cst
bondi
Movitu-CC-Banner
pirelli
51700-otti1
sigma
60834

 

* Ing. Eva-Maria Lipp

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Geschäftsführerin
Landwirtschaftskammer Leoben
8700 Leoben, Parkstraße 31
Erwachsenenbildnerin
Unternehmensberater
Banner

Profil

Zur Person

Ing.
Eva-Maria
Lipp
01.02.1962
Köflach
Peter und Christine
Christina (1986), Andrea (1987) und Peter (1995)
Verheiratet mit Peter
Familie, Laufen, Kochen, Gespräche

Service

Eva-Maria Lipp
Werbung

Lipp

Zur Karriere

Zur Karriere von Eva-Maria Lipp

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach der Matura an der Höheren Bundeslehranstalt für Land- und Hauswirtschaft in Klagenfurt-Wölfnitz 1981 studierte ich zwei Semester am Bundesseminar für landwirtschaftliches Bildungswesen in Wien. Seit 1982 bin ich bei der Landeskammer für Land- und Forstwirtschaft als Hauswirtschaftsberaterin der Bezirkskammer Leoben tätig. 1984 legte ich die Lehrbefähigungsprüfung, 1994 die Ingenieursprüfung ab. 1994/1995 folgte eine Spezialausbildung zur Fachberaterin für Direktvermarktung. Seit 1998 bin ich Vorsitzende der Prüfungskommission für Meisterprüfungen der Ländlichen Hauswirtschaft.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Eva-Maria Lipp

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg ist für mich das Gefühl, selbst etwas geleistet zu haben. Dazu kommen positive Reaktionen der Kunden und das Wissen, zum Erfolg der von mir Betreuten beigetragen zu haben. Dieser wird zwar oft monetär gemessen, aber Erfolg ist nicht in Geld meßbar.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
In gewisser Weise ja, aber ich bin bescheiden. Andere sehen mich als erfolgreich, ich selbst sehe, daß ich die mir gestellten Aufgaben bewältige und daß mir immer verantwortungsvollere Aufgaben übertragen wurden. Ich merke auch, daß ich anderen Menschen Selbstbewußtsein geben kann.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Wichtig war die Freude an meiner Arbeit. Meine Tätigkeit ist mehr als ein Job, nämlich eine Herzensangelegenheit. Es ist wichtig, seine Energie in positive Dinge zu investieren. Man muß die Menschen mögen, mit denen man zusammenarbeitet - diese spüren das auch.Ist es für Sie als Frau in der Wirtschaft schwieriger, erfolgreich zu sein? Für mich persönlich nicht, da ich mit meinem Selbstbewußtsein und aufgrund meiner Sachkenntnis von den Männern in der Wirtschaft akzeptiert werde.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Ich muß immer wieder Entscheidungen treffen, oft auch aus dem Gefühl heraus.Ist Originalität oder Imitation besser um erfolgreich zu sein? Imitation ist nicht gut, Originalität kommt aber auch nicht immer gut an. Man soll einfach so sein, wie man ist, das ist am überzeugendsten und auch am einfachsten.Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Meine Eltern haben mir die Freude an der Landwirtschaft mitgegeben und meine Ausbildung ermöglicht. Danach waren es die betreuten Bäuerinnen und Bauern, die mich prägten.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Die größte Anerkennung ist für mich ein Dankeschön von den von mir betreuten Bäuerinnen und Bauern. Manchmal erfahre ich auch Anerkennung von meinen Vorgesetzten.Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst? Politische Entscheidungen stellen für mich oft ein Problem dar.Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens? Die regionale Struktur unserer Interessensvertretung ermöglicht es, direkt mit einzelnen Bauern zu arbeiten, ich kenne dadurch die Menschen persönlich und auch ihre Betriebe gut.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Obwohl ich drei Kinder und einen berufstätigen Partner habe, geht es ganz gut. Wenn ich verreisen muß, gibt es manchmal Probleme, aber die Kinder nehmen das sehr positiv auf, fahren manchmal mit und lernen so meinen Beruf kennen. Private Termine muß man genauso einhalten wie berufliche. Wenn die Arbeit Freude macht, wirkt sie entspannend und läßt sich mit dem Privatleben vereinbaren.Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung? Ich verwende soviel Zeit wie möglich für meine Fortbildung. Das sind bis zu 20 Tage im Jahr, aber es hängt vom konkreten Angebot ab und variiert jährlich.Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Ich möchte der Jugend vermitteln, daß auch Arbeit schön sein kann und nicht nur Geld eine Erfüllung bringen kann. Man muß Dinge, die man begonnen hat, auch zu Ende bringen. Man sollte weiters zuverlässig sein, über Hausverstand verfügen und zu sich selbst stehen.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Beruflich möchte ich meine jetzige Arbeit weiterführen. Höhere oder politische Positionen strebe ich nicht an. Dort werden andere Gesichtspunkte berücksichtigt und es müssen Entscheidungen gefällt werden, die ich aus meiner täglichen Erfahrung heraus nicht mittragen könnte. Privat sind mir die Familie und die Ausbildung der Kinder die wichtigsten Ziele.
Ihr Lebensmotto?
Freude haben!

Publikationen

Artikel in Fachzeitschriften.

Mitgliedschaften

Internationale Arbeitsgemeinschaft für Lehrer und Berater (IALB), Österreichischer Verband der Hauswirtschafterinnen.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Eva-Maria Lipp:

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

44917

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20967

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20967

TIP für Leser

Um Fachbeiträge zu lesen, müssen Sie eingeloggt sein. Registrieren Sie sich noch heute - gratis.

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

DIE CLUB-CARRIERE APP

Mission Statements

648

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2018 ©
Dienstag 13 November 2018

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.