Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
sigma
hübnerbanner
51700-otti1
150374 - Ankenbrand
170213 - Lazar Logo
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
cst
131186

 

* Franz Geier

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Bürgermeister
Gemeinde Großriedenthal
3471 Großriedenthal, Hauptstraße 23
Lehrer
Exekutive
4
Banner

Profil

Zur Person

Franz
Geier
31.01.1956
Wien
Franz und Maria
Katharina (1980) und Stephanie (1984)
Verheiratet mit Veronika
Tennis, Golf, Fußball
Lehrer.

Service

Franz Geier
Werbung

Geier

Zur Karriere

Zur Karriere von Franz Geier

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Ich besuchte sechs Jahre das Gymnasium in Hollabrunn und war im erzbischöflichen Knabenseminar untergebracht. Nach zwei weiteren Jahren am Realgymnasium Tulln legte ich die Matura ab. Es folgte das Studium an der Pädagogischen Akademie in Krems, wo ich am 28. Oktober 1978 die Lehramtsprüfung für Hauptschulen für die Fächer Mathematik und Geographie ablegte. Danach leistete ich meinen Grundwehrdienst in Langenlebarn ab und begann dann zu unterrichten. Zur Zeit bin ich an der Hauptschule und Polytechnischen Schule Kirchberg am Wagram tätig. Ich nahm die Weiterbildungsmaßnahmen am Pädagogischen Institut in Baden in Anspruch und legte 1985 die Lehramtsprüfung für Leibesübungen, ein Jahr später für Geschichte, 1987 als einer der ersten Lehrer Niederösterreichs für Informatik und 1994 für Lebens- und Berufskunde ab. Von 1989 bis 1991 war ich Gemeindeparteiobmann und ab 2000 Vizebürgermeister. Im Mai 2002 wurde ich Bürgermeister der Gemeinde Großriedenthal und konnte bei meiner ersten Direktwahl 2005 an die 15 Prozent dazugewinnen.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Franz Geier

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Es ist schon gut, keinen Mißerfolg zu haben, wobei ich diesen wiederum als verzögerten Erfolg definiere. Im Leben habe ich gelernt, daß selbst bei negativen Dingen etwas Gutes mitschwingt. Der Erfolg hat viele Gesichter, und ich bin ein Mensch der kleinen Schritte. Besonders freuen mich auch Erfolge anderer oder wenn meine Ideen aufgegriffen werden.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja, ich bin zufrieden. Ich kann mich selbst annehmen, und zum beruflichen Erfolg kommt noch, daß ich eine intakte Familie habe. Meine beiden Töchter bereiten mir viel Freude.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Das Verständnis meines Umfeldes und mein Bestreben, mich stets weiterzubilden, waren ausschlaggebend für meinen Erfolg.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Ich habe für die Menschen immer ein offenes Ohr und versuche problemlösend zu agieren, ohne die Parteipolitik in den Vordergrund zu stellen.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Ich hatte mein Leben lang das Gefühl, auf dem richtigen Weg zu sein.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Manche Angelegenheiten im Sinne der Gemeinde haben sicher ein Ablaufdatum, zum Zeitpunkt der Entscheidung war diese jedoch richtig für mich. Die Entscheidung für den Lehrberuf war aus heutiger Sicht eine glückliche Wahl.Ist Originalität oder Imitation besser, um erfolgreich zu sein? Ein schlechtes Original ist immer noch besser als eine gute Imitation.Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Ja, einige Lehrerkollegen, die ich bewundert habe und mein ehemaliger Direktor, Herr OSR Ertl, der meine Weiterbildungsambitionen gefördert hat. Im politischen Amt ist meine Handschrift deutlich, obwohl ich natürlich auch schaue, was meine Kollegen tun.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Ich freue mich über Lob, warte aber nicht darauf. Wenn mich Schüler nach Jahren noch grüßen, fühle ich mich geschmeichelt.Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst? Zum einen fällt mir auf, daß ältere Leute mit dem Thema Müllentsorgung Probleme haben bzw. nicht einsehen, daß man sie durchführen und dafür bezahlen muß. Ferner stellt die finanzielle Belastung der Bürger seitens der Gemeinde ein Problem dar, für das ich keine Lösung habe.
Wie werden Sie von Ihrem Umfeld gesehen?
Ich habe das Feedback bekommen, daß innerhalb der Gemeinde Zufriedenheit herrscht und die Leute sich wohlfühlen. Als Mensch meine ich, gern gesehen zu sein.Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens? Ottenthal ist mit 534 Hektar Weinbaugebiet eine der größten Weinbaugemeinden im Bezirk. Hier arbeiten erfolgreiche Winzer, und hier ist die Wiege des naturnahen biologischen Weinbaus.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Ich kann die beiden Bereiche ganz gut trennen, nehme aktiv am Vereinsleben teil und bin Mitglied in etlichen Sportvereinen.Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung? Für den Lehrberuf sind bestimmte Weiterbildungsmaßnahmen die Voraussetzung dafür, daß man vorankommt. An sich bin ich ein Verfechter der Fortbildung, allerdings in den letzten Jahren diesbezüglich ein wenig müde geworden. Lernen ist wie Schwimmen gegen den Strom. (Lao Tse)Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Jeder soll mit den Anlagen, die ihm gegeben sind, zufrieden sein, trotzdem aber niemals in seiner Entwicklung stehenbleiben. Man muß auf vieles selbst kommen - Ratschläge von anderen sind nur bedingt zielführend.
Ihr Lebensmotto?
Die Lücke, die wir hinterlassen, ersetzt uns vollkommen.

Mitgliedschaften

ÖVP, diverse Vereine, FFW.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Franz Geier:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Rankl
Enzensberger
Ruso
Mechtler
Schleis

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Donnerstag 28 Januar 2021

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.