Austrian Airlines
Cartier
Restaurant-Artner
pirelli
Jaguar
170046

 

* Mag. (FH) Robert Jung

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Vorsitzender der Geschäftsführung
NORDSEE GmbH
D-27570 Bremerhaven, Klußmannstraße 3
Lebensmittel
6000
Banner

Profil

Zur Person

Mag. (FH)
Robert
Jung
13.01.1980
Wien
Sport und Ernährung

Service

Robert Jung
Werbung

Jung

Zur Karriere

Zur Karriere von Robert Jung

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach der HAK-Matura im Jahre 1999 leistete ich den Präsenzdienst ab und absolvierte ein vierjähriges Studium „Marketing und Sales“ an der Fachhochschule der Wiener Wirtschaft. Mein beruflicher Werdegang führte mich im Jahre 2005 zur Firma Hofer, wo ich zunächst als regionaler Verkaufsleiter und zuletzt als Verkaufsleiter tätig war. In Anbetracht der Tatsache, dass ich einerseits aus dem Marketing- u. Verkaufsbereich komme und andererseits die Themen Ernährung, Gesundheit und Sport mich schon seit Jahren sehr begeistern, wechselte ich im Jahre 2009 zu Nordsee-Österreich, weil ich mir sehr gut vorstellen konnte, die berufliche Aufgabenstellung mit meinen privaten Interessen zu verbinden. Bis zum Jahre 2012 war ich als Country-Manager tätig und im Anschluss übernahm ich die Geschäftsleitung für Österreich. Seit Januar 2014 verantworte ich als COO/CMO den gesamten Vertrieb und das Marketing der NORDSEE Gruppe.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Robert Jung

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Beruflicher Erfolg tritt dann ein, wenn ich meine persönlichen Ziele im Rahmen meiner beruflichen Aufgabenstellung erreiche. Dazu bedarf es neben der fachlichen Komponente vor allem auch „Soft-Skills“, welche meiner Ansicht nach, mit zunehmender Verantwortung immer wichtiger werden. Ich bin davon überzeugt, dass diese auch in meiner Position sehr wichtig sind, da ich für 560 Mitarbeiter in Österreich verantwortlich bin.

Sehen Sie sich als erfolgreich?
Nein! Es gibt sehr wenige Menschen, die ich im Sinne meiner Definition als erfolgreich bezeichnen würde. Erfolgreiche Menschen sind für mich solche, die etwas absolut Einzigartiges bewegt bzw. erschaffen haben.

Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Wenn es gilt, Positionen im Abteilungsleiterbereich zu besetzen, gehe ich davon aus, dass die fachliche Kompetenz vorhanden ist. Weiters zählt Erfahrung und schließlich muss man sich die Frage stellen, ob der Bewerber auf Grund seiner Persönlichkeit in das bestehende Führungsteam passt und mit der Unternehmenskultur harmoniert.

Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Ich habe in meiner beruflichen Praxis verschiedenste Modelle am eigenen Leib kennengelernt und auch selbst praktiziert. Persönlich bin ich davon überzeugt, dass der Führungsstil und auch die Motivationstechnik authentisch sein und zur Person passen müssen. Ebenso ist es von Bedeutung, mit welchen Individuen die Zusammenarbeit funktioniert und auch das betriebliche Umfeld spielt dabei eine Rolle. Bei Nordsee haben wir das Glück auf sehr viele erfahrene Mitarbeiter zurückgreifen zu können und die bestehende Unternehmenskultur weiterhin zu pflegen und auch zu leben. Mein persönlicher Führungsstil passt sehr gut zu der bestehenden Struktur. In der Zentrale arbeiten 25 Mitarbeiter und mein engster Mitarbeiterkreis setzt sich aus acht Personen zusammen. Es handelt sich somit um ein überschaubares Team und daraus resultiert eine direkte und persönliche Zusammenarbeit. Besonders bei der Führung der Abteilungsleiter zählt die soziale Komponente, welche, aus meiner Sicht betrachtet, noch wichtiger ist als die fachliche Seite.

