Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
bondi
hübnerbanner
sigma
cst
150374 - Ankenbrand
51700-otti1
90831

 

* Michael Maritsch

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Inhaber
Fotografie Michael Maritsch
4880 St. Georgen, Attergaustraße 26
Fotograf
Foto
4
Banner

Profil

Zur Person

Michael
Maritsch
08.02.1968
Seewalchen
Günther und Angela
Segeln, Surfen, Schifahren, Kunst, Kultur
Werbeagentur Brain Park Attersee

Service

Michael Maritsch
Werbung

Maritsch

Zur Karriere

Zur Karriere von Michael Maritsch

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Am Anfang meiner Laufbahn standen mein dezidierter Wunsch, Fotograf zu werden, sowie auch der Umstand, daß meine Eltern ein Fachgeschäft für Fotozubehör betrieben. Als ich von meiner Mutter eine sehr hochwertige Kameraausrüstung geschenkt bekam, begann ich parallel zur AHS im Selbststudium zu fotografieren, wobei ich mein Hobby im Rahmen des Zeichenunterrichtes einbringen konnte. Nach der Matura fand ich im Zuge einer aufwendigen und hartnäckig geführten Suche eine Lehrstelle bei einem renommierten Fotografen in Salzburg, dem Fotostudio Frank, wo ich im Verlauf eines zweijährigen Praktikums wichtige Erfahrungen in der Werbefotografie sammeln konnte. Nachdem ich in Tirol ein Jahr lang die Berufsschule absolviert hatte, legte ich die Prüfung zum Fotografen ab. Später folgte ein Aufenthalt in Amerika, wo ich auf den Spuren des berühmtesten Landschaftsfotografen in Schwarzweißtechnik, Ansel Adams, arbeitete, wobei ich mich vom persönlichen Assistenten des damals bereits verstorbenen Meisters in die speziellen Techniken einführen ließ. Nach meiner Rückkehr fand ich über ein Zeitungsinserat eine Stelle im Linzer Fotostudio Harbauer, dem damals größten Betrieb seiner Art in Österreich auf 1.500 Quadratmetern, wo vor allem die Qualität und der Umfang der Aufträge erwähnenswert waren. Da mir die Lebensqualität in Linz auf Dauer nicht zusagte, eröffnete ich im Jahr 1994, nachdem ich die erforderliche Qualifikation zum Meisterfotografen erlangt hatte, meinen eigenen Betrieb, wobei ich meine Klientel zur Gänze neu aufbaute. Bereits im ersten Jahr gelang es mir, die Firma Mautner-Markhof als Kunden zu akquirieren, andere Referenzen sind beispielsweise die Marken Palmers und Ergée.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Michael Maritsch

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
In meinem persönlichen Qualitätsdenken messe ich den Erfolg meiner Bilder immer auch an meiner Werteskala, die unabhängig von der Reaktion des Kunden ein wichtiges Kriterium zur Beurteilung darstellt.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
In der Zeit, dir mir zur Verfügung stand, konnte ich im Vergleich zu meinen Kollegen sehr viel erreichen, dazu zählen auch zahlreiche Preise. Damit möchte ich allerdings nicht sagen, daß ich mit dem Erreichten bereits zufrieden bin, da noch einige meiner Wünsche offen sind.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Für meine Entwicklung waren die Qualität meiner Bilder sowie auch meine Liebe zur Fotografie ausschlaggebend.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Ich versuche die Balance zwischen kreativen, fachlich interessanten sowie lukrativen Aufträgen zu halten, dadurch bleibt meine Freude am Beruf gewährleistet.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Als ich erstmals in einem Buch als einer der besten Fotografen in Österreich erwähnt wurde, fühlte ich mich in meinem beruflichen Umfeld definiert.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Meiner Intuition folgend vermochte ich in fast allen Situationen richtige Entscheidungen zu treffen, zum Beispiel als ich 1995 als erster Fotograf in Österreich digital fotografierte. Diese Entscheidung, die aufgrund der damit verbundenen Kosten sehr riskant war, erwies sich in weiterer Folge als sehr erfolgreich.
Ist Originalität oder Imitation besser, um erfolgreich zu sein?
Besser gut kopiert als schlecht selbst gemacht, auch bei kreativer Arbeit ist es wichtig, sich beeinflussen lassen und Trends zu beobachten. Originalität manifestiert sich vor allem in der Weiterentwicklung des Bestehenden.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Die Meinungen von Betrachtern meiner Bilder genauso wie auch die Bewertung durch eine Jury zählen zu den erhaltenen Anerkennungen.
Wie werden Sie von Ihrem Umfeld gesehen?
Ich gelte als sehr arbeitsamer Mensch, der einen starken Bezug zur Qualität hat. Die Resonanz ist dabei durchwegs positiv.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Ich arbeite mit vier Mitarbeitern zusammen, wobei ich den kreativen Bereich alleine betreibe. Die verläßliche Hilfe meine Mitarbeiter ermöglicht mir die erforderliche Freiheit für mein Schaffen.
Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Im Rahmen einer schlanken Struktur ermöglichen wir eine sehr flexible und rasche Auftragsabwicklung, auch in technischer Hinsicht verfügen wir durch unsere vielfältige Ausrüstung über eine hohe Bandbreite in der Umsetzung.Wie verhalten Sie sich der Konkurrenz gegenüber? Ich pflege ein freundschaftliches Verhältnis zu meinen Kollegen, das Konkurrenzdenken ist in der Branche nicht sehr ausgeprägt.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Ich versuche zunehmend meinem Privatleben mehr Raum zu gewähren, um die Gefahr eines Burn-out zu vermeiden.
Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung?
Sowohl beruflich als auch privat lege ich großen Wert auf Fortbildung, wobei ich sowohl Seminare besuche als auch Eigenstudium betreibe.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Nach Möglichkeit sollte man versuchen das zu tun, was einem auch Spaß macht.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich möchte mehr Zeit für meine persönlichen Bedürfnisse finden.
Ihr Lebensmotto?
Leben und leben lassen.

Ehrungen

- 1998 und 1999 unter Top 100 Fotografen in Österreich
- 2003 Goldprämierung bei Werbegrandprix Österreich

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Michael Maritsch:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Ziegler
Schneider
Gsenger
Bapperger
Kohlheimer

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Samstag 19 September 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.