Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
150374 - Ankenbrand
bondi
hübnerbanner
51700-otti1
cst
sigma
52194

 

* Mag. Thomas Baumann

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Inhaber
Atelier Thomas Baumann
A-1070 Wien, Wimberger Gasse 15/1
Bildender Künstler
Bildende Künste
Banner

Profil

Zur Person

Mag.
Thomas
Baumann
30.03.1967
Altenmarkt
Leo Nepomuk Himmelbauer

Service

Thomas Baumann
Werbung

Baumann

Zur Karriere

Zur Karriere von Thomas Baumann

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach der Matura studierte ich an der Kunstakademie bei Professor Melcher und Professor Gironcoli vier Jahre Grafik und vier Jahre Bildhauerei. Schon während meines Studiums arbeitete ich dreidimensional und da ich mich zum Teil mit beweglichen Objekten beschäftigte, kam ich mit der EDV in Berührung. An der Bildhauerei interessieren mich die Prozesse der Entwicklungsmöglichkeiten und ich fand einen Weg, um wieder in das zweidimensionale Schaffen zurückzufinden. Der Verlauf meiner Karriere entstand aus sehr vielen kleinen Entscheidungsschritten. Seit meinem Abschluß an der Akademie der bildenden Künste bin ich als freischaffender Künstler tätig.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Thomas Baumann

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Ich vermute, daß jeder Mensch seine eigenen Vorstellungen von Erfolg hat, daher entwickelte ich meine Vorstellungen in den verschiedensten Kategorien. Zum Teil liegt Erfolg im Privaten und zum Teil im Beruflichen, wobei ich Erfolg jedoch in großem Zusammenhang zwischen diesen Bereichen sehe. Beruflicher Erfolg liegt im Ertrag, privater Erfolg im Wohlfühlen. Wenn ich mit meinem Leben insgesamt zufrieden sein kann, würde ich mich als erfolgreich bezeichnen.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ich habe mir diese Frage bisher noch nie gestellt, würde sie aber im Sinne meiner Definition von Erfolg bejahen.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Im Prinzip glaube ich, daß die Kombination von Konsequenz und Interesse an meiner Tätigkeit eine Tiefe entstehen läßt, die jedoch nicht immer auch als Erfolg zu bezeichnen ist.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Ich setzte mich nicht bewußt mit diesem Thema auseinander, daher kann ich einen Zeitpunkt, ab dem ich mich erfolgreich fühlte, nicht genau bestimmen. Tatsache ist, daß berufliche Erfolge in kleinen Schritten erfolgen. Ich konzentrierte mich beispielsweise auf Arbeiten, die viel später wahrgenommen wurden. Im Jahr 2002 schaffte ich es, erstmals keine Nebenjobs mehr annehmen zu müssen und das ist sicher ein Erfolg.
Ist Originalität oder Imitation besser um erfolgreich zu sein?
Es gibt beide Möglichkeiten in der Kunst. Im Dokumentarbereich erschaffe ich etwas aus bereits Bestehendem und kann dadurch großen Erfolg haben. Als Künstler muß ich mich situationsgerecht für das eine oder andere entscheiden.
Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Nach der Prägung durch mein Elternhaus brachten mich meine Zeichenlehrer am Gymnasium zur Kunst.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Anerkennung ist durchaus wichtig, wobei man als Künstler extrem brotlose Zeiten durchmacht und sich auf Anerkennung nicht stützen darf. In späterer Folge erlebte ich einige Formen der Anerkennung, die mich oft in schwierigen Zeiten erreichten und dadurch mein Schaffen weiterentwickelten.
Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst?
Gerade im Kunstbereich ist es sehr oft so, daß auch anerkannte Künstler nicht von ihrem Schaffen leben können. Wir erörtern dieses Problem immer wieder in den Kollegenkreisen und können kein Rezept für eine Lösung dieses Problems finden. Eine kleine Anzahl von Künstlern wird immer die Höhen des Erfolges erklimmen, andere, oft ebenso gute oder vielleicht sogar bessere, werden immer nur durch Nebenjobs überleben können. Wenn es der Künstler nicht schafft, große Ausstellungsräume zu organisieren, wird er es auch nie schaffen, große Arbeiten zu zeigen, daher sind die Probleme der Branche vielschichtig und nicht einfach darzustellen. Auch die Meinungen über das Förderungssystem klaffen weit auseinander. Die einen sagen, daß durch die momentane Art der Förderung keine Spitzenleistungen im notwendigen Ausmaß erbracht werden können, die anderen sagen wiederum, sie sind froh, daß sie überhaupt eine kleine Unterstützung erhalten. Ich persönlich stehe zum Gießkannensystem.
Wie werden Sie von Ihrem Umfeld gesehen?
Da ich eigentlich hauptsächlich nur in kleineren Kreisen verkehre, es jedoch in Wien eine Vielzahl an Künstlerkollegen gibt, freut es mich natürlich, wenn ich von solchen positiv bewertet werde, obwohl manche weder mich persönlich noch meine Einstellung zur Kunst kennen. Kunstproduzenten erkennen Details, die von Kunstliebhabern oder Laien nicht wahrgenommen werden können, daher bringen mich Beurteilungen von Kunstschaffenden oft weiter, als solche von Kritikern oder Laien.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich möchte weiterhin in meinem Wirkungsbereich sinnvoll zu agieren, nach meinen Vorstellungen leben können und den Rezipienten meine Arbeiten als Kommunikationsmittel zur Verfügung stellen.

Ehrungen

Verschiedenste Preise und Auszeichnungen

Mitgliedschaften

Sezzesion

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Thomas Baumann:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Hoog
Schachinger
Breiteneder
Gerlinger
Binder

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Mittwoch 23 September 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.