Über Club-Carriere

Club-Carriere ist die weltweit größte sozialpsychologische Studie zum Thema "Parameter und Faktoren des Erfolgs". Seit 1997 wurden über 40.000 Interviews persönlich geführt und ausgewertet. Die Analyse kann auf diesem Portal www.club-carriere.com kostenlos eingesehen werden und ist für junge Talente, aber auch für Karriere-Suchende als Orientierung für Ihren Weg zum individuellen Erfolg gedacht.
Die derzeit über 110.000 Besucher pro Monat sorgen zudem dafür, dass die Persönlichkeiten, deren Interviews veröffentlicht wurden, einen massiven PR-Nutzen genießen.


By default, the available module positions are offcanvas-a and offcanvas-b but you can add as many module positions as you want from the Layout Manager.You can also add the hidden-phone module class suffix to your modules so they do not appear in the Offcanvas Section when the site is loaded on a mobile device.

1 2 3 4 5 6 7 8

CB Login

Harald Hinterbuchinger

Harald Hinterbuchinger
Inhaber
PLANET HARRY
1060 Wien, Otto-Bauer-Gasse 19
Buchhändler
Literatur
21/09/1970
Wien
Kunst und Kultur
Berta und Ernst
Beruf, kreatives Spielen, Kampfsport, Sänger bei der Band Totentanz (Wave Rock)
Veranstalter der jährlichen Events Vienna Fantasy Gaming Convention und Kino fürs Ohr - Veranstaltung für Buchhörspiele.
Zur Karriere von Harald Hinterbuchinger

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach der Unterstufe am Gymnasium absolvierte ich die Handelsschule am Karlsplatz. Dort fand der Unterricht nachmittags statt, was mir als Abend- und Nachtmensch besonders entgegenkam. Da ein Bürojob für mich nicht in Frage kam und ich schon sehr früh den Wunsch hatte, eines Tages selbständig ein Geschäft zu führen und Dinge zu verkaufen, absolvierte ich nach Abschluß der Handelsschule ab 1987 eine Lehre zum Buchhändler in der Buchhandlung am Schottentor. Da mir meine Handelsschulausbildung angerechnet wurde, dauerte die Lehrzeit nur ein Jahr. Danach mußte ich zum Bundesheer und verlor so meine Stelle in der Buchhandlung, da ein Arbeitgeber nicht verpflichtet ist, jemanden nach dem Präsenzdienst länger als einen Monat zu beschäftigen. Also beschloß ich nach einer kurzen Überlegungsphase, den Aufbaulehrgang für die Handelsakademie-Matura in Hetzendorf zu besuchen. Im Jahr 1994 schloß ich die Maturaklasse ab und stieß bei meiner anschließenden Jobsuche auf ein Inserat der Firma Spielerei, die einen Mitarbeiter suchte, der in seiner Freizeit gerne spielt. Ich bewarb mich und wurde vom Fleck weg engagiert. Dort begann ich zunächst als Allroundverkäufer, erhielt aber sehr rasch eigenständige Fachgebiete und Spielefirmen zur Betreuung. Die Zeit bei der Spielerei war auch insofern prägend, als sich mein Plan, ein eigenes Geschäft zu eröffnen, festigte und um die Idee, dort auch Spiele anzubieten, erweiterte. 2002 setzte ich meinen Wunsch nach beruflicher Selbständigkeit in die Tat um und eröffnete das Geschäft PLANET HARRY. Es war kein Sprung ins kalte Wasser, da ich mich schon im Vorfeld seit langer Zeit konkret mit meiner Geschäftsidee auseinandergesetzt hatte. Meine Zielgruppe sind spielfreudige Jugendliche und Erwachsene, hier bieten wir Gesellschafts- und Brettspiele mit Schwerpunkt Fantasy- und Rollenspiele, sowie sogenannte Trading Cards an. Außerdem umfaßt das Sortiment auch ausgewählte Bücher und Comics. Meine Leidenschaft für Spiele kommt auch in der Organisation der jährlichen Vienna Fantasy Gaming Convention zum Ausdruck, wo wir versuchen, Interessenten das kommunikative Spielen näherzubringen. Mit meinem Geschäft und dieser Convention möchte ich einen Gegenpol zu den weit verbreiteten Computerspielen, bei denen man allein zu Hause vor dem Bildschirm sitzt, bieten.
Zum Erfolg von Harald Hinterbuchinger

