Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
170645 - Arnold - 10er-banner
bdo Austria GmbH
Koban Südvers
sigma
Zingl-Bau-Banner
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
170213 - Lazar Logo
150374 - Ankenbrand
hübnerbanner
30589

 

* Dr. Astrid Zimmermann

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Generalsekretärin
Presseclub Concordia
1010 Wien, Bankgasse 8
Journalistin
Print
Banner

Profil

Zur Person

Dr.
Astrid
Zimmermann
17.04.1953
Verheiratet mit Wilhelm Hausner
- seit März 2012 Aufsichtsratsvorsitzende der Wiener Zeitung GmbH
- seit März 2014 Präsidentin des Österreichischen Presserates

Service

Astrid Zimmermann
Werbung

Zimmermann

Zur Karriere

Zur Karriere von Astrid Zimmermann

Welche waren die wesentlichen Stationen Ihrer Karriere?
Ich machte für eine Journalistin eine untypische Karriere, weil ich erst mit 33 Jahren Journalistin wurde. Neben dem Studium habe ich immer in verschiedenen Berufen gearbeitet und bevor ich zum Journalismus kam, erledigte ich für eine Partei die Öffentlichkeitsarbeit. Aus dem heraus beschloss ich, dass ich auch die andere Seite kennen lernen möchte, und so wurde ich Journalistin. Ich war Lehrerin und leitete eine bildungspolitische Zeitschrift, wo ich geschäftsführende Redakteurin war, später Clubsekretärin im SPÖ-Landtagsclub Vorarlberg wurde und von dort wechselte ich in den Journalismus, das heißt ich ging nach Wien und begann bei der Arbeiter-Zeitung. Als die AZ verkauft wurde, wurde ich vom Eigentümer des Oberösterreichischen- und des Salzburgerischen-Tagblattes aufgrund meiner damaligen Bundesländererfahrung einerseits - und da ich mit einem Oberösterreicher verheiratet bin andererseits - gefragt, ob ich den Job bei der Tageszeitung machen möchte. Schließlich landete ich bei NEWS und beschäftigte mich dort mit der Außenpolitik. Von NEWS ging ich zu einem Zeitpunkt weg, als sich DER STANDARD überlegte, die Bundesländer auszubauen und ich wurde gefragt ob ich dies übernehmen wollte, was ich auch tat. Seit Oktober 2010 bin ich Generalsekretärin des Presseclub Concordia - mit März 2012 bekleide ich außerdem die Position der Aufsichtsratsvorsitzenden der Wiener Zeitung GmbH und seit März 2014 bin ich Präsidentin des Österreichischen Presserates.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Astrid Zimmermann

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Für Journalisten ist beruflicher Erfolg dann gegeben, wenn man als kompetent in der Branche anerkannt wird. Beim Standard ist es wichtig, dass man als seriös und qualitätsvoll gilt. Der äußere Erfolg stellt sich wie bei allen Berufsbildern in Form des Einkommens und der Position dar. Um dies zu praktizieren gehört Fachwissen dazu und sehr wichtig ist, dass man sich selbst gut präsentieren kann, das heißt man muss den anderen schnell vermitteln können, dass man eine glaubwürdige Person ist. Dies gilt einmal intern in der Branche z.B. wenn man in nur drei Sätzen seinen Chefredakteur mitteilt um was es geht. Dazu ist es notwendig, dass man die Technik der Präsentation kennt, das heißt dass ich weiß, wie ich es formulieren muss. Wichtig dabei ist, dass man sich selbst präsentieren kann und extrem präzise ist - Grundkenntnisse in Psychologie kommen ebenso zur Geltung.

Woraus schöpfen Sie Kraft?
Aus der Neugierde, wenn ich dies verlerne, wirkt sich dies negativ aus. Wenn ich keine Neugierde habe, kann ich nicht Journalist sein. Die Technik dies zu praktizieren, kann man lernen. Wichtig ist auch, dass man Lust daran hat. Die Sprache ist das Handwerkzeug für diese Tätigkeit. Darüber hinaus sollte man ein großes Allgemeinwissen besitzen. Auch Spezialwissen ist heutzutage von großer Bedeutung.

Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Man hört nie auf Journalist zu sein, das heißt wenn ich auf Urlaub fahre, passiert es immer wieder, dass ich aufgrund von Ereignissen feststelle, dass dies eine gute Geschichte wäre. Man schaltet nie ab, dies geht natürlich sehr tief in den eigenen privaten Bereich hinein. In unserem Job ist es nicht einfach, meine Kinder sind inzwischen schon groß, darum gibt es hier keine Probleme mehr. Es gibt aber auch Phasen, wo ich höre, dass ich so selten zu Hause bin.

Sehen Sie sich selbst als erfolgreich?
Ja sehr, ich werde allerdings kein Chefredakteur mehr. Meine Erfolgsleiter ist zu Ende, das heißt jetzt kommt die nächste Generation. Vom äußerlichen Erfolg betrachtet, bin ich nicht sehr erfolgreich, es gibt genug Personen im Haus, die weitaus erfolgreicher sind als ich. Für mich bedeutet Erfolg, dass ich meine Qualitätskriterien noch immer gehalten habe, obwohl der Druck in der Branche sehr groß ist. Weiters betrachte ich es als Erfolg, dass die Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern sehr gut funktioniert.

Wie verhalten Sie sich dem Mitbewerb gegenüber?
Sehr gut, Konkurrenz ist ein wesentlicher Teil unseres Berufes. Wir konkurrieren täglich im eigenen Haus um den Platz - wer bekommt wie viel Platz für seine Geschichte, usw. Dann gibt es auch die tägliche Blattkritik, der Beruf hat in sich die Konkurrenz. Wir konkurrieren mit den anderen Medien, wer hat die bessere Story zu einem Thema. Nicht nur Tageszeitungen, sondern auch Magazine, die Branche ist relativ klein und man kennt sich auch. Man tauscht auch untereinander Infos aus. Man fühlt sich zusammengehörig, aber dennoch weiß man, dass man Konkurrent ist.

Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Mein unmittelbarer Lehrmeister ist mein Vorbild Georg Hoffmann-Ostenhoff, ein renommierter Journalist, welcher sich mit der Außenpolitik beschäftigte und Günther Draxler, welcher ein Sprachtalent ersten Ranges war.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Astrid Zimmermann:

