Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
Zingl-Bau-Banner
150374 - Ankenbrand
bdo Austria GmbH
170645 - Arnold - 10er-banner
sigma
Koban Südvers
170213 - Lazar Logo
hübnerbanner
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
170251

 

* Mag. Regina Sturm-Lenhart

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Geschäftsführerin
B&C Industrieholding GmbH
A-1010 Wien, Universitätsring 14
Managerin
Banner

Profil

Zur Person

Regina
Sturm-Lenhart
Steyr
Freizeit mit der Familie

Service

Mag. Regina Sturm-Lenhart
Werbung

Sturm-Lenhart

Zur Karriere

Zur Karriere von Regina Sturm-Lenhart

Welche waren die wesentlichen Stationen Ihrer Karriere?
Nach dem Studium der internationalen Betriebswirtschaft an der Wiener Wirtschaftsuniversität trat ich im Jahr 2004 als Assistentin der Geschäftsleitung bei der Firma Müller Transporte GesmbH ein. Im Jahre 2010 erhielt ich die Prokura und wechselte in die Geschäftsleitung. Mit 2018 stieß ich zur B&C Industrieholding GmbH, bei der ich bis 2021 im Finanz- & Risikomanagement tätig war. Mit Juni 2021 übernahm ich die Funktion einer Geschäftsführerin der B&C Innovation Investments GmbH und seit Oktober 2021 leite ich als Geschäftsführerin die Bereiche Risikomanagement, Personal, Compliance und IT der B&C Industrieholding GmbH. Die B&C-Gruppe hält Mehrheitsbeteiligungen an den börsennotierten österreichischen Industrieunternehmen AMAG Austria Metall AG, Lenzing AG und Semperit AG Holding und über die B&C Innovation Investments mehrere Minderheitsbeteiligungen an Technologie-Wachstumsunternehmen.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Regina Sturm-Lenhart

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet für mich, dass meine Aufgaben und das Unternehmen mit meinem persönlichen Wertekonzept im Einklang stehen. Weiters zählt zum Erfolg, dass unser gemeinsames Wirken dazu führt, die gesetzten Ziele zu erreichen und, dass wir Veränderungen für eine bessere Zukunft begleiten und indizieren.

Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ich habe immer gern Verantwortung übernommen – einen Karriereplan gab es nicht.

Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Ausschlaggebend für mich war meine persönliche Einstellung, Herausforderungen gerne anzunehmen und Verantwortung zu übernehmen. Wie bereits angesprochen, hatte ich nie den klassischen Karriereplan. Dazu gehört sicherlich auch eine Portion Glück, zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort zu sein.

Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Wenn schwierige Entscheidungen anstehen, versuche ich, Abstand zu nehmen und eine eigenständige Meinung zu bilden. Speziell bei Personalfragen, sollte man Emotionen außer Acht lassen, Vor- und Nachteile abwiegen und sich eine Vorgehensweise zurechtlegen. Entscheidend ist auch, die Stärke zu haben, wenn es sich abzeichnet, dass man am falschen Weg ist, rechtzeitig Korrekturen in Angriff zu nehmen. Wenn man diese Punkte im beruflichen Alltag berücksichtigt, kann man Vieles schaffen.

Ist es für Sie als Frau in der Wirtschaft schwieriger, erfolgreich zu sein?
Vom persönlichen Standpunkt aus betrachtet, haben es Frauen nicht schwerer als Männer. Es sind allerdings die Rahmenbedingungen, mit denen jeder konfrontiert ist. Ich bin Mutter eines Kleinkindes und ich kenne die damit verbundenen Einschränkungen mit denen Eltern täglich konfrontiert werden. Die Lebenssituation ist das Eine, was der Job fordert ist etwas Anderes.

Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Mein Wertekonzept resultiert einerseits aus der elterlichen Erziehung, andererseits aus persönlichen Erfahrungen. In der Vergangenheit gab es einige Persönlichkeiten, die mich ein Stück des Weges begleitet haben und von denen ich viel lernen konnte.

Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
In kleinen Organisationstrukturen zählen neben der fachlichen Kompetenz insbesondere auch die Soft Skills. Wichtig ist uns, dass der/die Bewerber/in in unsere Unternehmenskultur passt und sich mit dem Stiftungszweck - das ist die Förderung des österreichischen Unternehmertums - identifizieren kann. Bereits bei den Vorstellungsgesprächen versuchen wir viel mitzugeben. Auch die Thematik der Diversität ist uns sehr wichtig. Speziell in den einzelnen Teams achten wir auf die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der bestehenden und auch der zukünftigen Mitarbeiter/innen.

Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Allgemein hört man immer, dass der richtige Führungsstil ein großes Thema ist. Meiner Ansicht nach gibt es den „richtigen“ aber nicht. Wenn mit dem/der Mitarbeiter/in kommuniziert wird, zählt das „aktive Zuhören“ und es gilt authentisch zu bleiben. Ein wertschätzender Umgang ist selbstverständlich. Auf Grund unserer Größe wird ein eher familiärer Umgang gepflegt. Kommunikation auf Augenhöhe und Einbeziehung der Mitarbeiter/innen in die Entscheidungsfindung gehören ebenfalls dazu.

Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Die B&C Privatstiftung ist eine unabhängige Stiftung, die seit ihrer Gründung im Dezember 2000 das Ziel der Förderung des österreichischen Unternehmertums und des Wirtschaftsstandortes Österreich verfolgt. Dies erfolgt insbesondere durch langfristig orientierte Beteiligungen an österreichischen Industrieunternehmen. Die B&C-Gruppe ist Kernaktionärin bzw. Mehrheitseigentümerin der Lenzing AG, Semperit AG Holding und AMAG Austria Metall AG. Im Jahr 2021 erzielten diese börsenorientierten Unternehmen einen konsolidierten Umsatz von 4.6 Mrd. Euro und beschäftigten gemeinsam rund 16.000 Mitarbeitende. Mit der B&C Innovation Investments investiert die B&C-Gruppe seit 2016 in Technologie-Wachstumsunternehmen und hält in diesem Segment aktuell Beteiligungen an den Unternehmen TTTech, Frequentis, Flightkeys, contexflow, Trilite, Kinexon, Citrine, klarx und Kreatize. Darüber hinaus fördert die B&C den Wirtschaftsstandort Österreich durch zahlreiche Initiativen, die zu einer Verbesserung der wirtschaftlichen und rechtlichen Rahmenbedingungen betragen. Dazu zählen neben dem „Houskapreis“ u.a. die MEGA Bildungsstiftung mit den Schwerpunkten Chancenfairness in der Bildung und die Förderung von Wirtschaftskompetenzen Jugendlicher, der Österreichische Aufsichtsratstag, der Wiener Unternehmensrechtstag und weitere zahlreiche Kooperationen mit heimischen Universitäten. Den „Houskapreis“ hat die B&C Privatstiftung als Forschungspreis im Jahr 2005 mit dem Ziel ins Leben gerufen, wirtschaftsrelevante Forschung zu fördern und so zur Stärkung des Wirtschaftsstandortes Österreich beizutragen. Besonders erfreulich ist, dass die Projekte, die vor Jahren beim „Houskapreis“ eingereicht wurden, sich am Markt durchaus sehr gut etablierten und sogar neue Standards setzen konnten. Wir sind stolz darauf, dass wir mit unserem Forschungspreis einen Beitrag dazu leisten konnten.

Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Mein wertegetriebenes Tun und Handeln begleiten mich nicht nur im beruflichen Alltag, sondern auch in meinem Privatleben. Im Großen und Ganzen kann ich mit beiden Bereichen sehr gut umgehen.

Wie viel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung?
Strukturierte Weiterbildungsaktivitäten sind bei mir zeitlich begrenzt. Sowohl auf Geschäftsführungsebene als auch auf Mitarbeiterebene wird die Weiterbildung seitens der Gruppe sehr gefördert. Auch im beruflichen Alltag lernt man permanent dazu.

Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Vieles von dem, was ich der nächsten Generation mitgeben würde, habe ich bereits angesprochen, wie zum Beispiel ein Wertekonzept zu pflegen und authentisch zu bleiben. Für die Gesellschaft kann jeder Einzelne sehr viel beitragen. Themen sind zum Beispiel agiles Arbeiten, Selbstorganisation und die Mitwirkung an besseren Rahmenbedingungen für Familien. Diese sind, meiner Ansicht nach, Grundvoraussetzungen, um die Chancenfairness anzukurbeln. Auch Diversität sollte mehr in den Vordergrund rücken.

Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich möchte weiterhin meinen Beitrag für eine erfolgreiche Zukunft des Unternehmens leisten.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Mag. Regina Sturm-Lenhart:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Nemeth
Kuschny
Frais
Naderer
Singer

500.000 unique
Besucher / Jahr auf Club-Carriere!
 
Eigentlich dient Club-Carriere Erfolgswilligen und Interessierten bei der Berufswahl und gibt Ideen für Karrieren vor. Aber durch diese unglaublichen Zugriffszahlen profitieren auch die hier veröffentlichten Persönlichkeiten durch solide PR-Wirkung.

Aktualisieren Sie jetzt Ihr Profil!
Neue Adresse?
Neue Position?
Neues Produkt?
Neues Farb-Bild?

Präsentieren Sie sich professionell und zeitgemäß mit einem aktuellen Portraitbild.
Refresh-Aktion bis Dezember 2022

Aktualisieren Sie jetzt:
 
Änderungen mailen

Geführte Interviews

45875

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20962

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Vielen Dank!

 

Fotos und Logos

20962

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
+43 699 1000 2211
(Tel.-Nr. des Verlages)

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Sonntag 25 September 2022

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.