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Für mich läßt sich Erfolg in einem Wort ausdrücken: Freiheit. Damit meine ich weniger die soziale und finanzielle Absicherung, sondern die persönliche Entscheidungsfreiheit. Ich konnte mir meinen Jugendtraum erfüllen und verkaufe in meinem Geschäft Dinge, die mir selbst Spaß machen, und zu denen ich stehe.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Ein wichtiger Faktor ist Sparsamkeit. Nach der Eröffnung eines Einzelhandelsgeschäftes muß sich jeder stark zurücknehmen können - daher sollte man sein Leben unter diesem Gesichtspunkt schon im Vorfeld dahingehend ordnen. Ich halte meine Fixkosten gering, habe eine kleine Wohnung und kein Auto. Die lange und sorgfältige Planung, ehe ich mich selbständig machte, war sicher auch ein wesentlicher Punkt, um auf Dauer bestehen zu können. Eine solch schwerwiegende Entscheidung darf man nicht aus dem Bauch heraus treffen. Wer wie ich im Verkauf tätig ist, sollte natürlich auch kommunikationsfreudig sein. In meinem Geschäft versuche ich alles zu vermeiden, was mir bei meinen früheren Arbeitgebern negativ auffiel.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Ich hatte zwar auch früher kleinere Erfolge, meinen Lebenstraum verwirklichte ich aber mit der Eröffnung meines Geschäftes.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Jeder Mensch braucht Anerkennung, auch wenn es viele nicht zugeben. Auch mir tut es gut, wenn ich Anerkennung von meinen Kunden und meinem persönlichen Umfeld erhalte. Das zeigt sich oft in ganz kleinen Dingen.
Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst?
Die Konkurrenz durch Computerspiele ist, vor allem bei Kindern und Jugendlichen, sehr groß. Viele wollen sich gar nicht mehr die Zeit für ein Tisch-Rollenspiel nehmen, das doch einige Vorbereitungszeit und Kreativität erfordert. Außerdem geht vielen jungen Spielern schon die sprachliche Ausdrucksfähigkeit verloren.
Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Viele Kunden kommen auch zum Plaudern, zum Erfahrungs- und Meinungsaustausch zu mir und fühlen sich hier unter Gleichgesinnten sehr wohl. Das hat sich in dieser alternativen Spieleszene sehr bald herumgesprochen, und wir haben daher einen großen Kreis an Stammkunden. Mundpropaganda ist der beste Werbeträger. Es ist sehr wichtig, die eigene Persönlichkeit in das Unternehmen einzubringen, daher strebe ich auch nicht nach großartiger Expansion, sondern bleibe lieber klein und flexibel.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Der Beruf steht eindeutig im Vordergrund. Als selbständiger Unternehmer ist es schwierig, das Geschäft einfach zwei Wochen zuzusperren und auf Urlaub zu gehen. Daher habe ich Dienstag und Sonntag geschlossen, auch weil manche Feiertage auf einen Montag fallen und sich dadurch einige Kurzurlaube ausgehen. Das sind dann meine Erholungsphasen.
Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung?
Da ich täglich mit Anfragen von Kunden konfrontiert bin, muß ich auch ständig auf dem laufenden sein. Fortbildung passiert also permanent und in jeder Form - ob im Internet oder durch das Lesen und Spielen der zahlreichen neuen Produkte. Um die Kunden über Stärken und Schwächen eines Spieles objektiv informieren zu können, muß ich es am besten selbst gespielt haben.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Die Liebe zur Materie ist die wichtigste Voraussetzung, um in einer bestimmten Branche erfolgreich agieren zu können. Wer sich selbständig machen will, sollte sich auch bewußt sein, daß diese Freiheit ihren Preis hat - man arbeitet mehr und verdient möglicherweise weniger als bei einer unselbständigen Tätigkeit. Das soziale Netz ist viel weiter gestrickt.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Meine Ziele sind langsames Wachstum und Absicherung dessen, was ich bisher erreicht habe.
Ihr Lebensmotto?
Freundlich sein, zu denen, die Höflichkeit zu schätzen wissen.
Harald Hinterbuchinger
Buchveröffentlichung: Lyrik und Liedertexte: Worte in Schwarz, Eigenverlag 2002.
Verschiedene Graduierungen im Kampfsport.

Neueste Interviews

Dr. Valeriia Kratochwill       

Dr. Valeriia Kratochwill
   
    

Bernhard Otti MBA       

Bernhard Otti MBA
   
    

Ing. Markus Korunka       

Ing. Markus Korunka
   
    

Christoph Nemetschke B.A.   

