sigma
Movitu-CC-Banner
bondi
cst
pirelli
51700-otti1
90103

 

* Univ.-Prof. Mag. Dr. Luitfried Salvini-Plawen

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Universitätsprofessor
Universität Wien, Institut für Zoologie
1090 Wien, Althanstraße 14
Zoologe
Wissenschaftliche Institute, Forschung
53
Banner

Profil

Zur Person

Univ.-Prof. Mag. Dr.
Luitfried
Salvini-Plawen
01.06.1939
Wien
Robert und Utha
Alena und Verena
Vorfahren entstammen einem alten Südtiroler Adelsgeschlecht, welches bis ins 12. Jahrhundert zurückreicht
Geschichte, Oper, Klassische Musik

Service

Luitfried Salvini-Plawen
Werbung

Salvini-Plawen

Zur Karriere

Zur Karriere von Luitfried Salvini-Plawen

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Ich legte 1959 die Matura ab und leistete anschließend den Militärdienst mit Absolvierung der Offiziersausbildung ab. Von 1962 bis 1966 studierte ich Zoologie und Botanik an der Universität Wien. Nach der Promotion zum Dr. phil. (Zoologie) erhielt ich in Wien ein Forschungsstipendium. Zwischen 1969 und 1977 arbeitete ich als Assistent/Oberassistent am I. Zoologischen Institut der Universität Wien. 1972 erfolgte die Habilitation für Spezielle Zoologie an der Universität Wien, 1975 wurde ich als Gastprofessor an das MCZ (Museum of Comparative Zoology) der Harvard University Cambridge/Massachusetts, USA eingeladen. Seit 1977 bin ich Universitätsprofessor für Zoologie an der Universität Wien. Von 1980 bis 1984 fungierte ich als stellvertretender Institutsvorstand. 1982 begann ich aus Interesse nebenbei Geschichte zu studieren und schloß dieses Studium 1995 mit der Sponsion zum Mag. phil. an der Geisteswissenschaftlichen Fakultät Wien ab. Ab 1985 war ich Vizepräses der Prüfungskommission für Biologie und Erdwissenschaften, ab 1986 Abteilungsleiter für Spezielle Zoologie und Entwicklungsgeschichte und wurde im gleichen Jahr noch Vorsitzender der vorhin genannten Prüfungskommission. Von 1998 bis 2004 war ich Vorsitzender der Studienkommission für das gesamte Lehramt der Fakultät für Naturwissenschaften und Mathematik nach dem UOG 1993. Von 1998 bis 2001 bekleidete ich das Amt des Präsidenten, von 2001 bis 2004 jenes des Vizepräsidenten der Unitas Malacologica (2001 Weltkongreß in Wien). Von 1999 bis 2000 war ich Präses der Prüfungskommission für Biologie, von 2000 bis 2004 Vorstand des Institutes für Zoologie der Universität Wien. Ende 2004 wurde ich außer Dienst gestellt.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Luitfried Salvini-Plawen

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Für mich bedeutet Erfolg, etwas zu leisten, das für die wissenschaftliche Nachwelt von Bedeutung und Nutzen ist. Wenn mir das gelungen ist, wie ich annehmen darf, kann ich zufrieden sein.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Ich arbeite viel und intensiv und, das ist mir wichtig zu betonen, ich bin ein wissenschaftlicher Realist. Der Auslandsaufenthalt in Harvard war für meine Karriere bedeutend.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Ich war mein ganzes Leben hindurch sehr glücklich mit meiner Entscheidung, eine Universitätslaufbahn (unter damaligen Verhältnissen) einzuschlagen.
Ist Originalität oder Imitation besser, um erfolgreich zu sein?
Das ist tatsächlich ein sehr heikles Kapitel. Aus meiner jahrzehntelangen Erfahrung kann ich sagen, daß dies eine zutiefst menschliche Komponente in sich trägt. Mein Zugang war immer jener, den Sachverhalt in den Vordergrund zu stellen.
Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Es gab drei Persönlichkeiten, Prof. Dr. Rupert Riedl, ein väterlicher Mentor, der mich zur Marinen Biologie brachte, Prof. Dr. Erich Reisinger aus Graz, der mich wissenschaftlich beeindruckte, und Prof. Dr. Ernst Mayr, vormaliger Direktor an der Harvard University.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Ich konnte Anerkennung in vielfältiger Weise erfahren. Trotzdem stelle ich fest, daß wissenschaftliche Leistungen in Österreich spät erkannt werden oder zu wenig Beachtung finden.
Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst?
Wie man weiß, befinden sich die Universitäten derzeit in einer Umbruchphase, was natürlich Probleme schafft. Deren größtes sind die Finanzen, und dies wirkt sich natürlich in allen Bereichen - Forschung, Lehre und Administration - aus.
Wie werden Sie von Ihrem Umfeld gesehen?
Ich vermute, nicht nur beruflich, sondern auch menschlich geschätzt und akzeptiert zu werden. Man kennt mich als kompetent, korrekt und sachlich fair.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Für mich war beides schwer zu vereinbaren (Erfolgsdruck), deshalb ist auch meine Ehe gescheitert. Seit Jahren nehmen mich der Beruf und die universitären Funktionen voll in Anspruch.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Kombiniertes Wissen - und das nach Möglichkeit breitgefächert - hat immer Zukunft. Selbstverständlich hat jede Zeit auch ihr eigenes Wissen, das soll auch so sein. Jedes Angebot für Weiterbildung, ob nun an den Universitäten oder anderen Bildungseinrichtungen, sollte genützt werden.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich bin am Ende meiner öffentlichen Karriere angelangt, bin jedoch nach meinem formalen Ausscheiden weiterhin voll in der Wissenschaft (und Lehre) tätig. Konkret geht es dabei um laufende Projekte in Spanien und Norwegen.
Ihr Lebensmotto?
Ich habe immer danach gestrebt, der nachrückenden Generation möglichst viele positive Ansätze für deren aufstrebendes Potential einzurichten, und habe auch immer besonders darauf geachtet, einen größtmöglichen und sehr breiten Raum für wissenschaftliche Neugierde anzubieten.

Publikationen

140 wissenschaftliche Veröffentlichungen zur Zoologie; zwölf wissenschaftliche Publikationen zur Geschichte; Praktische Malakologie ISBN3-211-83652-7; Zur Geschichte von Muntaplayr/Dörfl ISBN 3-7030-0328-6; Rudolf Kner, 1810-1869. Zoologe, Paläontologe & Lyriker - Eine Biographie (erscheint 2008); ausgebildeter Opernsänger.

Ehrungen

Förderpreis der Stadt Wien 1968.

Mitgliedschaften

Unitas Malacologica, Tiroler Geschichtsverein.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Luitfried Salvini-Plawen:

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

44917

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20967

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20967

TIP für Leser

Um Fachbeiträge zu lesen, müssen Sie eingeloggt sein. Registrieren Sie sich noch heute - gratis.

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

DIE CLUB-CARRIERE APP

Mission Statements

648

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2018 ©
Dienstag 18 Dezember 2018

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.