Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
pirelli
cst
51700-otti1
sigma
Movitu-CC-Banner
bondi
70858

 

* Mag. Andreas Rechberger

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Geschäftsführer
Porr Immoprojekt GmbH
1103 Wien, Absberggasse 47
Prokurist
Wohnungsbaugesellschaften, Genossenschaften
25
Banner

Profil

Zur Person

Mag.
Andreas
Rechberger
19.09.1966
Linz
Verheiratet mit Birgit
Sport, Jogging, Golf, Reisen, Weine

Service

Andreas Rechberger
Werbung

Rechberger

Zur Karriere

Zur Karriere von Andreas Rechberger

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach dem Besuch des Bundesrealgymnasiums Ramsauerstraße in Linz von 1977 bis 1985 begann ich das Studium der Rechtswissenschaften an der Linzer Johannes Kepler-Universität und schloß die klassische juristische Laufbahn 1993 mit dem Abschluß des Gerichtsjahres am Bezirks- und Landesgericht ab. Schon damals war mir eindeutig klar, daß meine Zielrichtung das Wirtschaftsrecht war, und ich stieg daher unmittelbar im Anschluß in die renommierte Hasch-Anwaltskanzlei in Linz als Konzipient ein, wo ich im Bereich der Vertragserstellungen und Ausarbeitungen von Rechtsgutachten im Wirtschaftsbereich tätig war. Zusätzlich beteiligte ich mich am Aufbau unserer Filialen in Tschechien. Allerdings mußte ich erkennen, daß nicht nur das Arbeitsklima schlecht war, sondern auch, daß die Chancen, jemals als Partner in dieses Unternehmen einzusteigen, nicht gegeben waren. Ich verließ deshalb 1995 die Firma und wechselte zur Brate Beteiligungsverwaltung in Steyr. Da ich mich schon zuvor mit den Agenden des Immobilien- und Mietrechts beschäftigt hatte, leitete ich dort die Immobilienprojektentwicklung sowie das Facility Management in Österreich und Tschechien. Meine Arbeit dort war quasi eine One-Man-Show, was mir zugute kam, um das Geschäft von Grund auf zu erlernen. 1998 trat ein Headhunter an mich heran und bot mir die Option einer vorteilhaften beruflichen Veränderung, und so stieg ich bei der Firma Ubm Realitätenentwicklung in Wien ein. Kurze Zeit später fanden interne Umstrukturierungen statt, und der Bereich Projektentwicklung spaltete sich. Ein Vorstand wechselte zur Firma Porr Immoprojekt, und ich hatte das Glück, einer der wenigen zu sein, die sich aussuchen konnten, ob sie den Arbeitsplatz ebenfalls wechseln wollten. So folgte ich ihm 1999 nach und bin seither bei der Firma Porr beschäftigt, wobei sich mein Aufgabengebiet bis ins benachbarte Ausland ausdehnt. Im September 2001 übernahm ich schließlich die Position des Geschäftsführers.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Andreas Rechberger

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg ist für mich, wenn ich mit Spaß und Freude am Job meine gesetzten Ziele erreichen kann und dann die Ergebnisse - wie zum Beispiel den City Tower - in Wien sehe.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja, ich denke, ich habe einiges erreicht. Ich stamme aus keinem vermögenden Elternhaus und habe mich aus eigener Kraft emporgearbeitet. Ich bin meinen Eltern sehr dankbar, daß sie mir mein Studium ermöglichten, denn ich halte das nicht für selbstverständlich. Das Studium war meine Basis, auf der ich meinen beruflichen Werdegang aufbauen konnte.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Ich besitze die Fähigkeit, ein Projekt so lange zu verfolgen, bis der gewünschte Erfolg eintritt. Ich arbeite konsequent, habe eine gewisse Organisationsfähigkeit sowie ein Gespür für Menschen. Auch die Freude an der Arbeit ist ein wesentlicher Faktor, um sämtlichen Herausforderungen positiv zu begegnen.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Ich bin ein analytischer Mensch und verschaffe mir zunächst einen Überblick, um Informationen einzuholen, auf deren Basis ich dann Lösungen erarbeiten kann. Berufliche Entscheidungen werden bei uns in Besprechungen im Team getroffen.Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Eigentlich hatte ich nie eine Person, der ich nachgeeifert hätte. Ich habe zwar sehr wohl die Stärken von anderen erkannt, habe aber nie versucht, diese zu kopieren. Um authentisch zu bleiben, sollte man sich an Eigenschaften, nicht aber an Personen, Titeln oder Positionen orientieren.Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus? Bei einen Mitarbeiter ist mir sehr wichtig, daß er ins Team paßt und darüber hinaus menschlich und charakterlich in Ordnung ist. Das ist fast wichtiger als die Kompetenzen, denn fehlende Kenntnisse kann man eher ausbessern als menschliche Unzulänglichkeiten. Weiters soll der Mitarbeiter Spaß an der Arbeit haben, weil er schließlich mit Kunden zu tun hat, die sehr wohl unterscheiden können zwischen Pflicht und Berufung. Der Mitarbeiter soll aufrichtig sein und die Fähigkeit besitzen, aus seinen Fehlern zu lernen.Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens? Rund um die Immobilie bieten wir eine breite Palette von Zusatzleistungen an, die vorsehen, daß unsere Kunden sich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren können, während wir versuchen, alle Dienstleistungsagenden zu erfüllen. Das betrifft vom Umzugsmanagement bis zur Budgetregelung die komplette Planung und Organisation.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
In den letzten Jahren war es meine Priorität, beruflich erfolgreich zu sein. Bei einer 60-Stunden-Arbeitswoche leidet aber zwangsläufig das Privatleben. Ich versuche so weit wie möglich Beruf und Privatleben zu trennen, als nicht an Wochenenden zu arbeiten und auch keine Arbeit mit nach Hause zu nehmen, denn das Privatleben ist mir sehr wichtig, um Energie zu schöpfen, die mir wiederum ermöglicht, im Beruf erfolgreich zu sein.Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Man soll die eigenen Stärken erkennen und nach einer entsprechenden Ausbildung einen Tätigkeit annehmen, die einem auch Freude macht. Wichtig ist es, Chancen zu erkennen und auch zu ergreifen, dazu gehört ein wenig Glück und Aktivität. Man soll Erfahrungen aus der Praxis sammeln, sich einen Einblick in die Materie verschaffen und lernen, die Erfahrungen auch umzusetzen. Weiters empfehle ich, das gesamte Europa beruflich und vielleicht auch schon während des Studiums zu nutzen, um weltoffener zu werden. Der Erwerb von Sprachkenntnissen bildet auch die Persönlichkeit.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich möchte mit meiner Lebensgefährtin eine Familie gründen, das war immer schon mein Ziel. Beruflich habe ich nie nach höheren Positionen gestrebt, vielleicht ist gerade so mein Erfolg entstanden. Ich werde das auch in Zukunft so handhaben, möchte weiterhin ein guter Geschäftsführer sein und meine Aufgaben so gut wie möglich erfüllen.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Andreas Rechberger:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Rotomer
Freiberger
Zodl
Haidinger
Kantor

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP für Leser

Um Fachbeiträge zu lesen, müssen Sie eingeloggt sein. Registrieren Sie sich noch heute - gratis.

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

DIE CLUB-CARRIERE APP

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Sonntag 25 August 2019

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.