Christoph Nemetschke B.A.
   

Alexander Poindl   

Alexander Poindl

   

Dipl.-Ing. Dr. Bernhard Wittmann   

Dipl.-Ing. Dr. Bernhard Wittmann
   

Mag. Daniel Scherling   

Mag. Daniel Scherling

   

Martin Eckbauer

Martin Eckbauer


Ing. Martin Katzer

Ing. Martin Katzer


Mag. Gerald Kumnig

Mag. Gerald Kumnig


Dr. Raphael Gansch

Dr. Raphael Gansch


Ing. Bernhard Romirer

Ing. Bernhard Romirer


Thomas Schauer

Thomas Schauer


Rainer Klöpfer

Rainer Klöpfer


Gerhard Ebner

Gerhard Ebner


Alma Hrustemovic BA

Alma Hrustemovic BA


Mag. Herwig Kummer   

Mag. Herwig Kummer
   

Mag. Sandra Fenzel   

Mag. Sandra Fenzel
   

Mag. Andreas Valsky LL.M.

Mag. Andreas Valsky LL.M.

Sabine Ransböck MBA, CSU

Sabine Ransböck MBA, CSU

DI Thomas Wagner
   

DI Thomas Wagner

   

Dr Raphael Holzinger   

Dr Raphael Holzinger

   

Mag. Katalin-Andrea Griessmair-Farkas   

Mag. Katalin-Andrea Griessmair-Farkas
   

Dominik Sengwein BSc, MA   

Dominik Sengwein BSc, MA
   

Mag. Marion Weinberger-Fritz   

Mag. Marion Weinberger-Fritz
   

Mag. Susanne Dachgruber-Wanner   

Mag. Susanne Dachgruber-Wanner
   

Dr. Robert Löw     

Dr. Robert Löw
  
   

Michael Widschwendter MBA    

Michael Widschwendter MBA
    

Mag. Tina Schrettner

Mag. Tina Schrettner

Dr. Anton Bondi de Antoni

Dr. Anton Bondi de Antoni

Mag. Katharina Braunsteiner-Leeb

Mag. Katharina Braunsteiner-Leeb

Mag. Tatjana Polivanova-Rosenau

Mag. Tatjana Polivanova-Rosenau

Mag. Dieter Freund, MBA   

Mag. Dieter Freund, MBA
   

Mag. Reinhard Pachner   

Mag. Reinhard Pachner
   

Walter Bostelmann   

Walter Bostelmann
   

Prof DI Clemens Resch   

Prof DI Clemens Resch
   

Philipp Thaurer   

Philipp Thaurer
   

MMAg. Dr. Alexandra Müller-Stingl   

MMAg. Dr. Alexandra Müller-Stingl
   

DI Berthold Kren   

DI Berthold Kren
   

Mag Fink-Ronald   

Mag Fink-Ronald
   

Christian Voith   

Christian Voith
   

Christian Andreas Neumann   

Christian Andreas Neumann
   

Stephanie Poller   

Stephanie Poller
   

Daniela Tarra   

Daniela Tarra
   

Christoph Guserl   

Christoph Guserl
   

Dr Rudolf Hopfgartner   

Dr Rudolf Hopfgartner
   

Mag. Joachim Trauner, MBA   

Mag. Joachim Trauner, MBA
   

Mag. Katja Reichl   

Mag. Katja Reichl
   

Veronika Czipin Deàk, MBA   

Veronika Czipin Deàk, MBA
   

Kurt Kalla   

Kurt Kalla
   

DI Mag Ing Michael Toth   

DI Mag Ing Michael Toth
   

Baumeister DI Josef-Dieter Deix   

Baumeister DI Josef-Dieter Deix
   

Robert Kaup   

Robert Kaup
   

Mag. Dörr Petra   

Mag. Dörr Petra
   

Mag. Margherita Kern   

Mag. Margherita Kern
   

DI René Forsthuber   

DI René Forsthuber
   

Ante Banovac MBA   

Ante Banovac MBA
   

 Ing. Michael Adamik   

Ing. Michael Adamik
   

Mag. Wolfgang Lutzky   

Mag. Wolfgang Lutzky
   

Ing. Kurt Göppner   

Ing. Kurt Göppner
   

Mag. Regina Sturm-Lenhart   

Mag. Regina Sturm-Lenhart
   

Mag. Michaela Hebein MLs.   

