Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
Zingl-Bau-Banner
170213 - Lazar Logo
150374 - Ankenbrand
170645 - Arnold - 10er-banner
sigma
hübnerbanner
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
Koban Südvers
schmerold

 

* DI Oliver Schmerold

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Direktor
Österreichischer Automobil-, Motorrad- und Touring Club
A-1030 Wien, Baumgasse 129
Elektrotechniker
Fahrzeuge / Service
Banner

Profil

Zur Person

Oliver
Schmerold
27.08.1969
Wien
Sportliche Aktivitäten, Natur, Reisen
- VÖZ Präsidiumsmitglied
- KSV 1870 Verbandsvorstand

Service

DI Oliver Schmerold
Werbung

Schmerold

Zur Karriere

Zur Karriere von Oliver Schmerold

Welche waren die wesentlichen Stationen Ihrer Karriere?
Nach der Matura studierte ich von 1988 bis 1995 Industrielle Elektronik und Regelungstechnik an der Technischen Universität Wien. Nach Abschluss des Studiums war ich von 1996 bis 1999 als Referatsleiter im seinerzeitigen Büro für Internationale Forschungs- und Technologiekooperation (jetzt: FFG – Österreichische Forschungsförderungs GmbH) tätig. Dieses Büro hatte damals, Mitte der 90iger Jahre die Aufgabe, österreichische Unternehmen und wissenschaftliche Einrichtungen an die EU-Forschungsprogramme heranzuführen. Von 1999 bis 2010 war ich bei Alcatel, zuletzt in der Funktion des Vicepresident Vertical Markets Services Division am Hauptsitz in Paris tätig. Im Jahre 2011 wechselte ich nach Wien zum ÖAMTC, wo ich die Funktion als Direktor (aktuell 2021) ausübe.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Oliver Schmerold

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet für mich, dass ich meine Talente und meine Interessen optimal im Beruf einsetzen kann. Wichtig ist mir die Übereinstimmung meiner beruflichen Tätigkeiten mit meinem Interessenspektrum. Begünstigt wird mein Erfolg natürlich auch dann, wenn meine persönlichen Neigungen, wie Kommunikationsfreude und soziales Denken gefragt sind.

Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja! Der Grund ist darin zu sehen, dass ich mich mit Freude und Begeisterung den beruflichen Herausforderungen stelle. Die Energie für meinen Job, gewinne ich durch die tägliche Arbeit und Begegnungen mit den Kollegen und Kolleginnen. Anerkennung zeigt sich für mich auch darin, dass ich von meinem Umfeld positive Rückmeldungen erhalte. Dabei durfte ich feststellen, dass die Kollegenschaft es begrüßt, dass ich diesen Job ausübe und auch für sie da bin. Auch von unseren Geschäftspartnern im In- und Ausland erhalte ich positive Rückmeldungen.

Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Eine solide Ausbildung sollte man meiner Ansicht nach absolviert haben. Ein Themengebiet, welches man jahrelang erlernt hat und jederzeit auf dieses Wissen zurückgreifen kann, schadet sicherlich nicht. Die Kompetenz, um Managementaufgaben zu bewältigen, kann „on the Job“ erfolgen. Die sogenannte „solide Ausbildung“ kann im technischen, wirtschaftlichen, juristischen Bereich oder auch im humanistischen Metier angesiedelt sein. Ein weiterer wichtiger Faktor stellt für mich die Authentizität dar, welche meiner Ansicht nach unbedingt vorhanden sein muss. Denn nur, wenn ich weiß, wer ich und wie ich bin und zu dem stehe, was ich mache, wird es mir gelingen bei meinem Umfeld zu punkten. Ebenso gehört auch Reflexionsfähigkeit dazu. Also Dinge, Prozesse etc. kritisch zu hinterfragen und diese darauf zu überprüfen, ob man diesen Anforderungen gerecht wird. Nicht unerwähnt lassen möchte ich die Thematik der Kommunikation. Meiner Ansicht nach, sollte für eine Führungskraft, Kommunikationstechnik kein Fremdwort darstellen.

Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Für gewisse Positionen behalte ich es mir vor, auf den Bewerbungsprozess Einfluss zu nehmen, bis hin zur Festlegung der Vorgangsweise beim Recruiting. Bei der Bewerbung zählt für mich, ob ich den Bewerber oder Bewerberin verstehe und warum er oder sie zu uns kommen möchte. Es muss für mich plausibel und auch nachvollziehbar sein. Bisherige Ausbildungen und berufliche Stationen oder Absolvierung von höchsten Studien sind für mich sekundär. Primär stellt sich die Frage für mich, passt der Bewerber oder Bewerberin für mich und ergibt sich ein schlüssiges Bild.

Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Ich praktiziere immer Kommunikation auf Augenhöhe. Offene ehrliche Kommunikation ist ebenso von Bedeutung, wie Wertschätzung und „Motivation durch Vorleben“.

