Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
sigma
150374 - Ankenbrand
Zingl-Bau-Banner
170213 - Lazar Logo
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
hübnerbanner
142292

 

* Werner Eichelberger

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Technischer Leiter und Aufsichtsrat
Konservatorium Wien GmbH
1010 Wien, Johannesgasse 4a
Weiterbildung
Banner

Profil

Zur Person

Werner
Eichelberger
09.12.1964
Mistelbach
Hermine und Oskar
Sascha (1996) und Niklas (2002)
Verheiratet mit Elke
Motorradfahren, Familie
Betriebsratsvorsitzender-Stellvertreter.

Service

Werner Eichelberger
Werbung

Eichelberger

Zur Karriere

Zur Karriere von Werner Eichelberger

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Ich absolvierte eine Lehre zum Kfz-Mechaniker und Kfz-Elektriker, die ich 1983 mit der Gesellenprüfung abschloß. Nach abgeleistetem Präsenzdienst arbeitete ich ab 1984 als Monteur in der Zuckerfabrik Hohenau. In diesem Job war ich nicht besonders glücklich, weshalb ich berufsbegleitend noch eine Lehre zum Maschinenschlosser absolvierte. Nach der Gesellenprüfung bewarb ich mich 1988 bei der Gemeinde Wien, wurde zur Vorstellung an das Konservatorium geschickt und dort als Bühnenmeister aufgenommen. Dieser Aufgabenbereich gefiel mir auf Anhieb und entsprach auch meinen Interessen und meiner Ausbildung. 1991 wechselte ich für zwei Jahre als mobiler Facharbeiter zu den Kindergärten der Gemeinde Wien, ehe ich 1993 an das Konservatorium zurückkehrte. Hier war ich als Leiter der Haustechnik tätig und auch für die Konzertabteilungen verantwortlich, seit September 2006 bin ich Technischer Leiter der 2005 umstrukturierten Konservatorium Wien Privatuniversität. Parallel dazu engagierte ich mich auch in der Gewerkschaft, bin seit 1994 Personalvertreter und wurde 2005 zum Betriebsrat gewählt. Außerdem bin ich seit 2004 Mitglied des Aufsichtsrates.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Werner Eichelberger