Mag. Michaela Hebein MLs.
   

DI Diethart Weiss   

DI Diethart Weiss
   

DI Martin Johann Böck   

DI Martin Johann Böck
   

Ing. Gerda Chalupa, KommR.   

Ing. Gerda Chalupa, KommR.
   

Mag. Florian Löschenberger   

Mag. Florian Löschenberger
   

Meistgelesene

Dr. Eva Walderdorff   

Dr. Eva Walderdorff
   

Mag. Gabriela Fischer   

Mag. Gabriela Fischer
   

Mag. Dr. Philipp Harmer, LL.M.    

Mag. Dr. Philipp Harmer, LL.M.
    

Leo Hillinger   

Leo Hillinger
   

Peter Nidetzky   

Peter Nidetzky
   

KommR. Dipl.-Kfm. Elisabeth Gürtler   

KommR. Dipl.-Kfm. Elisabeth Gürtler
   

OA Dr. Martin Leixnering   

OA Dr. Martin Leixnering
   

Dr. Agnes Husslein-Arco   

Dr. Agnes Husslein-Arco
   

Dipl.-Ing. Alain Francois de Krassny

Dipl.-Ing. Alain Francois de Krassny

Alfred Großschopf   

Alfred Großschopf
   

Dr. Antonella Mei-Pochtler   

Dr. Antonella Mei-Pochtler
   

Dr. Peter Philipp   

Dr. Peter Philipp
   

Mag. (FH) Robert Jung   

Mag. (FH) Robert Jung
   

Dr. Astrid Zimmermann   

Dr. Astrid Zimmermann
   

Nikola Fechter, BA AAS   

Nikola Fechter, BA AAS
   

Ching-Son Ho   

Ching-Son Ho
   

Wolfgang Meilinger   

Wolfgang Meilinger
   

Philipp Daniel Weck   

Philipp Daniel Weck
   

Hans und Georg Bundy   

Hans und Georg Bundy
   

Albert Trummer   

Albert Trummer
   

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20

Zitate aus Club-Carriere

Zitate überdauern Jahrhunderte, helfen über schwierige Momente hinweg, leiten den Weg, zaubern manchmal ein Lächeln auf unsere Gesichter und zwingen uns oft nachzudenken. Hier ein kleiner Auszug aus tausenden Interviews.

„Bewahre deine Eigenständigkeit, mache deine Musik, vielleicht kommt der Trend, der deine Musik gefragt sein lässt.“ (Udo Jürgens - siehe Bockelmann)
Prof. Udo Jürgens
Sänger, Komponist, Musiker
„Erfolg ist kontinuierliches Wachstum. Man ist nicht besser als andere, sondern einfach nur anders. Für das Wachstum eines Baumes mit 5 Blättern, der nach 7 Blättern strebt, ist der Baum nebenan mit 10.000 Blättern völlig unerheblich.“
Prof. Samy Molcho
Pantomime
„Erfolg hat nichts mit Geld, Ruhm oder Macht zu tun, sondern zeigt sich in der eigenen Lebensfreude.“
Franco D´Alonzo
Gastronom
„Erfolg ist für mich etwas höchst Verdächtiges, das von den wesentlichen Dingen und von der Menschlichkeit ablenkt.“
DDr. Günther Nenning
Journalist

Weitere Dienstleistungen

Nutzen Sie auch weitere Dienstleistungen von Club-Carriere. Ihr Erfolg ist unser Ziel.

Job-Börse

Gratis-Job-Börse für Club-Carriere-Persönlichkeiten. Finden Sie in diesen schwierigen Zeiten die richtigen Mitarbeiter:innen. Stellengesuche sind für Leser ebenfalls gratis.
Jobs und Mitarbeiter

Copywriting

Gönnen Sie Ihrer Website, Ihren Unterlagen, Ihren Mails - kurz gesagt Ihrem gesamten Unternehmen perfekte Texte. Texte, die mehr verkaufen und Ihr Unternehmen würdig nach außen hin vertreten. Das Team um Club-Carriere ist dafür Ihr richtiger Partner.
Exterior Design

Keynote-Speaker gefällig?

Finden Sie den richtigen Key-Note-Speaker für Ihre Veranstaltung bei Club-Carriere. Wir suchen für Sie die/den Richtige/n. Teilen Sie uns Ihre Wünsche mit.
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.