Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
150374 - Ankenbrand
Zingl-Bau-Banner
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
sigma
hübnerbanner
170213 - Lazar Logo
80235

 

* Hans-Jörg Wittner

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Geschäftsführer
Volkshilfe Linz
4020 Linz, Glimpfingerstraße 48
Angestellter
Assoziierte Institutionen, Vereine, Sonstiges
132
Banner

Profil

Zur Person

Hans-Jörg
Wittner
12.07.1954
Michael (1984)
Verheiratet mit Doris
Gitarre Spielen, Radfahren, Lesen (Krimis, Fachliteratur)
Gesellschafter der Basar GmbH

Service

Hans-Jörg Wittner
Werbung

Wittner

Zur Karriere

Zur Karriere von Hans-Jörg Wittner

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Ich besuchte das Bundesrealgymnasium, das ich 1971 abbrach, und hielt mich mit Kurzzeitjobs bei Banken über Wasser. 1973 trat ich schließlich in die VKB-Bank in Linz als Angestellter ein und leistete in der Zwischenzeit den Präsenzdienst beim Österreichischen Bundesheer ab. Bei der VKB-Bank war ich bis Jänner 1981 beschäftigt. Während dieser Zeit besuchte ich die Arbeitermittelschule (Bundesgymnasium für Berufstätige) in Linz und maturierte. In der Folge kündigte ich und begann das Studium der Soziologie an der Universität Linz. Als 1984 mein Sohn geboren wurden beendete ich, nach erfolgreich bestandenem erstem Abschnitt, mein Studium und begann wieder zu arbeiten. Während meines Studiums hatte ich bereits verschieden Forschungen betrieben und publiziert. Ich trat in der Folge als Angestellter in die Gesellschaft für Kulturpolitik ein und wurde 1989 Angestellter des Institutes für Wissenschaft und Kunst. Am 1.September 1989 wurde ich zum Bezirkssekretär der Volkshilfe Linz bestellt. Durch stete Entwicklung in meinem Aufgabengebiet wurde ich zum Geschäftsführer unseres Unternehmens ernannt und bin seit 1999 auch Geschäftsführer der GSD (Gesundheits- und soziale Dienste GmbH), die zu 100 Prozent der Volkshilfe Linz angehört. Während meines gesamten Lebens habe ich mich stets weitergebildet und mich intensiv mit Konfliktmanagement, Präsentationstechniken, Qualitätsmanagement in der Anwendung, Personalmanagement und Führung von Sozialprojekten beschäftigt. Zudem absolvierte ich den Grundkurs für soziale Arbeit und Sozialwesen. Wichtige Anliegen waren mir auch immer Verhandlungs- und Gesprächsführung, Buchhaltung, Controlling und Kostenrechnung. Die Volkshilfe wurde 1947 gegründet, steht seither im Dienste sozial schwacher Menschen und hat sich in diesem Zeitraum vom kleinen, unbedeutenden Sozialverein hin zu einer der großen Spezialorganisationen entwickelt. Mit über 800 hauptamtlichen (zu 93 Prozent Frauen) und etwa 250 ehrenamtlichen (auch in Vorstandsfunktionen) Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Gesundheits- und Sozialdiensten (Altenbetreuung, Hauskrankenpflege, Haushaltsservice, Mobile Therapie, Besuchsdienst, Inkontinenzberatung...), im Frauenhaus, in der Flüchtlingsbetreuung, in den Kinderbetreuungseinrichtungen, in sozialen Hilfsbetrieben und in den arbeitsmarktpolitischen Betrieben der Basar GesmbH ist die Volkshilfe zu einem wichtigen Faktor in der Sozialpolitik unseres Landes geworden. Die Volkshilfe ist österreichweit tätig, mit elf Geschäftsstellen dezentral organisiert und regionale Impulsgeberin für eine fortschrittliche Sozialpolitik. Wir sind in Oberösterreich sicherlich eine der größten Einrichtungen, die sich der Flüchtlingshilfe verschrieben hat (vor allem Kinder und Jugendliche werden von uns betreut).