Wie verhalten Sie sich dem Mitbewerb gegenüber?
Der Mitbewerb ist bei uns ein sehr differenziertes Thema, weil wir keinen unmittelbaren Mitbewerber am Markt finden. Wir sind in Österreich Fischeinzelhändler und Fischsystemgastronom. Intern betrachtet, haben wir ein „Store-Konzept“, welches sich in Restaurants, Meeres-Buffet und Snack- bzw. Trafficstandorte gliedert. Der Unterschied ist darin zu sehen, dass in Restaurants, Hauptmahlzeiten und Snacks angeboten werden. In den Meeres-Buffets kommt noch der Einzelhandel in Form von Frischfischangeboten sowie Snacks dazu. Bei den sogenannten Snacks- bzw. Trafficstandorten handelt es sich um Standorte, die an einem Flughafen, Bahnhof, etc. befinden. Wenn wir den Einzelhandel betrachten, gibt es natürlich Mitbewerber, den Frischfisch kann man in Fachgeschäften und darüber hinaus in manchen Supermärkten bekommen. Im Bereich der Gastronomie ist es so, dass jedes Nordsee-Restaurant die unmittelbare Gastronomie der Umgebung als Mitbewerber sieht.

Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Ich vertrete die Ansicht, dass man sich lösen sollte von der Vorstellung, die beide Bereiche perfekt abzugrenzen, oder absolut harmonisch unter einen Hut bringen zu müssen. Jeder Mensch hat sein Privatleben und ist beruflich engagiert. Hier wird es immer Überschneidungen geben und das ist gut so. Wichtig ist es zu vereinbaren, aber auch abzugrenzen, wo es für die jeweilige Person und ihr Umfeld gut und vorteilhaft ist.

Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Vorerst sollte man einen Schritt zurückgehen und sich bewusst werden, dass es sich bei einer Berufswahl um eine sehr schwierige Entscheidung handelt. Es gibt zahlreiche Faktoren, die den jüngeren Mitmenschen beeinflussen. Somit ist es nicht einfach einen Rat abzugeben. Sehr oft stellt man fest, dass eine sehr ausgeprägte Überzeugung und klare Einstellung vorhanden ist. Meiner Ansicht nach, sollte sich der oder die betreffende bewusst werden, wo die persönlichen Interessen und möglicherweise auch Stärken zu finden sind. Bei diesem Findungsprozess sollte man vernünftige Unterstützung anbieten. Auf Grund der Tatsache, dass wir in Österreich ein sehr uniformes Schulsystem haben, gilt es sich zu fragen, was entspricht meiner Persönlichkeit und Vorstellung. Ich glaube, dass es ohne eine konkrete Entscheidung nicht funktionieren kann, denn erfolgreich wird der Mensch nur dann sein, wenn er den richtigen Weg einschlägt und tatsächlich jene Tätigkeit praktiziert, welche seiner Persönlichkeit und Begeisterung entspricht.

Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Meine Aufgabe sehe ich darin, das Unternehmen konsequent und nachhaltig zu entwickeln. Wir sind seit 1899 am österreichischen Markt präsent und Tradition schlägt sich auch in unseren Managementaktivitäten nieder und dies wird sich auch in Zukunft nicht ändern. Den bisher erfolgreichen Weg weiterzugehen und das Unternehmen den zukünftigen Markterfordernissen anzupassen sehe ich als meine unmittelbare Aufgabe. Somit werden wir unser Sortiment weiterhin den veränderten Konsumgewohnheiten anpassen und unsere bestehenden Standorte revitalisieren bzw. in das neue Designkonzept übernehmen.

Kommentare

Name Eintrag
Webmaster
...
Erstellt am: 22.12.2013 15:33:00

Ein sehr gutes Interview mit sorgfältig gewählten Fragen und noch sorgfältig gewählteren Antworten.
Barbara Anreiter


Linktab

Link zum Interview von Robert Jung:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Stadler
Sporrer
Perl
Fasig
Domandl


Web-basierte Seminare

Lernen Sie ab jetzt von den Profis

online. Bequemer und günstiger gehts
nicht. Wählen Sie das Fachgebiet und
geniessen Sie wenig später die Tipps
für Ihren Erfolg als Download auf
Ihrem Bildschirm.

Bereits verfügbar:

Mehr Informationen zu den Themen
und
zu den Vortragenden HIER

Alle Webinare dauern 50 Minuten
nur € 34,80 inkl. MWSt.

Das Angebot wird ständig erweitert.
Kooperationsanfragen sind unter
direction@club-carriere.com erwünscht.

Geführte Interviews

43887

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20995

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20995

TIP für Leser

Um Fachbeiträge zu lesen, müssen Sie eingeloggt sein. Registrieren Sie sich noch heute - gratis.

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

DIE CLUB-CARRIERE APP

Mission Statements

642

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2016 ©
Freitag 26 Mai 2017

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.