Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
bondi
Movitu-CC-Banner
sigma
cst
51700-otti1
pirelli
61025

 

* Andreas Aichholzer

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Geschäftsführer
Kfz Ing. A. Aichholzer GmbH
9020 Klagenfurt, Völkermarkterstraße 223
Kfz-Mechanikermeister
Fahrzeugbestandteile u. -zubehör
7
Banner

Profil

Zur Person

Andreas
Aichholzer
17.07.1969
Klagenfurt
Andreas (1994)
Schwimmen, Radfahren, Schifahren

Service

Andreas Aichholzer
Werbung

Aichholzer

Zur Karriere

Zur Karriere von Andreas Aichholzer

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach der Volks- und Hauptschule besuchte ich die HTL und schloß diese mit der Matura im Jahre 1988 ab. Ich ging dann als Angestellter in den väterlichen Betrieb. Zwischenzeitlich absolvierte ich meinen Dienst beim Bundesheer und nach Ende der restlichen Ausbildungszeit machte ich den Meisterbrief als KFZ Mechanikermeister. Seit 1996 bin ich Geschäftsführer hier im Unternehmen. Mein Berufsweg war vorgezeichnet, da mein Vater diesen Betrieb bereits hatte und es auch der Wunsch von ihm war, daß ich ihn einmal übernehmen werde. Da ich mich ebenfalls für die Technik sehr interessierte, gab es für mich überhaupt keine Alternativen. Obwohl ich sicher mit meinem Vater darüber hätte sprechen können, wenn ich andere Berufspläne verfolgt hätte. Als mein Vater in Pension gegangen ist und ich den Betrieb geleitet habe, war es oft notwendig auf das Wissen meines Vaters zurück zu greifen, denn wir arbeiten an Dieselmotoren und die haben sich heute gegenüber damals doch erheblich verändert. Wenn es also darum geht einen alten Dieselmotor zu reparieren, denn diese Motoren sind langlebig wie man weiß, steht er mit Rat und Tat zur Verfügung.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Andreas Aichholzer

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Wenn mir der Beruf Spaß macht, ich zufrieden bin und ich sehe, daß etwas weitergeht und ich selber was bewegen kann, wenn neben der Arbeit auch noch Zeit für Privates bleibt.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ich habe Spaß an der Arbeit und sie gefällt mir sehr. Durch erfolgreiche Arbeit kann ich mir gewisse Dinge leisten. Ich habe neben der Arbeit noch Freiheiten auf die ich nicht verzichten will, die es mir erlauben die Firma so zu führen, wie ich es für richtig halte.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Als erfolgreich habe ich mich bisher noch nicht gesehen. Ich spüre nur seit einiger Zeit, daß ich sehr zufrieden bin mit dem bisher Erreichten. Ich fühle mich wohl in meinem Umfeld und die Geschäfte laufen gut. Es hat schwierige Zeiten gegeben für uns, doch wir haben sie gemeistert. Den Gesamterfolg werde ich erst sehen, wenn ich mich aus dem Geschäft zurück gezogen habe und mit dem notwendigen Abstand zurück blicke.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Einen genauen Zeitpunkt kann ich nicht bestimmen. Bei mir waren es immer die kleinen Erfolge, die mich weiter gebracht und ein neues Feld für den nächsten Erfolg frei gemacht haben. Mann darf nur nicht irgendwann einmal die Hände in die Schoß legen und denken, jetzt habe ich den größtmöglichen Erfolg erreicht, und alles weiter läuft von alleine.
Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Mein Vater, der die Firma aufgebaut hat, war sicher eine der Personen. Ich darf aber meine Schwester, die mit mir in der Firma arbeitet, nicht vergessen, denn wir ergänzen uns wunderbar.
Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst?
Die Industrie sollte endlich dazu übergehen in den mechanischen Bereichen der verschiedenen Fabrikate eine Vereinheitlichung zustande zu bringen. In den USA ist es bereits schon weitgehend erfüllt, nur in Europa gibt es dafür noch keine einheitliche Meinung. Das Problem läßt sich nur durch die Industrie beseitigen, aber das wird sich hier in Europa so schnell nicht verwirklichen lassen, da jeder Hersteller daran interessiert ist, sein Produkt mit allen seinen Eigenheiten an den Mann zu bringen und den Kunden damit an sich zu binden.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Ohne Mitarbeiter sind keine Erfolge zu schaffen. Ich habe das Glück, daß ich ausnahmslos sehr gute Leute hier im Unternehmen habe.
Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Zuerst einmal zählt die Qualifikation und dann ist ganz wichtig, daß derjenige Teamgeist mitbringt, denn wenn er diese Fähigkeiten nicht hat, kommt sofort Unruhe in das Team und er muß uns so schnell wie möglich wieder verlassen. Meinen Betrieb sehe ich als eine große Familie.
Wie werden Sie von Ihren Mitarbeitern gesehen?
Einerseits sehen sie mich als Ihren Chef, aber andererseits auch als einer von ihnen, denn auf Grund der langjährigen Zusammenarbeit hat sich doch ein kameradschaftliches Verhältnis gebildet. Ich lege aber großen Wert darauf, daß es gegenseitig bei der Sie- Anrede bleibt.
Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
An erster Stelle Flexibilität, dann sind wir immer auf dem letzten Stand der Technik, das heißt, wir sind ständig am lernen. Wir arbeiten auf einigen Spezialgebieten, die ein bestimmtes Wissen und Können erfordern und die nicht jede Werkstatt ausführen kann. Zu den Spezialgebieten gehören die Taxameter, Standbeheizungen und Fahrtenschreiber für Lkws.Wie verhalten Sie sich der Konkurrenz gegenüber? Es gibt keine Konkurrenz, es gibt nur Mitbewerber und man spricht miteinander und leistet sich untereinander auch gewisse Hilfen.
Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung?
Auf Grund der schnellen technischen Veränderungen ist es notwendig sich das Wissen so schnell wie möglich anzueignen und dazu müssen auch meine Mitarbeiter Kurse besuchen. Ich selber lese noch an vielen Abenden entsprechende Fachliteratur und beschäftige mich mit dem PC und dem Internet.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Die nächste Generation muß sich darauf einstellen, daß die wirtschaftliche Situation schwieriger wird. Gerade in unserer Branche wird immer mehr großen Wert auf ausreichende Bildung gesetzt und dann wird es sehr schwierig mit dieser Bildung die Praxis zu bewältigen. Da werden sicher viele auf der Strecke bleiben.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
In erster Linie den Betrieb so weiter führen und ihn auf diesem Niveau halten.
Ihr Lebensmotto?
Gut leben.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Andreas Aichholzer:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Kutschera
Nedwed
Winkler-Kirchberger
Dekan
Igelsböck

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP für Leser

Um Fachbeiträge zu lesen, müssen Sie eingeloggt sein. Registrieren Sie sich noch heute - gratis.

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

DIE CLUB-CARRIERE APP

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Sonntag 18 August 2019

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.