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Wenn ich am Ende des Tages zufrieden auf meine Arbeitsleistung zurückblicken kann, ist das ein schöner Erfolg.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ich komme aus kleinen Verhältnissen, und wenn ich heute auf meine berufliche Karriere zurückblicke, bin ich durchaus zufrieden und sehe mich als erfolgreich. Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Ich habe im Haus eine Dienstwohnung und kann im Bedarfsfall sehr rasch zur Stelle sein. Das ist für den Job optimal, auch wenn es die private Lebensqualität manchmal etwas einschränkt. Außerdem bin ich vielseitig interessiert und besuche zur Weiterbildung immer wieder Kurse und Seminare in verschiedenen Bereichen.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Seit meiner Rückkehr an das Konservatorium im Jahre 1993 und meiner Übernahme der Leitung der Haustechnik ging es kontinuierlich aufwärts. Der letzte Höhepunkt war die Bestellung zum Technischen Leiter im September 2006. Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Mein Freund Harald Lindermann, der bei uns im Haus als Bühnenmeister arbeitet, prägte mich. Er bewarb sich zeitgleich mit mir am Konservatorium, und seither verbindet uns eine enge Freundschaft. Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst? Natürlich gibt es immer wieder Differenzen zwischen Geschäftsführung und Betriebsrat. Auch im technischen Bereich klaffen die Vorstellungen hin und wieder auseinander, doch bisher habe ich immer eine befriedigende Lösung gefunden.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Ich bin nur so gut wie meine Mitarbeiter, daher tragen sie wesentlich zum Gesamterfolg bei. Unsere Tätigkeit ist absolute Teamarbeit. Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus? Ich entscheide aus dem Bauch heraus. Dieses Bauchgefühl hat mich bisher erst zwei Mal getäuscht.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Natürlich lobe ich mein Team bei guten Leistungen. Auch wenn mir Anerkennung vom Aufsichtsrat ausgesprochen wird, gebe ich diese an meine Mitarbeiter weiter.
Wie werden Sie von Ihren Mitarbeitern gesehen?
Gegenüber neuen Mitarbeitern trete ich zu Beginn doch eher als Chef auf und lege auch Wert darauf, mit ihnen per Sie zu sein. Erst nach einiger Zeit kann das Verhältnis bei entsprechender Sympathie etwas lockerer und freundschaftlicher werden. Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens? Die Konservatorium Wien Privatuniversität ist die erste von der Stadt Wien in Form einer GmbH getragene Universität. Sie ging im Sommer 2005 durch die Ausgliederung aus dem Magistrat Wien hervor und weist einige organisatorische Besonderheiten auf: bemerkenswert ist unter anderem die Leitung durch zwei Geschäftsführer (künstlerisch-pädagogisch bzw. kaufmännisch), der Verzicht auf Professorentitel und eine besonders flache Hierarchie in Management und akademischen Strukturen. Die Finanzierung erfolgt beinahe vollständig durch eine für jeweils fünf Jahre von der Stadt Wien vertraglich zugesicherte Subvention, die Studienbeiträge liegen wesentlich unter jenen der staatlichen Universitäten. Angeboten werden insgesamt 13 Bachelor- und zwölf Master-Studiengänge - darunter Komposition, Dirigieren, klassisches Instrumentalspiel, Gesang, Jazz, Alte Musik, Elementare Musikpädagogik, Musik-, Tanz- und Sprechtheater. Mit 970 Studierenden aus über 50 Ländern und 260 zum Teil sehr renommierten Lehrenden weist die Konservatorium Wien Privatuniversität eine im Hinblick auf Vielfalt und Individualität der Betreuung besonders wettbewerbsfähige Größenordnung auf. Die junge Universität hat sich auf den Weg gemacht, Wien im Ranking der Kunstausbildungsstätten wieder an die Weltspitze zu bringen, und setzt vor allem auf Offenheit und Innovation in Lehre, Forschung und im Veranstaltungswesen.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Das ist nicht immer leicht zu vereinbaren, die Grenzen sind sehr verschwommen. Ich bin ein Mensch, der schwer nein sagen kann und immer zur Stelle ist, wenn er gebraucht wird. Meine Frau arbeitet bei den Kindergärten der Stadt Wien, hat aber im Gegensatz zu mir eine relativ geregelte Arbeitszeit. Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Es ist wichtig, sich selbst treu zu bleiben und nie sein Ziel aus den Augen zu verlieren.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Die Position des Technischen Leiters am Konservatorium war mein großes berufliches Ziel, das ich im September 2006 erreichte. Alles weitere wird sich zeigen.

Publikationen

Diverse Fachartikel.

Ehrungen

Japanischer Orden anläßlich einer Konzertreise nach Japan (Auszeichnung musikalischer Tätigkeiten vor Ort).

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Werner Eichelberger:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Schwanthaler
Bräuer
Cadilek-Mäser
Reisinger
Kumpusch

500.000 unique
Besucher / Jahr auf Club-Carriere!
 
Eigentlich dient Club-Carriere Erfolgswilligen und Interessierten bei der Berufswahl und gibt Ideen für Karrieren vor. Aber durch diese unglaublichen Zugriffszahlen profitieren auch die hier veröffentlichten Persönlichkeiten durch solide PR-Wirkung.

Aktualisieren Sie jetzt Ihr Profil!
Neue Adresse?
Neue Position?
Neues Produkt?
Neues Farb-Bild?

Präsentieren Sie sich professionell und zeitgemäß mit einem aktuellen Portraitbild.
Lock-Down-Aktion bis Ende April

Aktualisieren Sie jetzt:
 
Änderungen mailen

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Dienstag 18 Mai 2021

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.