Wie verhalten Sie sich dem Mitbewerb gegenüber?
Mitbewerber spüren wir sehr wenig. Wir pflegen eine gute Gesprächsbasis bei unternehmensspezifischen Themen, wo wir uns gemeinsam gut abstimmen, speziell bei branchenspezifischen Herausforderungen.

Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Unsere Stärke ist die hundertprozentige Serviceorientierung für unsere Mitglieder. Mitglieder sind ein Teil von uns. Diese Philosophie ist kein Schlagwort, sondern wird auch im Alltag gelebt, gepaart mit extrem hoher Glaubwürdigkeit. Viele Mitglieder setzen ein großes Vertrauen in bestimmte Personen. Als Antithese zur Digitalisierung, die wir derzeit erleben, steht bei uns der persönliche Kontakt im Vordergrund. Ich erhalte viele Reaktionen von Mitgliedern, weil sie über unsere Leistungen sehr erfreut waren. Wenn dabei der Name eines Mitarbeiters genannt wird, dann wird dieser Mitarbeiter auch darüber informiert.

Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Ich vernahm mehrmals Kritik aus meinem privaten Umfeld, dass das Gefühl vorhanden ist, ich wäre immer im Job. Ich versuche immer meine privaten Interessen mit meinen berufsspezifischen Themen bestmöglich in Einklang zu bringen. Meine Familie hatte immer Kontakt mit Kollegen bis hin zu gemeinsamen Urlauben. Ich versuche meine Wertehaltung an meine Kinder weiterzugeben, dass der Beruf ein integrierter Teil des Lebens ist. Im Sinne eines erfüllten Lebens soll der Beruf nicht als Belastung, sondern als wesentlicher Bestandteil des Lebens erkannt und auch akzeptiert werden. Daher habe ich nie eine Abgrenzung zwischen Beruf und Privatleben bewusst wahrgenommen. Ich habe auch kein Problem damit, auch am Wochenende für meinen Job etwas zu erledigen. Dafür nehme ich mir die Freiheit, beispielsweise auch mal am Montagmorgen zwei Stunden Radzufahren. Am Ende muss man es selbst verantworten.

Wie viel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung?
Mittlerweile lässt es sich für mich nicht mehr messen, denn es ist für mich ein laufender Vorgang. Am Beginn meiner Karriere konnte ich dies noch klarer abgrenzen. Im Laufe der Zeit nimmt das „Erfahrung sammeln“ zu. Dennoch versuche ich trotzdem einmal im Jahr mich einige Tage abseits vom Tagesgeschäft extern weiterzubilden.

Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Ehrlich zu sich selbst zu sein, d.h. sich wirklich zu fragen, ob das was ich mache, mich auch wirklich interessiert und auch erfüllt. Diese Frage kann auch unangenehm werden, besonders dann, wenn man einen sogenannten „Durchhänger“ hat. Wenn dieser Zustand länger dauert, sollte man sich fragen, was einem persönliche Freude bereiten könnte. Dabei würde ich aber nie auf die Zukunft warten. Wenn es nicht passt, muss man es gleich ändern, denn wichtig ist, dass man sich im Jetzt wohlfühlt. Mein Rat an die nächste Generation, plant nicht eure Karriere im Detail, denn es können sich im Laufe der Zeit viele Chancen ergeben, welche viel interessanter sind, als man es sich im Moment vorstellen kann.

Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Momentan erleben wir eine extrem spannende Zeit und eine Zeit des Umbruchs. Die Erkenntnis, dass wir mit unseren Ressourcen nicht mehr so weitermachen können wie bisher, bringt auch eine Mobilitätswende mit sich. An diesem Umbruch ein kleinwenig gestaltend mitwirken zu können, stellt für mich ein großes Ziel in den nächsten Jahren dar.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von DI Oliver Schmerold:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Porsch
Charwat
Mitter
Pusta
Bethmann

500.000 unique
Besucher / Jahr auf Club-Carriere!
 
Eigentlich dient Club-Carriere Erfolgswilligen und Interessierten bei der Berufswahl und gibt Ideen für Karrieren vor. Aber durch diese unglaublichen Zugriffszahlen profitieren auch die hier veröffentlichten Persönlichkeiten durch solide PR-Wirkung.

Aktualisieren Sie jetzt Ihr Profil!
Neue Adresse?
Neue Position?
Neues Produkt?
Neues Farb-Bild?

Präsentieren Sie sich professionell und zeitgemäß mit einem aktuellen Portraitbild.
Refresh-Aktion bis Ende 2021

Aktualisieren Sie jetzt:
 
Änderungen mailen

Geführte Interviews

45875

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20962

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Vielen Dank!

 

Fotos und Logos

20962

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Mittwoch 27 Oktober 2021

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.