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Hans-Jörg Wittner

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet für mich, Spaß an der Arbeit zu haben und meine Tätigkeit gern auszuüben. Wenn ich sehe, daß sich Projekte und Ideen umsetzen lassen und sich auch meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der Arbeit wohl fühlen bzw. die Ideen der Volkshilfe mittragen, dann sehe ich dies ebenfalls als Erfolg an. Erfolg bedeutet, stolz etwas präsentieren zu dürfen, das gelungen ist. Erfolg sollte jedoch immer langfristig und anhaltend sein. Selbstverständlich muß das Privatleben mit dem beruflichen in Bezug auf Harmonie stets in Einklang stehen.

Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja. Wenn ich rückblickend erkenne, was die Volkshilfe unter meiner Mitwirkung alles erreicht hat, dann fühle ich mich erfolgreich.

Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Wichtig dafür war, daß ich die richtigen Projekte zur richtigen Zeit in Angriff genommen habe. 1989 z. B. dachte noch niemand über den Begriff Altenbetreuung nach. Die Volkshilfe führte schon damals Kurse für Altenbetreuung ein und wir versuchten Jugendliche für dieses Thema zu gewinnen, was uns auch gelang. Wir haben also auf diesem Sektor Pionierarbeit geleistet und das neue Berufsbild des Altenfachbetreuers geschaffen.

Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Indem ich auf ihre persönlichen Probleme ebenso eingehe, wie ich dafür Verständnis habe. Bei uns herrscht eine offene Struktur, das heißt, daß ich stets für meine Mitarbeiter da bin. Natürlich sind wir auch darum bemüht, unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern finanzielle Sicherheit und darüber hinaus Schulungen und Qualifizierungsmaßnahmen bieten zu können. Als wesentlich für die Motivation erachte ich auch, daß ich mir fortwährend überlege, ob für mich noch akzeptabel wäre, was ich meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern abverlange.

Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Die nächste Generation soll sich die Latte nicht zu hoch legen, darauf Bedacht haben, daß Erfolg auch in kleinen Dingen sichtbar werden kann und auch lernen, hinter die Kulissen zu blicken. Erfolg soll man nicht immer nur an Umsatzsteigerung und dergleichen messen, sondern am Arbeitsklima und an der Zufriedenheit der Kolleginnen und Kollegen.

Ihr Lebensmotto?
Was du nicht willst, daß man dir tu, das füg' auch keinem andern zu.

Publikationen

Soziologische Analyse kultureller Prozesse anhand ausgewählter Gemeinden in Oberösterreich unterschiedlicher Größenordnung - Band 1 und Band 2 (Schriftenreihe der Universität Linz); 20 Jahre BFI Abendschulen - IBE Schriften Band 8; Studien zur Geschichte und Politik in Oberösterreich Bände 2, 3 und 4.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Hans-Jörg Wittner:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Kämpf
Caspers
Ehrenbrandtner
Eder
Schiedlbauer

500.000 unique
Besucher / Jahr auf Club-Carriere!
 
Eigentlich dient Club-Carriere Erfolgswilligen und Interessierten bei der Berufswahl und gibt Ideen für Karrieren vor. Aber durch diese unglaublichen Zugriffszahlen profitieren auch die hier veröffentlichten Persönlichkeiten durch solide PR-Wirkung.

Aktualisieren Sie jetzt Ihr Profil!
Neue Adresse?
Neue Position?
Neues Produkt?
Neues Farb-Bild?

Präsentieren Sie sich professionell und zeitgemäß mit einem aktuellen Portraitbild.
Lock-Down-Aktion bis Ende April

Aktualisieren Sie jetzt:
 
Änderungen mailen

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Dienstag 18 Mai 2021

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.