AKTUELLSTE INTERVIEWS

170261 - Kurt Kalla - portraitbild
170260 - DI Mag Ing Michael Toth - Portraitbild Kopie
170259 - DI Josef-Dieter Deix - Portraitfoto
170258 - Robert Kaup - Portrait
Bondi
170257 - Dörr Petra
170034_56d190ca275ef
Mag Margherita Kern
170255 - DI Rene Forsthuber - Portrait
170254 - Ante_Banovac Portrait
170253 - Portrait - ing Michael Adamik
170252 - Portrait - lutzky Wolfgang
170240 - Ing Kurt Göppner
170251 - Mag Regina_Sturm-Lenhart
170250 - mag Michaela Hebein - portraitfoto-b
170249 - DI Diethart Weiss
170248 - Portrait - DI Martin Johann Böck
170247 - Chalupa Gerda Ing - Portrait b
170246 - florian löschenberger Portrait schmal
170245 - Johannes Kreiner portrait e
170244 - DI Roland Pichler
170241 - Portrait Mag Veronika Seitweger
170243 - Doris Kropacz
170242 - Portrait_Olsacher
40156 - DI Rudolf J. Bauer - Portrait
170168 Christian Schimkowitsch
Ing. Bernhard Romirer, BA MA
170239 - Portrait Philipp Rupert Smula
170237 - Haimovici - Portrait
170238 - Mag Christoph Kullnig
80724 - Mag Dr Philip Harmer LLM
Alexander Sedlak Alexander portrait 72
30858 - Wagner Robert
71239 - Portrait_Rosinger Gregor 42x56
Mag. Daniel Scherling
170034 - Portrait Wittmann
170236 - Portrait Marija Marjanovic
170112 - Portrait Richard Zarycka
170235 - Johannes Litschauer_Portrait_EBCONT
170233 - Michael Mann - Portraitbild
170232 - Ing Alexander Brunnthaler
170231 - Klimetschek Heinrich Portrait
170245 - Johannes Kreiner portrait e
170230 - Portrait-Foto KRAUS Michael
170229 - Portrait-Foto mag christoph kopp
170228 - Mag. Petra Miteff - Portrait
131593 - Günther Weiss - HDI Versicherung
170227 - Keimelmayr Katharina - Portrait b
170226 - mag Hendrich msc - Portrait b
61054 Kessler Franz Portrait
60151 - Dr Franz Radatz - Portraitfoto
170225 helmut-maier b - Portraitoto
131692 - Surendra Chaudhry
170224 - Ing Alfred Doppler - Cegelec
170223 - Christoph Monschein b ©PhilippZeppelzauer
170222 - DI Oliver Schmerold
160173 - Dr Alfred Taudes - Portrait
90311 - Panhauser Werner Andreas - portrait - c
170221 - Herbert Kronaus
170220 - Dr. Klaus Koban MBA
Mario Heinisch - Portrait b
Mag. Hans Jörg Ulreich
Dennis Iwaskiewicz
Mag. Wolfgang Dibiasi
Ing. Klaus-Michael Hatzinger
Mag. Alexander Friedrich
Nino Hanjes
Wolf Michael ing neueste
Mag. Peter Bartos
91054 Gunther Palme Gunther
Ing. Erwin Ulreich
Romana Drobec
WUKOVITS, Mag. Christian (Kone AG) _ 12
Winkel_Martin Bild 2
Manfred Stagl
Mag. Peter Lazar
DI Manfred Wachtler
Christoph Repolust Ak. Vkfm.
Katharina Popek MSc.
Ing. Mag. Peter Weinberger
Dr. Klaus Hense
Anton F. Neuber
Mag. Gerlinde Macho
Mag. Andrea Müller-Morawetz
Markus ARNOLD
Christoph Guserl
Annemarie Mittermayr
Mag. Michael Tomitzi
Ankenbrand Günther
Obererlacher
Ing. Mag. Rainer Romstorfer, LL.M.
170205 Pflügler Rainer
170204
141714
21921_interfoto-1_2
hoetschl_440x290
Moshammer_300dpi
170200
DSCF2517
058_STADTQUARTIER_Portrait1390_Porträt
170196
170197
6093_interfoto-2
2018 Franz Paar 2019
Dr.HaraldBeck_ print--7

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Zsigmond
Atis
Siebert
Köpf
Brechelmacher

1.300.000 unique
Besucher in den letzten drei Jahren!
 
Eigentlich dient Club-Carriere Erfolgswilligen und Interessierten bei der Berufswahl und gibt Ideen für Karrieren vor. Aber durch diese unglaublichen Zugriffszahlen profitieren auch die hier veröffentlichten Persönlichkeiten durch solide PR-Wirkung.

Aktualisieren Sie jetzt Ihr Profil!
Neue Adresse?
Neue Position?
Neues Produkt?
Neues Farb-Bild?

Präsentieren Sie sich professionell und zeitgemäß mit einem aktuellen Portraitbild.
Refresh-Aktion bis Dezember 2022

Aktualisieren Sie jetzt:
 
Änderungen mailen

Geführte Interviews

45875

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20962

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Vielen Dank!

 

Fotos und Logos

20962

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
+43 699 1000 2211
(Tel.-Nr. des Verlages)

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Samstag 3 Dezember 2022

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.