Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
sigma
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
51700-otti1
150374 - Ankenbrand
hübnerbanner
170213 - Lazar Logo
cst
100333

 

* Renate Zeger

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Institutsleitung
DIDACTICA - Wien Nord Akademie für Wirtschaft und Sprachen Inh.: Renate Zeger
1210 Wien, Am Spitz 7/8
Bürokauffrau
Weiterbildung
Banner

Profil

Zur Person

Renate
Zeger
21.09.1967
Wien
Johann und Aloisia
Reisen, Sprachreisen, Sport, schriftstellerische Tätigkeit

Service

Renate Zeger
Werbung

Zeger

Zur Karriere

Zur Karriere von Renate Zeger

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Ich schloß meine kaufmännische Ausbildung 1986 mit der HAK-Matura ab und begann in der Folge als internationale Exportsachbearbeiterin für ein chemisches Unternehmen zu arbeiten. Ich konnte bald gute internationale Kontakte bis nach Pakistan und Indien knüpfen. Nach etwa drei Jahren trennte ich mich von diesem Betrieb und versuchte, eine neue Herausforderung zu finden. Es folgten Tätigkeiten in drei Export-Unternehmen, mit denen ich mich jedoch nicht identifizieren konnte, da es für mich dort keine besondere Entfaltung gab. Es ergab sich aber dann, daß mir eine hochinteressante Firma bot, was ich suchte. Es war die Tätigkeit als Exportassistentin, jedoch mit einem großen Verantwortungsbereich, und nach wenigen Jahren war ich zur Sales & Office Managerin avanciert. Ich hatte einen internationalen Wirkungsbereich, war geschäftlich sehr viel unterwegs und sehr zufrieden, bis man mich 2002 vor die Tatsache stellte, daß der Betrieb seinen Standort nach Graz verlegen würde. So stand ich vor der Frage, meinen Wohnsitz zu verlegen oder mich beruflich neu zu orientieren. In meinem Kopf wuchs der Gedanke, daß es doch auch möglich sein müßte, mit genauso viel Engagement für mein eigenes Unternehmen erfolgreich tätig zu sein. Die Reisen ins Ausland und die verschiedenen Sprachen hatten mir viel Freude bereitet, und ich fand ein Angebot eines Sprachinstitutes, das Franchisenehmer suchte. Ich zögerte die Entscheidung noch hinaus, doch als mein Betrieb dann den Standort in Graz übernahm, traf ich meine Entscheidung und eröffnete meine eigene Firma, die ich seit 2003 erfolgreich leite.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Renate Zeger

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet für mich, mich mit meiner beruflichen Tätigkeit identifizieren zu können und damit glücklich zu sein. Erfolg bedeutet für mich sicher nicht, Geld zu scheffeln.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja, weil ich mich immer mit Dingen beschäftigen kann, die ich leidenschaftlich gern mache.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Ich habe mein Hobby zum Beruf gemacht.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Ich bin immer mental auf alle Situationen vorbereitet und spüre intuitiv hinein, denn Erfolg entsteht im Kopf.Ist es für Sie als Frau in der Wirtschaft schwieriger, erfolgreich zu sein? Ja, nach meinen Erfahrungen ist es generell schwieriger, als Frau beruflich erfolgreich zu sein. Aber mit der richtigen mentalen Einstellung meistert man als Frau auch diese Tatsache.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Bei jedem geschäftlichen Abschluß, zum Beispiel mit dem tunesischen Markt oder auch anderen noch so entfernten Ländern - es gab immer Erfolge für mich.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Der Schritt in die Selbständigkeit war absolut richtig.Ist Originalität oder Imitation besser, um erfolgreich zu sein? Eine gute Kopie ist oft genauso zielführend wie originelle Lösungen.Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Geprägt wurde ich sicherlich von meinen Eltern, die mir meine Ausbildung ermöglichten, aber auch von einzelnen Kollegen oder Chefs, die mich in positiver oder negativer Weise beeinflußten, sodaß ich meinen Weg gehen kann.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Meine größte Anerkennung ist es, wenn Interessenten zu zufriedenen Kunden werden, die gerne wieder kommen.Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst? Es ist allgemein die Einstellung zur Weiterbildung nicht sehr positiv. Dabei weiß ich gerade aufgrund meiner 17-jährigen internationalen Tätigkeit, wie besonders wichtig Sprachen im Berufsalltag sind. Gutes Englisch ist eine brauchbare Basis, aber jede weitere Fremdsprache öffnet jedem alle Türen.
Wie werden Sie von Ihrem Umfeld gesehen?
Man vertraut mir und sieht mich ein bißchen als Hans Dampf in allen Gassen, immer engagiert und aktiv.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Eine sehr große Rolle, denn ich kann nicht alle meine Kunden allein betreuen.Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus? Mir sind Offenheit und Kreativität sehr wichtig.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Durch Gespräche, ich bin immer für sie da und ich honoriere ihr Engagement mit Prämien.
Wie werden Sie von Ihren Mitarbeitern gesehen?
Ich bekam oft Feedback, daß alles sehr gut und korrekt organisiert ist. Ich denke, ich werde als gute Chefin geschätzt, die Überblick bewahrt.Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens? Wir vermitteln unsere Sprachkurse mit der Superlearning-Methode. Dies bedeutet - und ist wissenschaftlich belegt -, daß wir drei bis fünfmal schneller und effizienter Wissen vermitteln als andere Sprachinstitute. Superlearning ist eine mentale Lernmethode, die sehr zielführend und zeitsparend ist. Andere Sprachkurse sind mit unserer Methode hinsichtlich ihrer Effizienz nicht zu vergleichen.Wie verhalten Sie sich der Konkurrenz gegenüber? Der Norden Wiens ist ein großes Einzugsgebiet, Industriezentren wachsen, und ich sehe einen großen Markt, der von Mitbewerbern belebt wird. Dies gibt den Konsumenten die Möglichkeit, aus vielen Angeboten frei zu wählen.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Ich bemühe mich um ziemlich strenge Trennung, aber vorläufig ist mein Unternehmen noch zu jung und ist ein erheblicher Teil in meinem Leben.Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung? Etwa drei Tage pro Monat verwende ich für Weiterbildung. Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Man muß an sich selbst glauben, an sich arbeiten und hartnäckig die gesteckten Ziele verfolgen.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Aus meiner Firma möchte ich ein florierendes Unternehmen mit optimaler Auslastung machen und mich selbst später ein bißchen freispielen. Ich möchte zum Beispiel die Freiheit haben, tagsüber zu bummeln oder ins Fitneß-Center gehen zu können. Weiters bin ich gerade mit der Ausbildung zur Mentaltrainerin beschäftigt, ich habe also noch einige Ideen zu verwirklichen.
Ihr Lebensmotto?
Vergeude nicht die Zeit mit der Suche nach Hindernissen, vielleicht sind gar keine da.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Renate Zeger:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Lipp
Kiesenebner
Fuchsberger
Horvath
Ohnheiser

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Donnerstag 26 November 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.