Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
sigma
hübnerbanner
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
Zingl-Bau-Banner
Koban Südvers
170645 - Arnold - 10er-banner
170213 - Lazar Logo
150374 - Ankenbrand
71257

 

* Rudi Staeck

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Inhaber
Pietät Bestattungen Rudi Staeck
93049 Regensburg, Prüfeninger Straße 78
Kaufmann
Sonstiges B to B
8
Banner

Profil

Zur Person

Rudi
Staeck
12.03.1951
Uetze
Willi und Hildegard
Tanja (1973) und Gabriele (1976)
Verheiratet mit Christine
Meine Familie

Service

Rudi Staeck
Werbung

Staeck

Zur Karriere

Zur Karriere von Rudi Staeck

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach dem Hauptschulabschluß 1965 begann ich eine Lehre zum Bürokaufmann, die ich 1968 erfolgreich beendete. Nach einigen Jahren Berufstätigkeit in diesem Bereich verpflichtete ich mich für vier Jahre bei der Bundeswehr. 1976 stieg ich in meinem heutigen Unternehmen als Geschäftsführer ein. Als sich zunächst der Inhaber, dann auch seine Ehefrau sich aus dem Berufsleben zurückziehen wollten, machten sie mir das Angebot, den Betrieb zu übernehmen, das ich nach reiflicher Überlegung auch annahm.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Rudi Staeck

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg heißt für mich, Ziele zu erreichen. Das hat natürlich für jeden Unternehmer mit wirtschaftlichen Ergebnissen zu tun, man muß ja seine Mitarbeiter bezahlen, und der Betrieb muß laufen, aber man kann es auch als Erfolg sehen, daß wir uns gegenüber den Großen der Branche behaupten und sogar deutlich aufholen konnten. Für mich persönlich ist es auch mindestens genauso wichtig wie der Umsatz, daß der Kunde zufrieden ist.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja, weil wir uns vom kleinsten Bestattungsunternehmen der Oberpfalz zu einem der größeren Häuser entwickelt haben.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Ausschlaggebend für meinen Erfolg waren Fleiß und Zuverlässigkeit. Entscheidend ist auch Einfühlungsvermögen gegenüber dem Kunden. Pietät, der Name unseres Unternehmens, ist Programm.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Als ich merkte, und zwar als ich hier noch nicht Inhaber, sondern noch Geschäftsführer war, daß der Umsatz stieg, die Kunden zahlreicher wurden und der erste Angestellte aufgenommen wurde, fühlte ich mich erfolgreich. Zu dieser Zeit wurde mir auch bewußt, daß mich die Konkurrenz mehr und mehr respektiert.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Sehr erfolgreich war die Entscheidung, diesen Betrieb zu übernehmen. Als der frühere Inhaber gestorben war und seine Frau in den Ruhestand gehen wollte, drängte sich diese Entscheidung auf. Hätte ich Nein gesagt, gäbe es die Firma heute möglicherweise nicht mehr, und ich hätte auch für mich einen ganz anderen Weg suchen müssen. Das war eine Entscheidung, mit der ich lange gerungen habe.Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst? Problematisch ist das starre Bestattungsgesetz. Mir will nicht einleuchten, daß die Menschen z.B. Urnen nicht mit nach Hause nehmen dürfen, in diesem Bereich herrscht einfach zu viel Bürokratie. Was mir auch immer wieder mißfällt, ist, daß viele Menschen, vor allem Männer, ihre Trauer nicht zulassen oder sich nicht anmerken lassen wollen.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Die Mitarbeiter spielen eine ganz große, wenn nicht sogar die entscheidende Rolle: Sie sind draußen vor Ort und haben den Kundenkontakt. Wenn Sie nicht den richtigen Ton wählen und das richtige Auftreten an den Tag legen, bleiben uns die Kunden weg.Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus? Entscheidend ist, wie ich nach dem ersten Eindruck die Persönlichkeit eines Bewerbers einschätze. Wichtig sind mir anständiges Auftreten und Ehrlichkeit. Alles andere muß sich in der Probezeit zeigen: Unsere Mitarbeiter müssen die Idee Pietät leben und sollen sich Gedanken darüber machen, was das heißt, mit dem Tod umzugehen. Wesentlich ist auch, daß die Familien der Mitarbeiter hinter ihrer Tätigkeit stehen.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Wir leben und arbeiten als Familienbetrieb. Es gibt jeden Morgen zum Arbeitsbeginn um acht Uhr ein gemeinsames Frühstück, das meine Frau vorbereitet, kostenlos für die Mitarbeiter. Ansonsten versuche ich, die Mitarbeiter bei Entscheidungen, die ihre Arbeit betreffen, einzubinden, damit sie sich auch einbringen können.Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens? Über den Erfolg beim Kunden entscheidet unser Einfühlungsvermögen. Wir beraten Kunden so, daß sie sich als Mensch in ihrer Trauer ernst genommen fühlen dürfen und vor allem so, daß sie auch noch mit uns zufrieden sind, wenn sie nach der Beerdigung die Rechnung sehen. Der Umsatz steht nicht an erster Stelle für uns.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Meine Frau und ich können die beiden Bereiche nicht trennen. Wir leben unser Unternehmen.Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Wenn die junge Generation nicht lernt, den Gürtel wieder enger zu schnallen, wird Deutschland bald ganz unten sein. Sie muß lernen, bescheiden zu sein und wieder mehr zu arbeiten.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich möchte mit 55 Jahren die Verantwortung abgeben und etwas kürzer treten.
Ihr Lebensmotto?
Leben und leben lassen.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Rudi Staeck:

500.000 unique
Besucher / Jahr auf Club-Carriere!
 
Eigentlich dient Club-Carriere Erfolgswilligen und Interessierten bei der Berufswahl und gibt Ideen für Karrieren vor. Aber durch diese unglaublichen Zugriffszahlen profitieren auch die hier veröffentlichten Persönlichkeiten durch solide PR-Wirkung.

Aktualisieren Sie jetzt Ihr Profil!
Neue Adresse?
Neue Position?
Neues Produkt?
Neues Farb-Bild?

Präsentieren Sie sich professionell und zeitgemäß mit einem aktuellen Portraitbild.
Lock-Down-Aktion bis Ende April

Aktualisieren Sie jetzt:
 
Änderungen mailen

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

 

Veröffentlichte Interviews

20931

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Dienstag 3 August 2021

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.