51700-otti1
sigma
pirelli
cst
bondi
Movitu-CC-Banner
10746

 

* Kammerschauspielerin Trude Ackermann

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Kammerschauspielerin iR
Burgtheater
1010 Wien, Universitätsring 2
Schauspielerin
Darstellende Künste
Banner

Profil

Zur Person

Kammerschauspielerin
Trude
Ackermann
Kunstgeschichte und Malerei

Service

Trude Ackermann
Werbung

Ackermann

Zur Karriere

Zur Karriere von Trude Ackermann
Was waren die wichtigsten Stationen Ihrer Karriere? Ich komme aus einer gutbürgerlichen Familie und die Eltern waren zunächst von meiner Berufswahl gar nicht begeistert. Als sie mich dann aber in meiner ersten Rolle im Schönbrunner Schloßtheater sahen, waren sie tief beeindruckt. Dieser erste Auftritt war so erfolgreich, daß ich sofort engagiert wurde. Schon bald darauf war ich Mitglied des Burgtheaters und blieb es bis zu meiner Pensionierung. Dort habe ich mit so vielen bedeutenden Regisseuren zusammengearbeitet, daß man gar nicht alle aufzählen kann. Hervorheben möchte ich aber Michael Gielen, Leopold Lindberg und Achim Benning, die prägend für mich waren. Zunächst war ich im komischen Fach tätig, vor allem Nestroy. Als Charaktere haben mich immer ganz intensiv die armseligen, lächerlichen Frauen interessiert und je älter ich wurde, desto mehr ist das dann auch tatsächlich mein Rollenfach geworden. Für meine Rolle in Canettis Komödie der Eitelkeiten, eben auch so eine lächerlich-tragische Figur, habe ich dann den Titel Kammerschauspielerin bekommen. Während des Engagements am Burgtheater durfte man ja nicht in anderen Wiener Theatern auftreten, aber ich hatte viele Gastauftritte und machte Tourneen. Heute bin ich sehr flexibel und spiele z.B. bei den Sommerfestspielen in Stockerau, inszeniere viel (z.B. die Jüdin von Toledo im Stadttheater Baden oder auch im Theater im Palais Auersperg) und spielte kürzlich im Film Comedian Harmonists von Johannes Vilsmeyer. Viele Jahre unterrichtete ich Schauspiel an der Schauspielschule Krauss und ab 1996 am Franz Schubert Konservatorium. Privatschüler lehne ich ab, weil für mich die Ensemblearbeit zu den ethischen Grundwerten dieses Beruf gehört. In all dieser Zeit erlebte ich von meinen SchülerInnen nie eine menschliche Enttäuschung. Ich schreibe viel, das ist wohl mehr ein Mittelding zwischen Beruf und Hobby. Jedenfalls schreibe ich sowohl Lyrik als auch umfangreiche Schriften über den Beruf des Schauspielers und die Notwendigkeit des heutigen Theaters. Regelmäßig gebe ich Manifeste heraus, in denen ich mich mit der Nützlichkeit des Theaters, seiner Ethik, mit der Übertechnisierung und mit der heutigen Entmenschlichung auseinandersetze.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Trude Ackermann

Was ist für Sie Erfolg?
Wenn man spürt, daß im Publikum etwas bewegt wird, daß ein Funke überspringt. Im Fall meines Rollenfaches, wenn das Publikum Mitleid mit dieser Bühnenfigur empfindet. Erfolg war für mich nie der Applaus und nie das Foto in der Zeitung.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Trude Ackermann:

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

44917

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20967

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20967

TIP für Leser

Um Fachbeiträge zu lesen, müssen Sie eingeloggt sein. Registrieren Sie sich noch heute - gratis.

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

DIE CLUB-CARRIERE APP

Mission Statements

648

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2018 ©
Dienstag 18 Dezember 2018

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.