Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
150374 - Ankenbrand
sigma
170213 - Lazar Logo
51700-otti1
cst
hübnerbanner
bondi
40360

 

* Dipl.-Ing. Gerhard Ebner

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Prokurist
Montanversicherung Aktiengesellschaft
A-1030 Wien, Charasgasse 8
Manager
Versicherungswesen
Banner

Profil

Zur Person

Dipl.-Ing.
Gerhard
Ebner
25.05.1952
Lesen (Belletristik, Fachbücher), Schach spielen
- Geschäftsführer der RISK-CONSULT GmbH
- Aufsichtsratsstellvertreter der PORR Technobau

Service

Gerhard Ebner
Werbung

Ebner

Zur Karriere

Zur Karriere von Gerhard Ebner
k.A.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Gerhard Ebner

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Unter Erfolg verstehe ich, zum wirtschaftlichen Weiterkommen des Unternehmens etwas beizutragen und darüber hinaus - aus partnerschaftlicher Sicht gesehen - einen gesamten wirtschaftlichen Input zu bringen. Dazu bedarf es fachlicher Kompetenz und eine hohe Problemlösungskompetenz. Ich bin bekannt dafür, daß ich es schaffe, die sogenannten win-win- Positionen zu bauen, und Lösungen anzubieten. Weiters gehört auch dazu, daß man gerne mit Menschen zu tun hat und diese auch akzeptiert.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Ich komme aus einer Familie, wo ich schon sehr früh mit Verantwortung und Leistungsbereitschaft konfrontiert wurde. Mein Vater hatte ein technisches Büro und ich bekam im Unterbewußtsein vermutlich mit, daß Leistungswille und Fortkommen wichtig sind.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Nachdem ich mir meine Ziele fast immer so stecke, daß ich sie kaum erreiche, bin ich zufrieden, wenn ich sie zu 80 Prozent erreichen kann. Ein klares ja kann ich nicht sagen, denn es gibt noch immer Einiges, was ich gerne erreichen möchte. Im Großen und Ganzen betrachtet sehe ich mich zufrieden, denn ich habe in dieses Unternehmen sehr viele neue Ideen einbringen und diese auch verwirklichen können. Was strebten Sie an: die Tätigkeit oder die Position? Ich sehe beides als gleichwertig an. Aus der Erziehung heraus betrachtet ist es sicherlich interessant, eine Führungsposition inne zu haben. Für mich zählt die Gestaltungsmöglichkeit und diese reizte mich immer schon.
Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Es gibt immer wieder Menschen, die mich beeindrucken, dies heißt aber nicht, daß ich diese Personen nacheifere. Einen 52-er Jahrgangs-Geborenen fasziniert sicher ein Kreisky, der eine interessante Persönlichkeit war. Wie motivieren Sie Mitarbeiter? Ich fühle mich für alle Mitarbeiter verantwortlich und verfolge das Ziel, daß wir zukünftig eine führende Rolle spielen werden. Wir hatten vor kurzem eine Strukturveränderung durchgeführt, das heißt, wir haben die Spartenorganisation in eine Kundenorganisation umgestellt. Wir praktizieren bei den Mitarbeitern das MBO-Modell mit Zielvereinbarungen, dies sehe ich als besonders wichtig an. Wir haben hier eine Matrix-Organisation; dies verlangt sehr viel menschlichen Input der Führungskräfte. Es gibt kein schlechtes System, das mit guten Leuten nicht gut lebbar wäre, und ich kenne kein gutes System, das mit schlechten Mitarbeitern nicht umbringbar wäre. Ich behaupte, daß man Regeln braucht und Flexibilität benötigt, aber auch Freiräume, um sich entwickeln und bewegen zu können.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Ich habe darüber noch nicht nachgedacht, denn ich vertrete die Meinung, daß eine Trennung zwischen diesen Bereichen eine rein künstliche ist, denn es ist nicht in der Natur des Menschen, z.B. von acht Uhr bis zwölf Uhr zu arbeiten und von zwölf bis dreizehn eine Pause zu machen, und dann weiter zu arbeiten. Ich trenne diese Bereiche bewußt sicherlich nicht. Der Vorwurf, daß man an nichts anderes denkt, als an den Beruf, wäre ein negativer Ansatz. Ich persönlich halte das totale Abschalten ebenso für negativ, wie auch das Aufgefressenwerden vom Beruf.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Das spezifische Karrieredenken der 80er Jahre ist heute obsulent und war eine Art von Organisationskarriere, aber das ist heute ein überholtes Denken, das in dieser Art und Weise nicht mehr realisierbar ist. Heute geht es in Richtung Effizienzkarriere, das heißt möglichst viel für ein Unternehmen zu erreichen und dies positiv zu bewirken. Dabei gilt es immer, als Führungskraft besonderes Augenmerk darauf zu richten, welche Probleme die anderen haben und dies gepaart mit den eigenen, sowie den Interessen des Unternehmens auf eine Linie zu bringen.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Gerhard Ebner:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Putz
Sinz
Mitterbauer
Schreier
Grabner

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Dienstag 27 Oktober 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.