Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
cst
51700-otti1
sigma
pirelli
bondi
Movitu-CC-Banner
60814

 

* Mag. Gabriela Fischer

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Inhaberin
Mag. Gabriela Fischer - Lebens-, Sozial- und Erfolgsberaterin
1030 Wien, Erdbergerlände 2/1. Stock/Tür 11
Sozialpädagogin
Lebens- u. Sozialberatung
Banner

Profil

Zur Person

Mag.
Gabriela
Fischer
04.07.1963
Wien
Leopoldine und Erich
Julia (1983)
Verheiratet mit Fritz
Malen (Öl und Aquarell), Lesen, Kaffee trinken, Plaudern

Service

Gabriela Fischer
Werbung

Fischer

Zur Karriere

Zur Karriere von Gabriela Fischer

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach der Hauptschule besuchte ich die dreijährige Handelsschule in der Marienanstalt in Wien III, die ich 1980 mit Erfolg abschloss. Mein erster Job war bei der AUA als kaufmännische Mitarbeiterin und auch in der Pressestelle. Von 1985 bis 1994 war ich als Hausfrau und Mutter mit dem Familienmanagement beschäftigt, von 1993 bis 1995 absolvierte ich einen Diplomlehrgang für Freizeitpädagogik und Animation. Im Herbst 1994 begann ich nach der Studienberechtigungsprüfung Pädagogik und Sonder- und Heilpädagogik an der Universität Wien zu studieren. Meine Studienschwerpunkte waren Erwachsenenbildung und Sozialpädagogik. Abgeschlossen habe ich das Studium 1997 mit der Sponsion. Bereits 1996 hielt ich ein Wochenendseminar bei PGS und dabei wurde mir klar, dass ich Seminare halten und mit Leuten arbeiten möchte. Es folgten permanent Seminare, ich arbeite mit Instituten zusammen und seit 1999 habe ich den Gewerbeschein als Lebens- und Sozialberaterin. Ab da begann ich auch mit Einzelberatungen und Einzelcoaching. Seit Mai 2000 bin ich Expertin für psychosoziale Themen beim ORF, speziell in der Barbara Karlich Show.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Gabriela Fischer

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet für mich, auf mich stolz zu sein, mit dem Wissen, dass es anderen dabei gut geht.

Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja. Wenn ein Klient mit Panikattacken kommt, das Haus nicht verlassen kann und nach einigen Gesprächen mit mir sogar kurze Strecken mit dem Bus fährt, dann fühle ich mich erfolgreich und bin auch sehr stolz auf mich.

Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Es sind die Menschen, die immer an mich geglaubt haben und mich unterstützt haben. Sicher aber auch, dass ich Herausforderungen angenommen habe.

Ist es für Sie als Frau in der Wirtschaft schwieriger, erfolgreich zu sein?
Durch familiäre Pflichten und den Druck, den man sich selbst auferlegt, ist es schon etwas schwieriger, als Frau erfolgreich zu sein.

Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Ab dem Zeitpunkt, ab dem mir 95 Prozent der Seminarteilnehmer und Klienten positive Rückmeldungen gegeben haben.

Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Ja, das ist mein Mann, er hat mein Studium finanziert, mich unterstützt und beraten. Aber auch Freunde von mir, die mir in Zeiten, in denen ich zweifelte, Mut gemacht haben.

Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Von den Klienten kommt oft nach einem halben Jahr noch ein Anruf und ein Dankeschön.

Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst?
Es gibt zu wenig sozialökonomische Betriebe, wie z.B.: Arbeitsstellen für ein Jahr, für belastete Personen. Es sollte die Lebens- und Sozialberatung auf Krankenschein geben, es würde etwas kosten, aber viele psychosomatische Erkrankungen würden erst gar nicht entstehen.

Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Es ist die angenehme Atmosphäre bei mir, ich nehme den Menschen so, wie er ist. Eine ganz besondere Stärke von mir ist, den Menschen wirklich alles sagen zu können, ohne sie zu verletzen. Daher gelingt es mir, eine positive Veränderung herbeizuführen.

Wie verhalten Sie sich dem Mitbewerb gegenüber?
Ich schätze den Austausch mit Mitbewerbern.

Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Da ist es eher so, dass ich oftmals zu kurz komme.

Wie viel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung?
Das ist ungefähr eine Woche pro Jahr für Fortbildung. Ich würde gerne in Richtung Weiterbildung noch mehr tun, wenn ich nur mehr Zeit hätte.

Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Herausforderungen annehmen, Pläne durchsetzen, statt zu träumen. Die beste Möglichkeit um Träume zu verwirklichen, besteht darin, endlich aufzuwachen.

Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich habe vor, ein Lebens- und Sozialberatungszentrum zu gründen. Da vom Staat finanziell nicht allzuviel zu erwarten sein wird, habe ich eine ganz andere Vision: Ich stelle mir vor, dass größere Firmen für ihre Angestellten Mitarbeitercoachings buchen, die man dann bei mir als Firmenangehöriger anonym nutzen kann. Es gibt zu viele Menschen, die nicht nur berufliche, sondern auch private Probleme ins Arbeitsumfeld einbringen und diesen gilt es Problemlösungsstrategien aufzuzeigen, um die Effizienz des Arbeitseinsatzes nicht zu gefährden.

Ihr Lebensmotto?
Wer will, findet Möglichkeiten, wer nicht will, findet Gründe.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Gabriela Fischer:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Böttcher
Windbichler
Seliger
Fuchs
Zimmermann

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKATE

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Montag 16 Dezember 2019

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.