pirelli
cst
sigma
51700-otti1
Movitu-CC-Banner
bondi
101255

 alias Ty Tender

* Fritz Weiler

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Freischaffender Künstler
Künstleragentur Edith Weiler OEG
4020 Linz, Kopernikusstraße 5
Entertainer
Musik und Tanz
4
Banner

Profil

Zur Person

Fritz
Weiler
10.11.1943
Linz
Friedrich und Justina
Sabine (1970)
Verheiratet mit Edith
Beruf

Service

Fritz Weiler
Werbung

Weiler

alias Ty Tender

Zur Karriere

Zur Karriere von Fritz Weiler

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Zu meiner Karriere als Ty Tender kam ich relativ spät und auf Umwegen. Allerdings war mein Elternhaus sehr musikalisch geprägt - meine Mutter war eine begnadete Pianistin und staatlich geprüfte Klavierpädagogin, mein Vater spielte Geige und war während seiner Studienzeit Zweitbesetzung bei den Wiener Schrammeln. Dennoch betrieb ich die Musik seit meiner Gymnasiastenzeit nur als Hobby. Ich studierte zunächst Welthandel in Wien und stieg 1966 bei einem großen österreichischen Konzern ein, in dem ich in 30 Jahren meiner Tätigkeit bis zum „Leiter der Vertriebsorganisation Österreich“ aufstieg. Damals zog ich mich aus der Musik zurück, obwohl ich mit meiner Band durchaus respektable Erfolge zu verzeichnen hatte. Erst 1976, als ich einige Musikerkollegen aus meiner Jugend wieder traf, nahm ich meine musikalische Tätigkeit in ganz kleinem Rahmen wieder auf. Meine erste Schallplatte erschien als Single bei Ariola unter dem Titel You don’t know what you' ve got. Der Durchbruch in meiner musikalischen Karriere als Ty Tender „The Voice“ war das allererste Tribute-Konzert im gesamten deutschsprachigen Raum, das Tribute to Elvis 1980 im Linzer Brucknerhaus. Noch im selben Jahr erhielt ich eine Einladung als Stargast in der ORF-TV-Sendung Juke Box mit Peter Rapp. Seither spielte ich mit Fats Domino, auf der Hauptbühne des Wiener Donauinselfestes, stand mit Musikgrößen wie Wanda Jackson, Carl Perkins, Bill Haley’s Original Comets, Johnny & The Hurricanes, Peter Kraus, Ted Herold, The Coasters, den Supremes und den Großen der österreichischen Musikszene auf der Bühne. Riesengroße Erfolge hatte ich mit einem besonderen Gala-Abend im Wiener Konzerthaus sowie mit einem grandiosen Open Air vor dem Wiener Riesenrad. Nicht zu vergessen der Auftritt auf dem ORF Radio Oberösterreich Traumschiff. Zu meinen internationalen Referenzen zählen Konzerte in Deutschland, Irland, der Schweiz, Italien, Kenia, Schweden, China und den USA. Der jüngste Höhepunkt meiner Laufbahn war ein Gala-Open Air - Konzert im teuersten Hotel der Welt, dem Burj al Arab in Dubai 2003. Für Oktober 2004 ist eine Tournee in Vietnam geplant, das sich jedoch noch in der Vorbereitungsphase befindet.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Fritz Weiler

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Als „Skorpion“ lege großen Wert auf Professionalität und unterscheide sehr stark zwischen Vergnügen und Geschäft. Vor diesem Hintergrund freut es mich, wenn mir etwas gelingt, egal in welchem Bereich. Durch hohen Einsatz etwas zu erreichen ist das Entscheidende.

Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ich kann meinem Publikum das Gefühl vermitteln, wie sehr ich meine Musik liebe, und solange mir das gelingt, fühle ich mich in meinem Rahmen erfolgreich.

Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Ich halte es für enorm wichtig, auf dem Boden der Tatsachen zu bleiben, seine Möglichkeiten richtig einzuschätzen und sich immer zu bemühen, sein Bestes zu geben. Wesentlich war auch Mut zum Risiko, als ich das Wagnis des Tribute-Konzertes 1980 einging.

Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Die Idee für mein erstes großes Konzert in der Linzer Brucknerhalle kam mir 1979 bei einer Urlaubsreise in die USA, wo ich selbstverständlich Graceland besuchte. Ich war beeindruckt von der Art, wie die Amerikaner Elvis am Leben erhielten, nämlich durch die Wertschätzung und Pflege seiner Musik, vor allem auch in Live-Konzerten verschiedenster Interpreten.

In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Der Entschluß, das Tribute-Konzert 1980 im großen, amerikanischen Stil aufzuziehen, war offenbar die richtige Entscheidung, obwohl - oder gerade weil - das damals für Österreich ein völlig neues Konzept war.

Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Prägend für meine Karriere als Nostalgie-Entertainer, Rock’n’Roll Sänger und Elvis-Interpret war Herr Dr. Horst Stadelmayer, der mir 1980 als General Manager der LIVA (Linzer Veranstaltungsagentur) die Möglichkeit gab, mein Tribute to Elvis-Konzert im Linzer Brucknerhaus gab, wofür er mir das Konzerthaus kostenlos zur Verfügung stellte.

Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Die Begeisterung meines Publikums ist für mich immer wieder die schönste Anerkennung. Doch selbstverständlich freut mich auch die offizielle Anerkennung durch die Stadt Linz mit der Verleihung der Kulturmedaille.

Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Teamwork ist die wichtigste Komponente, wenn man erfolgreich sein will, sei es im Verkauf oder in der Musik. Als Einzelkämpfer kann man nicht erfolgreich sein, das Umfeld muß stimmen und die Unterstützung durch die Mitarbeiter bzw. durch die Band und das gesamte Team hinter der Bühne muß gewährleistet sein.

Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Es freut mich, mit sehr jungen Musikern spielen zu können, die ich offenbar mit meiner Begeisterung für den Rock 'n' Roll anstecken konnte.

Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Meine Frau ist meine Managerin, die meine künstlerischen Leistungen in wirtschaftliche Erfolge umsetzt. Nur ihrem enormen Einsatz und dem meiner Tochter war beispielsweise das Projekt in Dubai zu verdanken.

Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich möchte, so lange es möglich ist, weiterhin Musik machen – vor allem solange es mein Publikum will.

Ihr Lebensmotto?
Keep on rockin' - we are never too old to Rock 'n' Roll! (Ty Tender - The Voice).

Publikationen

CD-Produktionen:
- Back to the Roots, 2003
- My Tribute to Elvis, 2000
- Santa Claus Is Swingin' to Town, 1998
- Zauber der Weihnachtszeit, 1996

Ehrungen

Kulturmedaille der Stadt Linz 1995

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Fritz Weiler:

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

44917

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20967

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20967

TIP für Leser

Um Fachbeiträge zu lesen, müssen Sie eingeloggt sein. Registrieren Sie sich noch heute - gratis.

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

DIE CLUB-CARRIERE APP

Mission Statements

648

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2018 ©
Dienstag 18 Dezember 2018

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.