur Karriere

Zur Karriere von Walter Eisenmann

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach dem Abschluß der Handelsschule im Jahr 1971 wurde ich für eine Bank tätig, wo ich zunächst im Schalterdienst arbeitete um dann über die Kreditabteilung Prokurist wurde. Während der letzten meiner insgesamt fünfzehn Jahre in dieser Bank wurde angedacht, mir nach dem Abgang des Leiters die Direktion zu übertragen. Dazu kam es jedoch nicht, da zu dieser Zeit der Posten des Geschäftsführers der Bergbahn in Söll vakant wurde. In diesen Betrieb war ich schon zuvor involviert gewesen, da ich die Aufgabe der Lohnverrechnung und der Buchhaltung während meiner Zeit an der Bank übernommen hatte. Im Jahr 1986 stieg ich also als zweiter Geschäftsführer dieser Bahn in die Seilbahnbranche ein, was kein leicht zu fällender Entschluß war, da dies mit einem erheblichen Mehraufwand an Zeit verbunden war. Mein Interesse für neue Ziele überwog jedoch und so kümmerte ich mich fortan überwiegend um den Marketingbereich. Der bisherige Geschäftsführer schied nach drei Jahren der gemeinsamen Tätigkeit aus und übergab mir damit die gesamte Leitung des Unternehmens. Ich arbeite heute mit den Betriebsleitern und einer Marketingassistentin sowie temporär beschäftigten Fachleuten an einer stetigen Ausweitung unseres Geschäftsfeldes und der Umsetzung unserer Ideen. So sind wir in den Verbund der Tourismus GmbH Wilder Kaiser-Brixental seit seiner Gründung im Jahr 1999 eingegliedert, der mittlerweile 90 Liftanlagen umfaßt und seine Werbung gemeinsam organisiert. Dies gewährleistet ein freundschaftliches Zusammenarbeiten in der Region. Neben unserem Angebot für Wintergäste arbeiten wir seit dem Jahr 1994 an einem speziellen Sommerprogramm. Wir erbauten einen Themenpark rund um den Bereich Wasser namens Hexenwasser, der nationale Anerkennung erfuhr.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Walter Eisenmann

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Kann ich eine Idee in die Tat umsetzen und damit einen wirtschaftlichen Erfolg lukrieren, fühle ich mich erfolgreich. So werden eigene Vorstellungen lebendig und finden Anklang bei unseren Kunden, was mir Freude bereitet.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
In den letzten zehn Jahren ist mir das meiste in meiner Arbeit gut gelungen. So sind wir wirtschaftlich gut positioniert und genießen den Rückhalt der Bevölkerung. Deshalb empfinde ich meine Arbeit als erfolgreich.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Ich denke, daß ich mit meinen Mitarbeitern gut zusammenarbeite und ich stets eine gemeinsame Kommunikationsebene suche. Ebenfalls verfüge ich dadurch über die Unterstützung der öffentlichen Hand, was bei einer Tätigkeit unerläßlich ist, die eine ganze Region prägt.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Bereits in der Bank sah ich meine Tätigkeiten von meinen Mitarbeitern und den jährlichen Zuwächsen, die wir verzeichnen konnten bestätigt. Unsere zufriedenen Kunden gaben mir ebenfalls Bestätigung und waren mir eine Anerkennung.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Die Entscheidung, unser Engagement für den Sommer auszubauen, war richtig und sehr wichtig. Der große Erfolg, welcher diese Idee des Themenparks verzeichnen konnte, war zu Beginn nicht absehbar.
Ist Originalität oder Imitation besser, um erfolgreich zu sein?
Wir gingen bisher immer unseren eigenen Weg, was zu Unverwechselbarkeit und Ansehen unseres Betriebes beitrug. So messe ich der eigenen Kreativität wesentlichen Wert bei.
Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Unser Beiratsvorsitzender und Gesellschafter Markus Henkell, der ansonsten für die Firma Henkell tätig ist und so Erfahrungen in der ganzen Welt sammeln konnte, bringt immer wieder neue Ideen ein und prägte so den Betrieb wie meine eigene Arbeit.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Unser Themenpark Hexenwasser erwies sich als Publikumsmagnet und wurde mit dem Staatspreis der Wirtschaftskammer und dem Touristikpreis des Landes Tirols ausgezeichnet. Ich selbst sehe mich von der Bevölkerung und der ganzen Region anerkannt für meine Tätigkeit.
Wie werden Sie von Ihrem Umfeld gesehen?
Ich denke, als geselliger und verhandlungsbereiter Mensch gesehen zu werden, der den Konsens sucht.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Jedes Produkt muß von unseren Mitarbeitern mitgetragen werden und so sind alle maßgebenden Mitarbeiter in die Entstehung neuer Projekte miteingebunden. Sie spielen daher eine tragende Rolle für die Entwicklung des Unternehmens.
Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Dies hängt natürlich vom jeweiligen Einsatzgebiet ab. Neben der richtigen Qualifikation sind uns ein freundliches Auftreten und großes Engagement wichtig.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Ich versuche meinen Mitarbeitern Verantwortung zu übertragen und ihnen Freiheiten in deren Arbeitsbereich zu geben. Bei uns wird alles gemeinsam besprochen. Auch organisieren wir gemeinsame Ausflüge.
Wie werden Sie von Ihren Mitarbeitern gesehen?
Man nimmt mich als kommunikativen Menschen war, der sich selbst als Mitarbeiter im Ganzen betrachtet und sich nicht als Chef geriert.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Trotz meines großen zeitlichen Aufwands kann ich jeden Tag Zeit für meine Familie erübrigen. Im Herbst ist meist die Zeit der Entspannung.
Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung?
Ich versuche, drei bis vier Seminare jährlich im Bereich Seilbahn zu besuchen.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Ein wichtiger Punkt ist, seine Wurzeln zu kennen und im Einklang mit seiner Umwelt zu leben. Man sollte das Bestmögliche aus seinen Voraussetzungen machen.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Einerseits gibt es noch einiges Potential im Bereich der Gastronomie. Andererseits bemühen wir uns um besten Komfort was unsere technischen Anlagen betrifft, und so erneuern wir diese ständig.

Mitgliedschaften

Tourismusverband Söll (Obmannstellvertreter), Fachverbandsausschuß der Tiroler Seilbahnen, Tennisclub, Skiclub.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Walter Eisenmann:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Stiefelbauer
Freisler
Geissler
Cebul
Tomasovsky

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Samstag 5 Dezember 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.